foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie innerhalb 24h in den Versand gegeben

Zwergmammutbaum Schirrmanns Nordlicht

Metasequoia glyptostroboides Schirrmanns Nordlicht

Zwergmammutbaum Schirrmanns Nordlicht / Metasequoia glyptostroboides Schirrmanns Nordlicht

Bei dem Zwergmammutbaum 'Schirrmanns Nordlicht' ist eine Neuheit aus Norddeutschland und der Zwerg unter den Mammutbäumen. Mit einem Zuwachs von 10 bis 15 cm pro Jahr erreicht der Zwergmammutbaum nach 10 Jahren eine Wuchshöhe von 150 bis 180 cm. Das Laub erhält seine Färbung je nach Sonneneinstrahlung, bei voller Sonne ist die Färbung eher gelblich, in einem schattigen Bereich eher cremig grün. Im Herbst färbt sich das Laubrostbraun bevor es vom baum herabfällt. Diese Sorte ist gut schnittfest. So lässt sich der Wuchs gut beeinflussen.

Standort:
Sonne bis Halbschatten

Steckbrief

Wuchsform

dichtverzweigt

Besonderheit

nadelverlierende Konifere, gut schnittverträglich

Laubfarbe

silbriggrüne Nadeln im Austrieb

Boden

gut gewässert

Wuchshöhe

1,50 bis 1,80 m

Zuwachs

0,10 bis 0,15 cm / Jahr

Frosthärte

winterhart bis -20 Grad

Herbstfärbung

check

Schnittverträglichkeit

check
105446 | 3 | 267

Laden Sie ein Bild hoch!
Pflanzen und Pflege
 

Freiland

Topfpflanzen

Sondergrößen XXL

Hoch- und Halbstämme


Freiland-Wurzelware sind wurzelnackte Pflanzen, die ohne Erdballen um die Wurzel geliefert werden. Die beste Pflanzzeit für diese robusten Pflanzen - direkt vom Feld - ist von Oktober bis Mai. Wurzelnackte Pflanzen sind in der Produktion pflegeleicht und unkompliziert. Dadurch können wir unserem Kunden die beste Qualität zu außerordentlichen Preisen anbieten. Die Lagerung sowie der Versand sind unproblematisch, lediglich die Wurzeln müssen feucht gehalten werden und vor Sonne und Wind geschützt sein. Freilandpflanzen werden komplett ohne Torf produziert und leisten dadurch einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Moore. Durch ihr geringes Transportgewicht steuern sie einer ausgezeichnete CO2 Bilanz bei.

Topfpflanzen werden im Container geliefert oder kommen mit Erdballen zu Ihnen. Topfpflanzen werden von Beginn an im Plastiktopf gezogen. Ballenware hingegen wächst natürlich im Boden und ist so optimal mit Nährstoffen und Wasser versorgt. Vor dem Versand werden die Ballenwaren-Wurzeln je nach Größe mit einem Wurzeltuch oder Drahtkorb vor dem Austrocknen geschützt. Topf- und Ballenpflanzen sind ideal geeignet für die ganzjährige Pflanzung, also nicht nur im Frühjahr und Herbst, sondern auch im Sommer.

Unser ganz besonderer Tipp für eine perfekte Gartenanlage: Pflanzen, die schon alle Charakteristika der ausgewachsenen Pflanzen besitzen, einfach einzusetzen und die Gartenanlage ist fertig gestaltet. Die Pflanzen kommen in XXL-Sondergrößen, entweder im Großcontainer oder als Solitärballenpflanzen - Einpflanzen, wässern, genießen.

Für eine leichtere Ernte im Garten, wurde die Zucht von Halbstämmen perfektioniert. Diese sind genau so ertragreich wie ihre großen Pendants, die sich wiederum für Streuwiesen eignen, aufgrund des gegeben Platzes. Wir bieten diverse Qualitäten an: Halb- oder Hochstämme der Ziergehölze und Obstgehölze. Stämmchenformen in unterschiedlichen Maßen, besonders bevorzugt bei Rosen oder Beerenobst.

X

Standardlieferzeit: 8 - 12 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

2 - 3 Werktage! Alle Artikel mit dem 24h-Logo gehen innerhalb von 24 Stunden auf die Reise

?
Topf- oder Ballenpflanzen. Lieferung ganzjährig bei Frostfreiheit, auch im Sommer!
Artikel Nr. 119851
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
34,99
-
+

Wurzelsystem

Die Wuchseigenschaft des Wurzelsystems wird in Flach-, Herz- und Tiefwurzler eingeteilt. Einige Gehölze heben mit ihrem Wurzelwerk Straßenbelege an. Die Einschüttung bzw. Überschüttung des Pflanzsubstrates in die Pflanzgrube wird individuell vertragen. Gehölze reagieren unterschiedlich auf mechanische Pflegemaßnahmen oder Eingriffe im Wurzelbereich. Gehölze, welche in Versorgungsleitungen eindringen, sind gekennzeichnet.


Wurzelsystem

Flachwurzler

Hebt Beläge an?

selten
kräftig

Einschütten, Überfüllen?

nicht möglich
gut vertragend

Verhalten bei Eingriffen

empfindlich

Eindringen in Entsorgung?

nie
häufig

Herbstfärbung

Durch Temperaturrückgang und Lichtmangel im Herbst verändert sich der Stoffwechsel in den Blättern. Xanthophylle, Karotine und Anthocyane verursachen die herausragenden Herbstfärbungen, welche bei sonnigen Lagen besonders intensiv ausfallen.


Farbe des Herbstlaubs

orangebraun

Sichtschutz und Abgrenzung

Als Grundstückseinfassung, Sicht- und Windschutz oder als Heimatort für die Vogelwelt- es gibt viele Gründe für die Pflanzung einer Hecke.


Baumwände

check

Hecken

check

Nässeverträglichkeit

Auf überschwemmte Böden bilden die angegebenen Gehölze nur ein sehr flaches Wurzelwerk aus. Über die Wintermonate wird ein Überangebot an Feuchtigkeit besser vertragen.


Verhalten bei Überschwemmung

Nässe vertragend
auch langanhaltende Überschwemmung

Windfestigkeit

Diese Gehölze sind besonders windtolerant. In extremen Lagen bieten sie Schutz und brechen den Wind.


Extremlagen

Extremlagen

Lehmiger Boden

Durch Sauerstoffmangel in lehmigen und tonigen Boden wachsen Gehölze geringer und sind anfälliger für Krankheiten. Nur nicht bei dieser Pflanze, die liebt lehmigen Boden.



* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus 24h Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 8 Stunden und 18 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung innerhalb von 24 Stunden auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.


 
 

 
Einen Erfahrungsbericht schreiben für Zwergmammutbaum Schirrmanns Nordlicht - Metasequoia glyptostroboides Schirrmanns Nordlicht

X Bewertungsfenster schliessen!

Bewertung:

5 Sterne : beste Bewertung

1 Stern : schlechteste Bewertung

(wird nicht veröffentlicht)

* Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trusted Shops anzuzeigen.
** Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trustpilot anzuzeigen.
Durchschnittliche Kundenbewertung:
Keine Bewertungen vorhanden

Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Metasequoia glyptostroboides Schirrmanns Nordlicht

Eine Bewertung abgeben


Es wurde noch keine Bewertung zu diesem Produkt abgegeben.

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 25532: Mammutbäume und Ginkos in Finnland

Hallo Herr Meyer, ich bin heute 24 Jahre alt geworden und spiele mit dem Gedanken mir aus Jux und aus Jubiläumsgründen ein paar Bäume zuzulegen und habe ein paar Fragen dazu. Ich würde mich freuen, wenn Sie die Zeit finden mir weiter zu helfen. 1. Mammutbäume sind cool, leider sind manche cooler als andere. Ich habe Ihr Angebot (https://www.pflanzmich.de/produkt/107628/trio-baeume-der-jahrtausende.html) gesehen und frage mich, ob es möglich wäre die Zusammensetzung umzugestalten und den Urweltmammutbaum durch einen Küstenmammutbaum zu ersetzen. Bevor ich allerdings anfange groß Bäume zu kaufen, sollte ich fragen, ob ich überhaupt in der Lage bin mit solchen Bäumen klar zu kommen. Also deswegen: 2. Ich bin Student ohne wirklichen Garten und ohne wirklich Geld. Wie viel muss man denn im allgemeinen für die Baumpflege investieren? Ist es möglich die Bäume die erste Zeit nur in einem kleinen Topf aufzuziehen? Später (vielleicht nach einem oder zwei Jahren) könnte ich die Bäume in einen Garten pflanzen, aber 3. dieser Garten ist in Finnland. Das bedeutet Temperaturen von -35 °C im Winter und + 30 °C im Sommer, dazu eine recht hohe Luftfeuchtigkeit (Das Grundstück liegt am Meer). Damit das ganze auch richtig Spaß macht spielt soweit im Norden sogar die Sonne verrückt. Im Sommer kann man mit einem nahezu 24 h langen Tag rechnen, im tiefsten Winter mit ebenso langen Nächten. Haben diese Bäume überhaupt eine Chance bei solchen unfreundlichen Bedingungen? Das sind ein Haufen Fragen und ich hoffe, dass Sie mir weiterhelfen können. Ich bin in dem Gebiet ein totaler Anfänger und dementsprechend total überfordert. Mit herzlichen Grüßen Leif Meyer

Antwort: Ich denke das der einzige Mammutbaum der für sie in Frage kommt, der Urweltmammutbaum (Metasequoia glyptostroboides) ist. Alle anderen würden dem Winter nicht standhalten können. Ansonsten sollte es da keine Probleme geben. Eine Haltung im Kübel ist die ersten Jahre kein Problem, hohe Kosten sind da keine zu erwarten. Viel Glück und alles Gute zum Geburtstag ;-)


Frage Nr. 25348: Name Unbekannt

Hallo Kann mir bitte jemand sagen um welches Gewächs es sich hierbei handelt

NameUnbekannt

Antwort: Könnte ein Urwelt-Mammutbaum Metasequoia glyptostroboides sein.


Frage Nr. 24414: Metasequoia glyptostroboides

Sehr geehrter Herr Meyer, im Jahr 2016 habe ich bei Ihnen u.a. einige Mammutbäume (Metasequoia glyptostroboides)gekauft die sich in Mörtelkübeln prächtig entwickelt haben. Den größten davon habe ich im vergangenen Herbst auf eine "kleine Insel" (ca. 2m2) in unserem Teich (ca. 500m2)gepflanzt um ihm als Solitärbaum einen schönen freien Stand zu geben. Der Wasserstand des Teiches wird durch das Grundwasser gebildet. Durch die überdurchschnittlich starken Regenfälle im Dezember und Januar stieg der Wasserstand nun so hoch, dass die Oberkante des Wurzelballen nur noch ca. 15cm-20cm aus dem Wasser ragt; der Pegel wird voraussichtlich erst im späten Frühjahr wieder deutlich fallen. Nun kann man lesen, dass der Metasequoia Überflutung ertragen kann aber keine Staunässe mag. Kann der Baum nach Ihrer Einschätzung diesen ca. 4-monatigen erhöhten Wasserstand verkraften oder besteht die Gefahr, dass er Schaden nimmt und eingeht. Vielen Dank und viele Grüße aus Münster Sebastian Fuchsgruber

Antwort: Das ist schwer das so aus der Ferne zu beurteilen. Im Winter wird es aber generell besser vertragen als im Sommer. Ich denke schon das er es schafft. Hoffen wir mal das der Wasserstand schnell wieder fällt.


Frage Nr. 23482: welcher baum ist das?

meister ist das ne laerche? und wassind das fuer gruene knospen die darunter haengen

welcherbaumistdas
welcherbaumistdas

Antwort: Nein, eine Lärche ist dies nicht. Wir sehen hier einen prächtigen Metasequoia glyptostroboides und die männlichen Blüten.



Frage Nr. 22243: Urwelt-Mammutbaum

Hallo, per Email hatte ich keinen Erfolg, die Fotos mitzusenden, deshalb hier nochmals auf diesem Wege: In unserer Umgebung befinden sich mehrere Bäume, von denen ich annheme, dass es sich um den Urwelt-Mammutbaum - Metasequoia glyptostroboides handelt. Ich füge einige Fotos an mit der Bitte um Prüfung, da mir auch die Info "....sequoia...." zukam, weswegen ich nun etwas verunsichert bin, weil ein Baum mit dieser Bezeichnung bei Ihnen anders aussieht. Zudem habe ich aber auch Bäume mit der Bezeichnung Sequoiadendron giganteum bzw. Metasequoia glyptostroboides Chubby gesehen, die denen auf den Fotos schon sehr ähnlich sehen. Hier bitte ich um Ihre Hilfe. Gern würde ich einen solchen Baum wie auf den Fotos kaufen, der schon so um die 150 cm bzw. 200 cm groß ist und bin auf Ihrer Website fündig geworden. Nun bin ich jedoch jedoch hin- und hergerissen zwischen der Containerware, die für mich erschwinglich ist und der Ballenware, die vermutlich besser ist. Sind die Bäume im Container schmaler oder schmächtiger gewachsen? Welche Nachteile müsste ich bei der Containerware in Kauf nehmen? Ich sende zwei weitere leere Nachrichten mit Foto 2 und 3 ... Vielen Dank und viele Grüße sendet Katrin Timm

Antwort: Hier hat es leider nicht mit dem Bild geklappt. Ich würde immer eher zu Containerpflanzen greifen. Die haben gegenüber der Ballenware viele Vorteile und schmächtiger sind sie auch nicht. ;-)


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen