sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Freiland-Wurzelware sind wurzelnackte Pflanzen, die ohne Erdballen um die Wurzel geliefert werden. Die beste Pflanzzeit für diese robusten Pflanzen - direkt vom Feld - ist von Oktober bis Mai. Wurzelnackte Pflanzen sind in der Produktion pflegeleicht und unkompliziert. Dadurch können wir unserem Kunden die beste Qualität zu außerordentlichen Preisen anbieten. Die Lagerung sowie der Versand sind unproblematisch, lediglich die Wurzeln müssen feucht gehalten werden und vor Sonne und Wind geschützt sein. Durch ihr geringes Transportgewicht steuern sie einer ausgezeichnete CO2 Bilanz bei.

Topfpflanzen werden im Container geliefert oder kommen mit Erdballen zu Ihnen. Topfpflanzen werden von Beginn an im Plastiktopf gezogen. Ballenware hingegen wächst natürlich im Boden und ist so optimal mit Nährstoffen und Wasser versorgt. Vor dem Versand werden die Ballenwaren-Wurzeln je nach Größe mit einem Wurzeltuch oder Drahtkorb vor dem Austrocknen geschützt. Topf- und Ballenpflanzen sind ideal geeignet für die ganzjährige Pflanzung, also nicht nur im Frühjahr und Herbst, sondern auch im Sommer.

Unser ganz besonderer Tipp für eine perfekte Gartenanlage: Pflanzen, die schon alle Charakteristika der ausgewachsenen Pflanzen besitzen, einfach einzusetzen und die Gartenanlage ist fertig gestaltet. Die Pflanzen kommen in XXL-Sondergrößen, entweder im Großcontainer oder als Solitärballenpflanzen - Einpflanzen, wässern, genießen.

Zwiebel- u. Knollenpflanzen werden als Zwiebel oder Knolle in die Erde gesetzt. Sie suchen sich ihren Weg durch die Erde ans Tageslicht und begleiten durch das ganze Pflanzenjahr von Frühjahr bis Herbst. Als Winter- und Frühlingsblüher schon im Herbst in den Boden zu setzen; als Sommer- und Herbstblüher werden sie im Frühjahr eingepflanzt.

Beetpflanzen sind einjährige Pflanzen oder auch als Saisonpflanzen bekannt, die i.d.R. im Frühjahr ausgesät werden, um dann während des Sommers bevorzugt diese wunderbare Blütenpracht zu entwickeln. Auch die große Gruppe der einjährigen Kräuterpflanzen gehört dazu.

Großer, repräsentativer Deko-Topf. Extra starke Pflanzen. Ideal als Geschenk für Gartenliebhaber. Diese Pflanzen im Deko-Topf einfach auf Terrasse oder Balkon stellen und Sie genießen ohne Ein- und Umtopfen das Ambiente, das Sie auch für die richtige Garten-Entspannung auch benötigen!

Sparen Sie sich grün! Die Sparpacks enthalten soviele Pflanzen wie sie perfekt in eine Versand-Palette passen.

Für eine leichtere Ernte im Garten, wurde die Zucht von Halbstämmen perfektioniert. Diese sind genau so ertragreich wie ihre großen Pendants, die sich wiederum für Streuwiesen eignen, aufgrund des gegeben Platzes. Wir bieten diverse Qualitäten an: Halb- oder Hochstämme der Ziergehölze und Obstgehölze. Stämmchenformen in unterschiedlichen Maßen, besonders bevorzugt bei Rosen oder Beerenobst.

Hier finden Sie Pflanzen aller Art, die auf einem Stämmchen veredelt wurden. Sie bilden eine niedliche kleine Krone und geben jeder Gartenidee einen speziellen Pfiff.

Inkarho-Rhododendren haben den Vorteil, sehr kalktolerant zu sein. Sie gedeihen auch auf normalen und/oder schwierigen Gartenböden ohne Torfzugabe oder Rhododendron-Erde ganz ausgezeichnet

Pflanzpakete

Pflanzen in besonders großen Containern, die in extra weitem Stand für höchste Ansprüche gezüchtet werden

Diese Artikel sind eine perfekte Ergänzung zum Hauptprodukt

Diese Pflanzen sind Saisonale Pflanzen und Zwiebelgewächse. Sie können nur bei Frostfreiheit von ca. Mitte Januar bis Ende März geliefert werden.

Dieser Artikel wird für Sie innerhalb 24h in den Versand gegeben

Mc Culloch 2.000-Watt-Elektro-Kettensäge CSE 2040 SI

Mc Culloch 2.000-Watt-Elektro-Kettensäge CSE 2040


Laden Sie ein Bild hoch!
Weitere Infos hier

Mc Culloch 2.000-Watt-Elektro-Kettensäge CSE 2040 SI

EUR 159,99

Menge:

106145|809|0|618

Fotomodell-Pflanzen zum halben Preis

Doppelt so schön und halb so günstig. Das ist das Geheimnis unserer Fotomodell-Pflanzen, die wir für unsere Artikelfotos fotografieren. Nach dem Shooting gehts in die Model-Villa wo die Pflanzenschönheiten darauf warten, "gebucht" zu werden. Vielleicht von Ihnen?
Hier gehts zu den Fotomodellen
 
Standardlieferzeit: 5 - 8 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

Bitte wählen Sie die Menge Ihrer gewünschten Pflanzen. In den Warenkorb gelegte Artikel können Sie jederzeit dort ändern und löschen. Bei Fragen wenden Sie sich einfach an uns.  
Artikel Nr. Pflanzen / Größe Lieferbar Einzelpreis Kaufen
126439

Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

159,99
-
+
* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus 24h Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 21 Stunden und 24 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung innerhalb von 24 Stunden auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-2 weiteren Werktagen bei Ihnen an.

Weitere Varianten:



 
 

 

Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Mc Culloch 2.000-Watt-Elektro-Kettensäge CSE 2040

Es wurde noch keine Bewertung zu diesem Produkt abgegeben.


Meisterfragen zum Thema:


22.03.2017

Frage Nr. 19564: Rasenneuanlage

Sehr geehrter Herr Meyer, würden Sie vor der Rasen-Neuanlage Roundup empfehlen? Falls ja, was würden Sie mit den abgestorbenen Pflanzen machen? Kann man diese untergraben? Vielen Dank und beste Grüße

Antwort: Guten Tag, das Zeug gehört nicht in die Landschaft. Bei Zuwiderhandlung werden bis zu 50.000 € fällig. Und das ist auch Gut so. Es darf nur auf landwirtschaftlichen Flächen genutzt. Meyer


20.12.2016

Frage Nr. 18897: Süßkirsche

Meine sehr erwachsene Tochter wünscht sich für ihr Grundstück einen Süßkirschenbaum, so eine Art Knupperkirsche. Wann sollte man den Baum pflanzen damit er im Jahr darauf schon Früchte trägt? Ihr Grundstück liegt im Havelland, Platz ist reichlich vorhanden. Könnte ich den Baum in Form eines Gutscheines verschenken, alles andere könnte sie ja dann selber veranlassen. Welche Sorte können sie mir empfehlen. Also bis ca.1.000.-€ würde ich schon ausgeben. Mit freundlichen Grüßen B.Burgmann aus Berlim

Antwort: Hier kann ich ihnen die Sorte Sunburst empfehlen. Ich würde sie dann als bald möglich pflanzen, gern auch im Winter wenn der Boden nicht gefroren ist. Um gleich Ertrag zu haben, sollten sie zu einem Hochstamm greifen. Im ersten Jahr kann die Ernte aber trotzdem sehr gering ausfallen, da der Baum ja viel Kraft braucht um an zu wachsen.



07.02.2016

Frage Nr. 15534: Preise für einen Berg Ahorn

kännen Sie mir einen Preis für einen Acer pseudoplatanus StU 90 - 100 cm Berg-Ahorn Weiss-Ahorn Sol.8xv mDb Mehrst 400 - 600 cm breit, 700 - 900 cm hoch nennen ? Wann ist die günstigste Pflanzzeit? Danke für Ihre Mühe !

Antwort: Es tut mir leid, an dieser Stelle erstelle ich keine Angebote. Dafür müssten sie sich bitte direkt an unseren Service wenden. Die Emailadresse: Service@pflanzmich.de Aber schon mal soviel, den Bergahorn werden sie wohl nicht unter 15.000€ bekommen können. mal abgesehen vom aufwendigen Transport.


06.02.2016

Frage Nr. 15525: Kalifornischer Riesen Mammutbaum

Sehr geehrter Herr Meyer, auf der Suche nach einem Haus für meine Familie, sind wir auf eine Immobilie gestoßen auf deren Grundstück sich 2 Kalifornische Riesenmammut Bäume befinden. Geschätztes Alter ca. 200 Jahre alt, Höhe 68 Meter und jeder einzelne soll etwa 100.000 Euro wert sein. Da wir von solchen Bäumen überhaupt keine Ahnung haben, möchten wir nun gerne von einem Fachmann wissen ob dieser Schätzpreis realistisch ist. Ich hoffe Sie können uns weiterhelfen. Mit freundlichen Grüßen Familie Schwager

KalifornischerRiesenMammutbaum

Antwort: Bäume in dieser Größe sind immer unbezahlbar. Aber die Nachfrage bestimmt den Preis ;-) Zudem wären solche Bäume nicht mehr zu verpflanzen, erst recht nicht so wie sie hier gepflanzt wurden. Hier würde also nur der reine Holzpreis zählen. Wenn man dann noch die kosten für die Fällung die ja hier recht aufwendig wäre abzieht, dann bleiben sicher bei weitem keine 100.000€ mehr über. Mich würde mal interessieren wie der Wert ermittelt wurde.


04.12.2015

Frage Nr. 15282: Pflanzgraben etc.

Hallo Herr Meyer, ich möchte Sie gern nochmal um Rat fragen. Es eilt, weil morgen früh der Bagger kommt. Nach dem Fräsen meiner über 30 Fichtenwurzelstöcke nebst Wurzeln bis auf 40cm Tiefe wurde leider das gesammte feine und grobe Fräs-und Schreddermaterial (und das ist verdammt viel) von der Rodungsfräse mit der vorhandenen Erde gemischt/untergegraben. Meine Fragen: 1. Wenn ich einen Pflanzgraben von 30cm Tiefe und 40cm Breite ausheben lasse (sind auf 50m immerhin 6.000 Liter Volumen) und die Erde austausche, kommen dann meine vor einem Jahr von Ihnen gekauften 200 Freilandthujen Smaragd damit klar? 2. Ich hab mal eine Thuja ausgegraben (wir haben ganz lockere Erde), für die vorhandenen Wurzeln reicht das Pflanzloch mehr als genug. Reicht die Größe des Pflanzgabens, um den Thujen eine sichere Grundlage zu geben oder ist sogar ein kleinerer Pflanzgraben ausreichend? 3. Bedenken habe ich nur, wenn die Wurzeln irgendwann dann über das Pflanzloch hinauswachsen und auf die vielen Holzteile und Teilchen im Boden treffen. Sie hatten mal geschrieben, dass Thujawurzeln bis 80cm Tiefe und 200cm Breite gehen können. Ist das ein Problem? 4. Sollte ich nicht nur das Pflanzloch mit Nährstoffen (Kalk, Urgesteinsmehl und Hornspäne) anreichern sondern auch die direkt angrenzenden Flächen? 5. Haben Sie sonst noch einen Rat für mich? Herzlichen Dank!

Antwort: Ohne es gesehen zu haben ist es schwer das genauer zu sagen. Ich würde fast dazu tendieren die Thuja einfach in die vorhandene Erde zu setzten. Aber wie gesagt, ohne es gesehen zu haben ist das sehr schwer genau zu sagen. Der Pflanzgraben mit der besseren Erde wäre die sicherer Variante. Sie sollten aber dennoch die umliegende Erde düngen und Kalken. Wobei der Dünger erst im Frühjahr ausgebracht werden sollte, Kalk gerne jetzt. Sie sollten die Pflanzen im Frühjahr und Sommer immer mal mit kleineren Gaben von Volldünger unterstützen, sehr wichtig ist natürlich auch die Wasser Versorgung.


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen