+++ Zitronenbäume ab 20€ +++ Echte Zitronen aus eigenem Anbau +++ close

Ananaskirsche Goldmurmel

Kiepenkerl Physalis puruinosa Goldmurmel


  • die kleine Schwester der Andenbeere
  • köstliche süß-säuerliche Früchte
  • Standort sonnig, warm, geschützt
  • zum Naschen, für Marmeladen, Desserts und Obstsalate
  • reich an Vitaminen
  • Beete, Pflanzgefäße

Die Ananaskirsche sieht ihrer engen Verwandten der Andenbeere zum Verwechseln ähnlich. Beide gehören zur Gattung der Physalis - ein Name, der im Volksmund weit geläufiger ist, aber fälschlicherweise meist nur für Andenbeeren genutzt wird. Doch egal welcher Name, geschmacklich sind beide Beeren unumstritten eine Köstlichkeit.

Ein auffälliger Unterschied zur Andenbeere ist der deutlich kompaktere Wuchs und die kleineren Beeren der Ananaskirsche. Die hier angebotene Sorte Goldmurmel trägt außerdem keine orangen sondern grünlich-gelbe Beeren. Sie sind voll ausgereift, wenn die lampionartigen Kapseln zu Boden fallen. Dies geschieht je nach Aussaattermin von Juli bis Oktober. Ältere Exemplare können bereits früher Früchte tragen und generieren meist eine noch reichere Ernte. Falls nach den anfänglichen Nascheskapaden noch Beeren übrig bleiben, können diese für Obstsalate, Marmeladen, Säfte oder als Dekoration für Desserts gebraucht werden.

Nicht nur hinsichtlich ihrer Optik kommt die Ananaskirsche ihrer großen Schwester nahe, auch ihre Ansprüche gleichen sich. Wird sie in Kübeln gehalten, kann sie im Winter an einen frostfreien, hellen Platz umziehen und auf diese Weise viele Jahre überdauern. Ausgepflanzt in Beeten ist auch eine einjährige Haltung der frostempfindlichen Pflanze möglich. Aufgrund ihres wärmeliebenden Wesens steht Goldmurmel am liebsten an einem vollsonnigen, warmen und geschützten Standort. Ideale Böden sind nährstoffreich und durchlässig. Viel Dünger führt zwar zu kräftigem Wuchs, vermindert aber die Anzahl der Fruchtansätze.

Laden Sie ein Bild hoch!
add_a_photo

Steckbrief

Standort

  

Wuchsform

buschig, kompakt

Wuchshöhe

0,40 bis 0,60 m

Blüte

fünfzählig, einfach

Blütenfarbe

gelb mit schwarzen Flecken

Blütenform

glockenförmige Einzelblüte

Reifezeit

JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

Früchte

grün-gelbe Früchte in lampionartigen Kelchen

Geschmack

süß-säuerlich

Blattwerk

herzförmig, behaart, gezahnt

Laubfarbe

grün

Boden

nährstoffreich, locker

Frosthärte

Zimmerpflanzen winterhart bis 0 Grad

Pflanzbedarf

1 pro m²

Familie

Solanaceae (Nachtschattengewächse)

Schnittverträglichkeit

check

Mehrjährig

check

Pflegetipp

zurückschneiden und frostfrei überwintern

Besonderheit

reich an Vitaminen
105635

Standardlieferzeit: 8 - 10 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

3 - 5 Werktage! Dieser Artikel wird bevorzugt in den Versand gegeben

Artikel Nr. 121517
Diese Pflanze ist dauerhaft ausverkauft
Diese Pflanze ist dauerhaft ausverkauft
4,83 €
Auf Anfrage
Sehr geehrter Kunde,

diese Pflanze haben wir nicht in unserem Sortiment.
Sie haben hier die Möglichkeit, uns eine Anfrage zu dieser Pflanze zu stellen.
Wir werden darauf hin Kontakt mit unseren Partnerbaumschulen aufnehmen,
um zu erfahren, ob die Pflanze erhältlich ist.

Anfrage senden.






Sie können eine Nachricht eingeben.





schliessen

Staudenblüten gelb

check

Gelbtöne

gelb mit schwarzen Flecken
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Staudenblüten gelb

Fruchtschmuck

check

Fruchtfarbe

grün-gelbe Beere in bräunlicher Hülle

Geschmack, Essbarkeit

süß-säuerlicher Geschmack

Interessante Fruchtformen

lampionartige Kapsel mit runder Beere
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Fruchtschmuck

Kübel und Trogpflanzen

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Kübel und Trogpflanzen

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus Express Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 18 Stunden und 9 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung bevorzugt auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.
 



Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Kiepenkerl Physalis puruinosa Goldmurmel

Eine Bewertung abgeben


Es wurde noch keine Bewertung zu diesem Produkt abgegeben.

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 37579: Physalis - gelbe Blätter

Hallo, bis vor wenigen Tagen hatte die Physalis noch satte dunkelgrüne Blätter. Aktuell werden die Blätter immer gelblicher. Sie wird gut mit Wasser versorgt und wird immer gegossen, wenn die obere Erdschicht abgetrocknet ist. 1x in der Woche wird die Pflanze mit Wuxal Flüssigdünger versorgt. Sie steht bis ca. 14 Uhr in der Sonne und danach im Schatten. Lediglich an einem Blatt konnte ich einen leichten Pilzbefall feststellen. Haben Sie eine Idee, was der Pflanze fehlt? Vielen Dank für Ihre Hilfe und viele Grüße, S. Thielen

Antwort: Moin, sieht ähnlich aus wie Magnesiummangel, ist aber Stickstoffmangel, denn das gesamte Blatt verfärbt sich gelb. Der Dünger enthält wahrscheinlich zu wenig davon, versuchen Sie es mal mit einem anderen Dünger mit höherem N- Anteil. Gruß Meyer



Frage Nr. 33420: welche Pflanze ist das?

Hallo Herr Meyer! Können Sie anhand des Bildes bestimmen um welche Pflanze es sich handelt? Herzlichen Dank bereits im Voraus für ihre Mühe und dieses tolle Forum!

Antwort: Moin, es handelt sich um eine Blaue Lampionblume aus der Familie der Nachtschattengewächse. Sie wird auch Blaue Physalis oder Giftbeere genannt, die Früchte sind auf keinen Fall essbar! Allerdings ist sie schön und hilft auch gegen die Weiße Fliege, falls sie Ihnen also gefällt lassen Sie sie ruhig stehen. Gruß Meyer


Frage Nr. 30557: Blühstreifen - Kombination Krokus - Wildblumen

Hallo Herr Meyer, ich habe einen etwa 75 Meter langen und etwa 80 cm breiten Streifen, welcher sich zwischen meinem Zaun und dem Gehweg befindet. Bisher wächst da "Rasen". Jetzt war meine Idee; den Streifen zu grubbern, Krokusse zu stecken und zeitgleich eine "Blumen-Wiese-Wildblumenmischung" anzulegen. Jetzt meine Frage: Ist eine Herbstsaat bsp. mit "Kiepenkerl Wildblumen" überhaupt möglich? Mit dem Stecken der Krokusse in einem Arbeitsschritt wäre das durchaus sinnvoll. Oder wie gehe ich am besten vor? Liebe Grüße aus dem schönen Spreewald

Antwort: Guten Tag, ja , es macht durchaus Sinn das in einem Arbeitsgang zu machen. Wir haben die Pflanzen für die Herbstaussaat in diesem Link zusammen gestellt. https://www.pflanzmich.de/kategorie/saatgut-and-zwiebeln/fruehjahrsblueher-aussaat-im-herbst Weitere Bienenfreundlivche Pflanzen haben wir hier zusammen gestellt. https://www.pflanzmich.de/magazin/insekten-im-garten Da geht einem das Herz auf. Die Wildblumen Wiese kann den Oktober über noch Ausgesät werden. Meyer


Frage Nr. 28719: Himbeeren

Sehr geehrte Damen und Herren, Ich bin auf der Suche nach Pflanzen für unseren Garten. Die Kinder wünschen sich Himbeeren, physalis, Heidelbeere und Erdbeeren. Nun zu meiner Frage. Ist dies alles möglich jetzt noch zu Pflanzen das es im Sommer Früchte gibt. Da unsere Garten erst im Sommer oder Herbst fertig ist müssten die streucher so lange im Topf aufgezogen werden. Ist dies ebenfalls möglich? Hätten sie mir Tipps welche Pflanzen dafür geeignet sind? Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen und natürlich auch die Kinder. Mit freundlichen Grüßen und bestem Dank Franziska Walter

Antwort: Am besten bestellen sie die Pflanzen dann direkt im Topf und nicht als Wurzelware. Bei der Sortenwahl sind sie da völlig frei und können sich nach ihrem Geschmack richten. Mit der Physalis habe ich leider keine Erfahrungen.


Frage Nr. 28588: Passionsblume immergrün

Guten Tag ist der Samen Kiepenkerl Passiflora caerulea immergrün? Was wäre eine Alternative für: Kletterpflanze (mind 3 m), winterhart, immergrün? Besten Dank

Antwort: Nein, diese ist weder immergrün noch winterhart. Alternativen wären zum Beispiel Efeu und Lonicera Henry.


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen

foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie bevorzugt in den Versand gegeben