foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie innerhalb 24h in den Versand gegeben

Duftschneeball December Dwarf

Viburnum farreri December Dwarf

bienengarten bild
Duftschneeball December Dwarf / Viburnum farreri December Dwarf

Laden Sie ein Bild hoch!
Eigenes Bild hochladen

Standort:
sonnig bis halbschattig
Verwendung:
Einzelstellung,Gruppen,Blütenhecke

Steckbrief

Blattwerk

elliptisch bis lanzettlich, am Ende meist zugespitzt und besitzen rund zwei Zentimeter lange, rötlic

Laubkleid / Nadelkleid

immergrün

Wuchsform

aufrecht überhängend Ausläufer

Besonderheit

Blütenschmuck Blattschmuck Duftplanze,winterhart ,pflegeleicht,,schnittverträglich

Blütenfarbe

rosa,weiß

Laubfarbe

rote bis dunkelviolette Herbstfärbung

Blühzeit

Oktober bis November

Früchte

länglich,schwach,giftig

Boden

humus,nährstoffreich,frisch bis mäßig feucht,schwach bis sauer,sandig lehmig

Blüte

Wenn der Winter nicht allzu kalt ist, öffnen sich bis zur Hauptblüte im März/April

Pflanzbedarf

150 Zentimeter

Duft

Wuchsbreite

200 bis 300 cm

Wuchshöhe

2,00 bis 3,00 m

Blütenform

Rispen röhrenförmig

Fruchtschmuck

check

Fruchtfarbe

grün,rot
106472
 

Freiland

Topfpflanzen

Sondergrößen XXL

Hoch- und Halbstämme

star_border

Stauden


Freiland-Wurzelware sind wurzelnackte Pflanzen, die ohne Erdballen um die Wurzel geliefert werden. Die beste Pflanzzeit für diese robusten Pflanzen - direkt vom Feld - ist von Oktober bis Mai. Wurzelnackte Pflanzen sind in der Produktion pflegeleicht und unkompliziert. Dadurch können wir unserem Kunden die beste Qualität zu außerordentlichen Preisen anbieten. Die Lagerung sowie der Versand sind unproblematisch, lediglich die Wurzeln müssen feucht gehalten werden und vor Sonne und Wind geschützt sein. Freilandpflanzen werden komplett ohne Torf produziert und leisten dadurch einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Moore. Durch ihr geringes Transportgewicht steuern sie einer ausgezeichnete CO2 Bilanz bei.

Sträucher

Heister

  • 1-jährig: Jungpflanze, 1 Jahr alt
  • 2-jährig: Jungpflanze, 2 Jahre alt
  • leichter Strauch:

  • - 1x verpflanzt für ein kräftiges Wurzelwerk
  • - 2 - 3 Jahre alt
  • - Rückschnitt der Jungpflanze, 1 Kulturjahr im engen Stand und erneut ausgetrieben
  • verschulter Strauch:

  • - 2x verpflanzt für ein extra kräftiges Wurzelwerk und starke Verzweigung
  • - 3 - 4 Jahre alt
  • - Rückschnitt der Jungpflanze, 2 Kulturjahre im weiten Stand und erneut stark verzweigt ausgetrieben
  • PREMIUM SELEKTION:

  • - Besonders große und buschige Pflanzen für ungeduldige Gärtner
  • - stammen aus besonders weitem Stand
  • - in der Baumschule 2x zurück geschnitten
  • 1-jährig: Jungpflanze, 1 Jahr alt
  • 2-jährig: Jungpflanze, 2 Jahre alt
  • leichter Heister:

  • - 1x verpflanzt für ein kräftiges Wurzelwerk
  • - 2 - 3 Jahre alt
  • - 1 Kulturjahr im engen Stand und erneut ausgetrieben
  • verschulter Heister:

  • - 2x verpflanzt für ein extra kräftiges Wurzelwerk und starke Verzweigung
  • - 3 - 4 Jahre alt
  • - 2 Kulturjahre im weiten Stand und erneut stark verzweigt ausgetrieben
  • PREMIUM SELEKTION:

  • - Besonders große und buschige Pflanzen für eine sofort dichte Hecke
  • - besonders weiter Stand in der Baumschule für optimale Verzweigung
  • - große, buschige Hecken sofort



Topfpflanzen werden im Container geliefert oder kommen mit Erdballen zu Ihnen. Topfpflanzen werden von Beginn an im Plastiktopf gezogen. Ballenware hingegen wächst natürlich im Boden und ist so optimal mit Nährstoffen und Wasser versorgt. Vor dem Versand werden die Ballenwaren-Wurzeln je nach Größe mit einem Wurzeltuch oder Drahtkorb vor dem Austrocknen geschützt. Topf- und Ballenpflanzen sind ideal geeignet für die ganzjährige Pflanzung, also nicht nur im Frühjahr und Herbst, sondern auch im Sommer.

Solitärpflanzen sind mehrmals geschnitten, verpflanzt und im extra weiten Stand kultiviert. Durch die Größe, das Alter und den viel verzweigten Aufbau eignet sich der Solitärstrauch für eine Einzelstellung im Garten. In der Vegetationsruhe werden Solitärpflanzen mit Ballen oder Drahtballen geliefert. Das Jutegewebe und der Drahtkorb wird bei der Pflanzung am Erdballen belassen. Über den Sommer können Solitärpflanzen im Großcontainer gepflanzt werden. Der Kulturtopf wird vor der Pflanzung entfernt.

Als Hochstamm werden Gehölze bezeichnet, welche durch einen durchgehenden Trieb von der Wurzel bis zur Spitze kultiviert worden sind. Die astfreie Stammlänge beträgt 180-220cm, worauf sich anschließend die verzweigte Krone entwickelt. Die Stammstärke wird in 1m Höhe als Umfang gemessen. Je nach Pflanzensorte und Wuchskraft wird die reine Stammlänge des Halbstamms zwischen 120 und 150cm bemessen. Mit aufsteigender Stammstärke wächst die Verzweigung der Krone und das Alter der Pflanze.

Stauden und Gräser ziehen sich im Winter in die Erde zurück und treiben jedes Jahr erneut wieder aus - immer jeweils buschiger und prächtiger. Es kann also sein, dass Sie im frühen Frühjahr einen Topf ohne erkennbare Triebe bekommen - seien Sie ganz unbesorgt! Das ist dann ganz normal.
X

Standardmaessig beginnt der Versand ab ENDE FEBRUAR zur besten Pflanzzeit. Benötigen Sie die Pflanzen früher, ist das aber auch kein Problem - Sie können, bei der Bestellung, einen Wunschtermin angeben. hier.

Topf- oder Ballenpflanzen. Lieferung ganzjährig bei Frostfreiheit, auch im Sommer!
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 131175
Lieferbar ab Mitte August.
Lieferbar ab Mitte August.
Ab 1:
6,99
Ab 25:
5,29
-
+

Giftigkeit

wenig giftig
sehr stark giftig

Giftige Pflanzteile

Rinde, Blätter

Geschmack

Beeren bitter- süß, gekocht problemlos

Vorfrühling

Blüten rosaweiß, starker Duft

Frühjahr

Austrieb grüngolden

Herbst

Herbstfärbung purpurrot

Winter

Blühbeginn, Blüten rosaweiß

Fruchtfarbe

rot, schwarz oder stahlblau

Geschmack, Essbarkeit

ungenießbar, giftig

Interessante Fruchtformen

Beerenfrüchte

Lang haftende Früchte

check

Farbe des Herbstlaubs

orangerot bis weinrot

Grad der Verträglichkeit

Halbschatten eingeschränkt geeignet

Intensive Dachbegrünung

2 - 3 Meter, Blüten frostempfindlich, verlangt Auslichten

Extremlagen

Extremlagen

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus 24h Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 3 Stunden und 35 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung innerhalb von 24 Stunden auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.


 
 

 
Einen Erfahrungsbericht schreiben für Duftschneeball December Dwarf - Viburnum farreri December Dwarf

X Bewertungsfenster schliessen!

Bewertung:

5 Sterne : beste Bewertung

1 Stern : schlechteste Bewertung

(wird nicht veröffentlicht)

* Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trusted Shops anzuzeigen.
** Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trustpilot anzuzeigen.
Durchschnittliche Kundenbewertung:
Keine Bewertungen vorhanden

Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Viburnum farreri December Dwarf

Eine Bewertung abgeben


Es wurde noch keine Bewertung zu diesem Produkt abgegeben.

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 28250: immergrüne Hecke - diverse Fragen

Guten Abend, für eine gemischte, immergrüne Hecke (Länge: ca. 12m, Breite: 2-3m, Boden: eher lehmig,Standort: sonnig-halbschattig, Pflege: möglichst einfach; nicht krankheitsanfällig) würden wir gern Bambus Fargesia mit anderen Pfanzen kombinieren. Ins Auge gefasst haben wir für die größeren Gewächse... ... Kirschlorbeer Genolia ... Portugiesische Lorbeerkirsche ... Osmanthus burkwoodii ... Viburnum burkwoodii ... Kalmia latifolia ... Liguster Atrovirens und/oder ... Goldliguster. Nun würde uns Ihre Meinung als Profi interessieren: 1.) Haben Sie spontan eine andere/bessere Idee? 2.) Welche Kombination würden Sie bevorzugen? 3.) Sind bei irgendeiner der Pflanzen unserer Auswahl spätere "unerwünschte Nebenwirkungen" (Ausläufer, Selbstaussaat o.ä.) zu erwarten? Vielen herzlichen Dank für Ihre Mühe im Voraus! Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie ein schönes Jahr 2019!

Antwort: Meiner Meinung nach würde die Pflanzung nach kurzer Zeit sehr merkwürdig aussehen, zu unterschiedlich sind die Pflanzen. Den Bambus sollten sie auf lehmigen Standorten besser gleich streichen. Sehr schön würde aber sicher die Portugiesische Lorbeerkirsche aussehen. Wenn sie mischen möchten, sollten sie sich auf den Kirschlorbeer Genolia oder andere Kirschlorbeer beschränken. Akzente könnten sie dann noch mit Kalmia latifolia setzen. Ich denke das alles andere sehr unruhig wirken würde, besonders der Liguster passt nicht dazu.


Frage Nr. 27996: Winterschneeball Dawn- oder Anderes?

Sehr geehrter Herr Meyer, ich bin auf der Suche nach einem Ersatz für einen Phyllostachys-Bambus, der an unserer Terrasse in einem ca 2m x 80cm breiten Beet als Sichtschutz zum Nachbarn stand. Er hat jedoch die Rhizomsperre durch- und unterwachsen und wurde daher herausgerissen. Können sie als Alternative, möglichst bunt/blühend, aber auch mit Sichtschutz zur Nachbarterrasse, einen Schneeball empfehlen? Oder doch lieber Hecke oder Fargesia?

Antwort: Wie wäre es als Ersatz denn mit einem Viburnum rhytidophyllum? Sehr schön und immergrün.



Frage Nr. 27072: Ilex dwarf Pagoda

Muss Grabumrandung in Bonsaibuchsbaum ersetzen und denke an Ilex Dwarf Pagoda für 5,5 m Heckenlänge. Wieviele Pflanzen benötige ich und gibt es bei der Menge einen Sonderpreis / kleinere Pflanzen? Oder Alternative? Vielen, vielen Dank für Ihre Antwort! Freundliche Grüße Dieter Zibulla

Antwort: Hier sollten sie mit vier Pflanzen je Meter rechnen. Bei dieser Stückzahl können wir ihnen leider noch keinen Sonderpreis machen. Tut mir leid.


Frage Nr. 26385: Viburnum Tinus

HALLO Herr Meyer, meine Mutter hat als wir 2 Wochen im Urlaub waren vergessen 2 Viburnus Tinus ca 140 cm hoch im Kübel zu wässern .Jetzt sind die Blätter außen völlig vertrocknet, obwohl sie reichlich Wasser erhalten haben. Kann ich den Pflanzen mit zu viel Wasser schaden, Kübel haben keine Staunässe, und Soll ich die Pflanzen erst mal etwas unterscheiden oder besteht überhaupt irgend eine Chance sie zu retten. Soll ich flüssigen Dünger geben ? Vielen Dank im voraus. MfG Ilona Staub

Antwort: Guten Tag Frau Staub, da sehen sie sich die Triebe mal genauer an. Kratzen sie an der Rinde. Wenn sie frisch Grün ist und das Holz hell, werden die Pflanzen sich erholen. Bei dem Sommer, 14 Tage kein Wasser, hab ich allerdings meine Bedenken ob da überhaut noch Leben drinsteckt. Ich drücke ihnen die Daumen. Meyer


Frage Nr. 26334: Ökologisch sinnvolle Blühhecke

Sehr geehrter Herr Meyer, ich möchte in meinem sonnigen innerstädtischen Garten gerne eine Blühhecke (ca. zwei Meter hoch und 10 Meter Länge) anlegen. Wichtig ist mir, daß die Pflanzen nicht nur hübsch bunt aussehen, sondern auch für Bienen, Schmetterlinge & Co. nutzbar sind. Was für Pflanzen empfehlen Sie mir (Buddleja, Weigelie, Deutzie, Blauraute oder ...)? Und bieten Sie vielleicht auch fertige Pakete an? Einen schönen Sonntag noch wünscht Clemens Heitmann

Antwort: Ich empfehle: Kornelkirsche, Schlehe, Kreuzdorn, Faulbaum, Traubenkirsche, Syringa, Viburnum opolus und Amelanchier ovalis.


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen