foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie innerhalb 24h in den Versand gegeben

Rhododendron April Reign

Rhododendron dauricum April Reign

Rhododendron April Reign / Rhododendron dauricum April Reign

Das Rhododendron April Reign ist eine Pflanzengattung aus der Familie der Heidekrautgewächse (Ericaceae) und wird auch als großblumige Alpenrose bezeichnet. Rhododendron April Reign erscheint lebhaft und fällt auf durch die kräftig leuchtenden hellrosanen Blüten, die weit geöffnet ihre Schönheit preisgeben, zu bewundern von April bis Mai. Die Säume sind formschön gekräuselt und gewellt. Bei guter Pflege und idealem Standort wird es nach 10 Jahren auf eine Höhe von bis zu 60 cm hoch wachsen. Das Rhododendron April Reign ist gut winterhart, nur in ungünstigen Lagen ist ein leichter Winterschutz empfohlen.

Standort:
sonnig-halbschattig
Verwendung:
Moorbeet und den Rhododendrongarten

Steckbrief

Blattwerk

Staubblätter (Antheren), lanzettartig, immergrün

Wuchsform

rundkompakter Wuchs

Besonderheit

sehr gute Winterhärte

Blütenfarbe

zartrosa gefüllte Blüten im April

Laubfarbe

dunkelgrün, im Winter bronzefarben

Blühzeit

April bis April

Boden

normal durchlässig, kalkarm

Blüte

ballförmig

Blütenfüllung

Wuchshöhe

0,40 bis 0,60 m

Frosthärte

winterhart bis -20 Grad

Herbstfärbung

check
10556 | 591 | 0

Laden Sie ein Bild hoch!
Eigenes Bild hochladen
 

Freiland

Topfpflanzen

Sondergrößen XXL

Hoch- und Halbstämme


Freiland-Wurzelware sind wurzelnackte Pflanzen, die ohne Erdballen um die Wurzel geliefert werden. Die beste Pflanzzeit für diese robusten Pflanzen - direkt vom Feld - ist von Oktober bis Mai. Wurzelnackte Pflanzen sind in der Produktion pflegeleicht und unkompliziert. Dadurch können wir unserem Kunden die beste Qualität zu außerordentlichen Preisen anbieten. Die Lagerung sowie der Versand sind unproblematisch, lediglich die Wurzeln müssen feucht gehalten werden und vor Sonne und Wind geschützt sein. Freilandpflanzen werden komplett ohne Torf produziert und leisten dadurch einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Moore. Durch ihr geringes Transportgewicht steuern sie einer ausgezeichnete CO2 Bilanz bei.

Topfpflanzen werden im Container geliefert oder kommen mit Erdballen zu Ihnen. Topfpflanzen werden von Beginn an im Plastiktopf gezogen. Ballenware hingegen wächst natürlich im Boden und ist so optimal mit Nährstoffen und Wasser versorgt. Vor dem Versand werden die Ballenwaren-Wurzeln je nach Größe mit einem Wurzeltuch oder Drahtkorb vor dem Austrocknen geschützt. Topf- und Ballenpflanzen sind ideal geeignet für die ganzjährige Pflanzung, also nicht nur im Frühjahr und Herbst, sondern auch im Sommer.

Unser ganz besonderer Tipp für eine perfekte Gartenanlage: Pflanzen, die schon alle Charakteristika der ausgewachsenen Pflanzen besitzen, einfach einzusetzen und die Gartenanlage ist fertig gestaltet. Die Pflanzen kommen in XXL-Sondergrößen, entweder im Großcontainer oder als Solitärballenpflanzen - Einpflanzen, wässern, genießen.

Für eine leichtere Ernte im Garten, wurde die Zucht von Halbstämmen perfektioniert. Diese sind genau so ertragreich wie ihre großen Pendants, die sich wiederum für Streuwiesen eignen, aufgrund des gegeben Platzes. Wir bieten diverse Qualitäten an: Halb- oder Hochstämme der Ziergehölze und Obstgehölze. Stämmchenformen in unterschiedlichen Maßen, besonders bevorzugt bei Rosen oder Beerenobst.

X

Standardlieferzeit: 6 - 9 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

2 - 3 Werktage! Alle Artikel mit dem 24h-Logo gehen innerhalb von 24 Stunden auf die Reise

?
Topf- oder Ballenpflanzen. Lieferung ganzjährig bei Frostfreiheit, auch im Sommer!
Artikel Nr. 113017
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
24,99
-
+

Giftigkeit

wenig giftig
sehr stark giftig

Giftige Pflanzteile

ganze Pflanze

Geschmack

unangenehm

Grad der Verträglichkeit

Halbschatten eingeschränkt geeignet

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus 24h Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 16 Stunden und 42 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung innerhalb von 24 Stunden auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.

Weitere Varianten:



 
 

Unser Gartenmeister empfiehlt Ihnen passend dazu:



 
Einen Erfahrungsbericht schreiben für Rhododendron April Reign - Rhododendron dauricum April Reign

X Bewertungsfenster schliessen!

Bewertung:

5 Sterne : beste Bewertung

1 Stern : schlechteste Bewertung

(wird nicht veröffentlicht)

* Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trusted Shops anzuzeigen.
** Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trustpilot anzuzeigen.
Durchschnittliche Kundenbewertung:
Keine Bewertungen vorhanden

Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Rhododendron dauricum April Reign

Eine Bewertung abgeben


Es wurde noch keine Bewertung zu diesem Produkt abgegeben.

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 27306: rhododendron schneiden

hallo Herr Meyer Ich habe im Garten einen ca 40 Jahre alten Rhododendron. Dieser hat im oberen Bereich viele dünne veralterte Äste. Im sommer habe ich an einer Stelle radikal alles abgeschnitten ,nur das die dicksten Äste stehen gelassen .Bis jetzt sind schon "ganze 2 Triebe " :-) aus dem alten Holz gewachsen . Meine Frage wäre ,kann man den Rhododendron komplett zurückschneiden das er von unten neu ausschlägt oder ist das bei einem Rhodo. nicht ratsam ?

Antwort: Doch das kann man durchaus mal tun. Am besten aber im Frühling ca ende März, je nach Witterung.


Frage Nr. 27299: Meine Smaragd Thujen gehen kaputt

Hallo Herr Meyer, wir haben im April 100 neue Smaragdthujen (Hecke) gepflanzt. Ende Juli haben 6 Stück unten leicht graue, dann braune Verfärbungen bekommen. Oben aber waren sie immernoch sehr schön grün. Ich habe die bestroffenen Pflanzen entfernt und Neue gepflanzt. Jetzt gehen auf der gleichen Stelle und gleich daneben weitere Thujen kaputt. Was ist das? Können Sie mir weiterhelfen? Kann ich etwas dagegen tun oder muss ich alle Pflanzen wieder komplett ersetzen? Ich bitte um eine kurze Antwort und danke Ihnen bereits im Voraus. Schöne Grüße aus Kaufbeuren: Katharina O.

MeineSmaragdThujengehenkaputt

Antwort: Schwer das so zu sagen. Aber schon auffällig das es an der Stelle zu liegen scheint. Kann es sein das hier Hunde oder Katzen die Pflanzen als Klo missbrauchen? Ansonsten würde auch ein Bodenpilz in Frage kommen. Dieser würde sich dann langsam weiter zu den Seiten Ausbreiten. In diesem Fall müssten sie dann andere Pflanzen (keine Thuja oder Zypressen) verwenden. Sie müssten hier noch etwas sorgsamer beachten. Gern können sie mir weitere Einzelheiten in einer neuen Meisterfrage zukommen lassen.


Frage Nr. 27254: verfärbte, graue Blätter

Guten Tag, ich habe letztes Jahr im April bei Ihnen eine Hecke aus Hainbuche und einen Magnolienbaum bestellt und auch gleich eingepflanzt. Hat sich letztes Jahr auch ganz gut entwickelt. Nur waren wir heuer über den Sommer nicht zu Hause, und die Pflanzen wurden nicht gegossen. Dass die Blätter nach dem heißen Sommer braun sind ist mir klar, nur sie haben auch einen grauen Belag. Sieht fast wie Schimmel aus. Meine Frage ist ob nur zu wenig gegossen wurde od. irgend eine Krankheit die Pflanzen befallen haut, und was zu tun wäre um sie noch retten zu können. Vielen Dank für Ihre Rückmeldung im voraus. LG Peche Stefan

Antwort: Ohne Bild schwer zu sagen. Aber es hört sich für mich noch ganz normal an. Wir haben jetzt Oktober, da werden die Blätter schnell schlechter und fallen dann ab. Nächstes Jahr erstrahlt dann wieder alles in einem frischem grün.


Frage Nr. 27237: Hainbuchen

Sehr geehrter Herr Meyer, Im Herbst vergangenen Jahres habe ich 60 Hainbuchen (Freilandpflanzen) gepflanzt. Bis auf wenige Ausnahmen sind alle angeschlagen bzw. Haben mehr oder weniger Blätter. Kann man den Blattwuchs unterstützen? Und was empfiehlt sich im Herbst, damit die Pflanzen im Frühjahr richtig ausschlagen? VG, Anja Christen

Antwort: Jetzt brauchen sie nichts mehr tun. Düngen sie im April mit einem gutem Volldünger. Gern organisch zum Beispiel den Cuxin Universaldünger oder aber auch mineralisch mit Blaukorn.


Frage Nr. 27222: Liguster schneiden

Hallo Herr Meyer, im April diesen Jahres habe ich eine Liguster (80-100cm) Hecke gepflanzt. Diese habe ich direkt ein gutes Stück zurück geschnitten, damit der Wuchs schön dicht wird. Bisher ist die Hecke allerdings fast nur in die Höhe gewachsen. Nun will ich den zweiten Schnitt für dieses Jahr in Angriff nehmen. Muss wieder ein starker schnitt erfolgen, oder wird nur das neu gewachsende geschnitten? Besten Dank

Antwort: Könnte sie mir zur besseren Beantwortung dieser Frage bitte in einer neuen Meisterfrage ein Bild der Hecke zukommen lassen?


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen