foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie innerhalb 24h in den Versand gegeben

Graue Renette der Bretagne: Winterapfel

Malus Graue Renette der Bretagne

bienengarten bild
Graue Renette der Bretagne: Winterapfel / Malus Graue Renette der Bretagne

Viele der von uns als Individualzüchtung kategorisierten Obstsorten, haben wir auf Vorrat und können Ihnen diese schnellstmöglich zusenden. Die Obstsorten, die wir nicht auf Vorrat haben, müssen erst noch veredelt werden. Die Veredelung würde zwischen Februar und März stattfinden. Die betroffenen Obstsorten, wären dann ca. ab September lieferbar und hätten eine ungefähre Größe von 1,50m.


Steckbrief

Wuchsform

kräftiger Busch

Besonderheit

moschusartiger Geruch, für Höhenlage bis 900 m geeignet

Früchte

grüngelbe Schale, sonnenseits rot, stark berostet, mittelgroß

Boden

nährstoffreicher Gartenboden, locker

Wurzeln

Herzwurzler

Erntezeit

Oktober

Wuchsbreite

250 bis 350 cm

Wuchshöhe

2,50 bis 4,50 m

Zuwachs

0,30 bis 0,50 m / Jahr

Geschmack

saftig, sü

Lagerfähig

ab Oktober

Fruchtfleisch

mittelfest
106196 | 505 | 0

Laden Sie ein Bild hoch!
Eigenes Bild hochladen
 

Freiland

Topfpflanzen

Sondergrößen XXL

Hoch- und Halbstämme


Freiland-Wurzelware sind wurzelnackte Pflanzen, die ohne Erdballen um die Wurzel geliefert werden. Die beste Pflanzzeit für diese robusten Pflanzen - direkt vom Feld - ist von Oktober bis Mai. Wurzelnackte Pflanzen sind in der Produktion pflegeleicht und unkompliziert. Dadurch können wir unserem Kunden die beste Qualität zu außerordentlichen Preisen anbieten. Die Lagerung sowie der Versand sind unproblematisch, lediglich die Wurzeln müssen feucht gehalten werden und vor Sonne und Wind geschützt sein. Freilandpflanzen werden komplett ohne Torf produziert und leisten dadurch einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Moore. Durch ihr geringes Transportgewicht steuern sie einer ausgezeichnete CO2 Bilanz bei.

Topfpflanzen werden im Container geliefert oder kommen mit Erdballen zu Ihnen. Topfpflanzen werden von Beginn an im Plastiktopf gezogen. Ballenware hingegen wächst natürlich im Boden und ist so optimal mit Nährstoffen und Wasser versorgt. Vor dem Versand werden die Ballenwaren-Wurzeln je nach Größe mit einem Wurzeltuch oder Drahtkorb vor dem Austrocknen geschützt. Topf- und Ballenpflanzen sind ideal geeignet für die ganzjährige Pflanzung, also nicht nur im Frühjahr und Herbst, sondern auch im Sommer.

Unser ganz besonderer Tipp für eine perfekte Gartenanlage: Pflanzen, die schon alle Charakteristika der ausgewachsenen Pflanzen besitzen, einfach einzusetzen und die Gartenanlage ist fertig gestaltet. Die Pflanzen kommen in XXL-Sondergrößen, entweder im Großcontainer oder als Solitärballenpflanzen - Einpflanzen, wässern, genießen.

Für eine leichtere Ernte im Garten, wurde die Zucht von Halbstämmen perfektioniert. Diese sind genau so ertragreich wie ihre großen Pendants, die sich wiederum für Streuwiesen eignen, aufgrund des gegeben Platzes. Wir bieten diverse Qualitäten an: Halb- oder Hochstämme der Ziergehölze und Obstgehölze. Stämmchenformen in unterschiedlichen Maßen, besonders bevorzugt bei Rosen oder Beerenobst.

X

Standardlieferzeit: 6 - 9 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

2 - 3 Werktage! Alle Artikel mit dem 24h-Logo gehen innerhalb von 24 Stunden auf die Reise

Artikel Nr. 126691
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
49,99
-
+

Highlights

Früchte, Schmuck

Wurzelsystem

Herzwurzler

Hebt Beläge an?

selten
kräftig

Einschütten, Überfüllen?

nicht möglich
gut vertragend

Verhalten bei Eingriffen

empfindlich

Eindringen in Entsorgung?

nie
häufig

Farbe des Herbstlaubs

gelb

Früher Blattaustrieb

Januar
Dezember

Farbe des Austriebes

grün, grünrot

Spaliere

check

Nektar

sehr gut geeignet

Pollen

sehr gut geeignet

Als Nistplatz verwendet

häufig

als Landeplatz verwendet

häufig aufgesucht

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus 24h Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 17 Stunden und 50 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung innerhalb von 24 Stunden auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.

Weitere Varianten:



 
 

Unser Gartenmeister empfiehlt Ihnen passend dazu:



 
Einen Erfahrungsbericht schreiben für Graue Renette der Bretagne: Winterapfel - Malus Graue Renette der Bretagne

X Bewertungsfenster schliessen!

Bewertung:

5 Sterne : beste Bewertung

1 Stern : schlechteste Bewertung

(wird nicht veröffentlicht)

* Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trusted Shops anzuzeigen.
** Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trustpilot anzuzeigen.
Durchschnittliche Kundenbewertung:
Keine Bewertungen vorhanden

Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Malus Graue Renette der Bretagne

Eine Bewertung abgeben


Es wurde noch keine Bewertung zu diesem Produkt abgegeben.

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 27596: Goldparmäne als Spalierbaum?

Hallo ich habe bei Ihnen zwei Bäume Apfel Goldparmäne Malus Goldparmäne gekauft. Die Bäume sehen aus wie Spalierobstbäume, kann ich sie als Spalieobstbaum ziehen?

GoldparmnealsSpalierbaum

Antwort: Das sind Buschbäume, aus diesen können sie aber noch ein Spalier formen wenn sie das gern möchten. Das ist kein Problem


Frage Nr. 27571: Graue Stellen auf Ligustrum vulgare Atrovirens

Hallo Herr Meyer, ich habe im April eine Liguster Hecke gekauft und eigentlich auch erfolgreich gepflanzt. Die Hecke wuchs sehr schön an und wurde auch gleich größer. Jetzt Mitte September habe ich noch einmal ordentlich zurückgeschnitten und gedüngt. Allerdings sind mir in den letzten Wochen immer größer werdende graue Stellen aufgefallen. Am Anfang dachte ich noch an Schmutz von der benachbarten Baustelle...aber dem scheint wohl nicht so zu sein. Vielleich könnten Sie sich das Bild einmal ansehen und mir einen Tipp geben was ich dagegen bzw. für die Pflanzen tun kann. Die Hecke verliert seitdem auch mehr Blätter, wobei ich dabei nicht weiß ob es an der Jahreszeit liegt. Schon mal vielen Dank und freundliche Grüße Ulrich Graf

GraueStellenaufLigustrumvulgareAtrovirens

Antwort: Hier liegt ein Befall mit Mehltau vor. Dafür sind besonders Neupflanzungen anfällig. Das sollte sich nächstes Jahr bessern. Achten sie auf eine gute Versorgung mit Nährstoffen, dann sollte es sich von allein bessern,


Frage Nr. 27541: das Wort Malus

Was heißt Malus beim Apfelbaum? Größe, Alter??

Antwort: Das ist der Gattungsname bzw der Wissenschaftliche Name


Frage Nr. 27465: Malus red sentinel

Ich möchte einen Hochstamm Malus Red SEntinel und habe eine Solitärpflanze 150-200 im Container Malus Red SEntinel geliefert bekommen. Was genau meint Solitär? Welcher Ihrer Bäume Malus Red S. sind Hochstämme? Viele Grüße J. Staudt

Antwort: Wenn sie einen Hochstamm bestellen möchten, müssen sie auf der Artikelseite weiter unten schauen. Es steht dann immer auch Hochstamm dabei. Solitäre sind oft mehrstämmige Pflanzen die eher nach Busch als nach Baum aussehen.


Frage Nr. 27308: Wildapfel krank

und hier noch ein Foto des Wildapfels mit weißen Flecken auf den Blättern...

Wildapfelkrank

Antwort: Ich habe jetzt beide Bilder gesehen und muss sagen, das es doch für einen Malus um die Jahreszeit gut aussieht. Wenn sie jetzt eine Pflanze mit perfekten Blättern finden, können sie davon ausgehen, das sie in Fungiziden regelrecht gebadet wurde. Um den frischen Austrieb sollten sie sich keine Gedanken machen, im schlimmsten Fall friert die Spitze ein paar cm zurück. Ich gebe ihnen Recht, das es als Geschenk so nicht den besten Eindruck macht, aber wir haben eben Oktober und gerade Wildäpfel die nicht auf Resistenzen gezüchtet sind, werden auch schneller mal krank. Wobei hier kein gefährlich starker Befall vorliegt. Um die Jahreszeit ganz normal.


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen