Besenheide Farben-Mix

Calluna in Sorten

bienengarten bild
Laden Sie ein Bild hoch!
Eigenes Bild hochladen

  • Standort sonnig bis halbschattig
  • Blüht von September bis Oktober
  • winterhart, einzigartige Blütenfarbe
  • Beete und Rabatten, Kübel

Eindeutig unsere Herbstkönigin! Wunderschöne Heide in verschiedenen Variationen, so farbenfroh haben Sie Calluna noch nie erlebt. Setzen Sie den Kontrast in Ihren Garten ob drei- zwei- oder einfarbig.

Mehr Informationen zu dieser Pflanze


Steckbrief

Wuchsform

schwach und dichtkompakt

Wuchsbreite

20 bis 40 cm

Wuchshöhe

0,10 bis 0,20 m

Zuwachs

0,05 bis 0,08 m / Jahr

Blüte

kleinblumig, sehr zahlreich

Blütenfarbe

glühend rot

Blütenfüllung

Blattwerk

lanzettlich

Laubkleid / Nadelkleid

immergrün

Laubfarbe

grün

Boden

frisch bis feucht, humoser, durchlässig, leicht saurer bis sauren Gartenboden

Pflanzbedarf

7 - 9 pro m²
104172
Unsere Empfehlung
rot im 12cm Topf

2,49 €

Menge:

Freiland

Topfpflanzen

Sondergrößen XXL

Blumenzwiebeln

Pflanzensamen

Dekotopf

Paketangebote

Sondergrößen

Hoch- und Halbstämme

Stämmchen Zierstämme

INKARHO

Pflanzpakete

Premium Selection

Tip

Frühjahrs-Saisonpflanzen

Stauden

Weihnachtsbäume

nature

Stammbüsche

nature

Solitärbäume

Obstgehölze

Weihnachtsmarkt

Gesamtkatalog


Sträucher

Heister

  • 1-jährig: Jungpflanze, 1 Jahr alt
  • 2-jährig: Jungpflanze, 2 Jahre alt
  • leichter Strauch:

  • - 1x verpflanzt für ein kräftiges Wurzelwerk
  • - 2 - 3 Jahre alt
  • - Rückschnitt der Jungpflanze, 1 Kulturjahr im engen Stand und erneut ausgetrieben
  • verschulter Strauch:

  • - 2x verpflanzt für ein extra kräftiges Wurzelwerk und starke Verzweigung
  • - 3 - 4 Jahre alt
  • - Rückschnitt der Jungpflanze, 2 Kulturjahre im weiten Stand und erneut stark verzweigt ausgetrieben
  • PREMIUM SELEKTION:

  • - Besonders große und buschige Pflanzen für ungeduldige Gärtner
  • - stammen aus besonders weitem Stand
  • - in der Baumschule 2x zurück geschnitten
  • 1-jährig: Jungpflanze, 1 Jahr alt
  • 2-jährig: Jungpflanze, 2 Jahre alt
  • leichter Heister:

  • - 1x verpflanzt für ein kräftiges Wurzelwerk
  • - 2 - 3 Jahre alt
  • - 1 Kulturjahr im engen Stand und erneut ausgetrieben
  • verschulter Heister:

  • - 2x verpflanzt für ein extra kräftiges Wurzelwerk und starke Verzweigung
  • - 3 - 4 Jahre alt
  • - 2 Kulturjahre im weiten Stand und erneut stark verzweigt ausgetrieben
  • PREMIUM SELEKTION:

  • - Besonders große und buschige Pflanzen für eine sofort dichte Hecke
  • - besonders weiter Stand in der Baumschule für optimale Verzweigung
  • - große, buschige Hecken sofort

Freiland-Wurzelware sind wurzelnackte Pflanzen, die ohne Erdballen um die Wurzel geliefert werden. Die beste Pflanzzeit für diese robusten Pflanzen - direkt vom Feld - ist von Oktober bis Mai. Wurzelnackte Pflanzen sind in der Produktion pflegeleicht und unkompliziert. Dadurch können wir unserem Kunden die beste Qualität zu außerordentlichen Preisen anbieten. Die Lagerung sowie der Versand sind unproblematisch, lediglich die Wurzeln müssen feucht gehalten werden und vor Sonne und Wind geschützt sein. Freilandpflanzen werden komplett ohne Torf produziert und leisten dadurch einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Moore. Durch ihr geringes Transportgewicht steuern sie einer ausgezeichnete CO2 Bilanz bei.


Topfpflanzen werden im Container geliefert oder kommen mit Erdballen zu Ihnen. Topfpflanzen werden von Beginn an im Plastiktopf gezogen. Ballenware hingegen wächst natürlich im Boden und ist so optimal mit Nährstoffen und Wasser versorgt. Vor dem Versand werden die Ballenwaren-Wurzeln je nach Größe mit einem Wurzeltuch oder Drahtkorb vor dem Austrocknen geschützt. Topf- und Ballenpflanzen sind ideal geeignet für die ganzjährige Pflanzung, also nicht nur im Frühjahr und Herbst, sondern auch im Sommer.
Solitärpflanzen sind mehrmals geschnitten, verpflanzt und im extra weiten Stand kultiviert. Durch die Größe, das Alter und den viel verzweigten Aufbau eignet sich der Solitärstrauch für eine Einzelstellung im Garten. In der Vegetationsruhe werden Solitärpflanzen mit Ballen oder Drahtballen geliefert. Das Jutegewebe und der Drahtkorb wird bei der Pflanzung am Erdballen belassen. Über den Sommer können Solitärpflanzen im Großcontainer gepflanzt werden. Der Kulturtopf wird vor der Pflanzung entfernt.
Zwiebel- u. Knollenpflanzen werden als Zwiebel oder Knolle in die Erde gesetzt. Sie suchen sich ihren Weg durch die Erde ans Tageslicht und begleiten durch das ganze Pflanzenjahr von Frühjahr bis Herbst. Als Winter- und Frühlingsblüher schon im Herbst in den Boden zu setzen; als Sommer- und Herbstblüher werden sie im Frühjahr eingepflanzt.
Beetpflanzen sind einjährige Pflanzen oder auch als Saisonpflanzen bekannt, die i.d.R. im Frühjahr ausgesät werden, um dann während des Sommers bevorzugt diese wunderbare Blütenpracht zu entwickeln. Auch die große Gruppe der einjährigen Kräuterpflanzen gehört dazu.
Großer, repräsentativer Deko-Topf. Extra starke Pflanzen. Ideal als Geschenk für Gartenliebhaber. Diese Pflanzen im Deko-Topf einfach auf Terrasse oder Balkon stellen und Sie genießen ohne Ein- und Umtopfen das Ambiente, das Sie auch für die richtige Garten-Entspannung auch benötigen!
Sparen Sie sich grün! Die Sparpacks enthalten soviele Pflanzen wie sie perfekt in eine Versand-Palette passen.
Manche Pflanzen lassen sich in mühevoller gärtnerischer Handarbeit zu speziellen Formen heranzüchten. Zum Beispiel Bonsaiformen, Schirmformen, Pom-Pon-Formen, Kugel-, Kegel- oder Quadratformen. Der Fantasie sind da fast keine Grenzen gestezt. Lassen Sie sich überraschen und inspirieren!
Als Hochstamm werden Gehölze bezeichnet, welche durch einen durchgehenden Trieb von der Wurzel bis zur Spitze kultiviert worden sind. Die astfreie Stammlänge beträgt 180-220cm, worauf sich anschließend die verzweigte Krone entwickelt. Die Stammstärke wird in 1m Höhe als Umfang gemessen. Je nach Pflanzensorte und Wuchskraft wird die reine Stammlänge des Halbstamms zwischen 120 und 150cm bemessen. Mit aufsteigender Stammstärke wächst die Verzweigung der Krone und das Alter der Pflanze.
Je nach Wuchseigenschaft und Längenwachstum innerhalb eines Jahres werden Pflanzen aller Art auf unterschiedliche Stammlängen veredelt. Zierstämme können als Kübelpflanze oder auch als Eyecatcher ins Beet gepflanzt werden. Ein jährlicher Rückschnitt fördert einen harmonischen Kronenaufbau.
Inkarho-Rhododendren haben den Vorteil, sehr kalktolerant zu sein. Sie gedeihen auch auf normalen und/oder schwierigen Gartenböden ohne Torfzugabe oder Rhododendron-Erde ganz ausgezeichnet.
Pflanzpakete
Pflanzen in besonders großen Containern, die in extra weitem Stand für höchste Ansprüche gezüchtet werden
Diese Artikel sind eine perfekte Ergänzung zum Hauptprodukt
Diese Pflanzen sind Saisonale Pflanzen und Zwiebelgewächse. Sie können nur bei Frostfreiheit von ca. Mitte Januar bis Ende März geliefert werden.
Stauden und Gräser ziehen sich im Winter in die Erde zurück und treiben jedes Jahr erneut wieder aus - immer jeweils buschiger und prächtiger. Es kann also sein, dass Sie im frühen Frühjahr einen Topf ohne erkennbare Triebe bekommen - seien Sie ganz unbesorgt! Das ist dann ganz normal.
  • FSC®

    Die FSC® zertifizierte Nordmanntanne wächst in den Schleswig-Holsteiner Landesforsten ohne Einsatz von Pestiziden heran und ist daher ideal als Weihnachtsbaum für den INDOOR- Bereich geeignet. Die FSC® Bäume gibts es bei uns ausschließlich als A - Qualität.
  • A- Qualität

    Unsere frisch geschlagenen Weihnachtsbäume in A- Qualität werden aufgrund ihres vollen und harmonischen Aufbaus extra selektiert und sind in verschiedenen Größen erhältlich.
  • B- Qualität

    Der frisch geschlagene Weihnachtsbaum in der B- Qualität ist etwas lockerer aufgebaut und individuell gewachsen.
  • C- Qualität

    Der Weihnachtsbaum in der C- Qualität wächst mit mehreren Spitzen und krummer Terminale, die Seitenverzweigung ist unregelmäßig und gering benadelt.

Nach der natürlichen Wuchsform werden Stammbüsche mit einem durchgehenden Leittrieb oder mehrstämmig gezogen. Die Seitenverzweigung kann sortenspezifisch bis zur Erdoberfläche reichen. Der natürliche Habitus kommt bei Stammbüschen besonders schön zur Geltung.
Ein Solitärbaum ist ein Hochstamm mit einem ausgesprochen charaktervollem Habitus. Die Krone ist bereits vorzüglich entwickelt und der Baum sieht aus wie ein fertiger Baum. Solitärbäume sind sofort nach dem Einpflanzen ein absoluter Hingucker in jedem Garten.
Als Hochstamm werden Gehölze bezeichnet, welche durch einen durchgehenden Trieb von der Wurzel bis zur Spitze kultiviert worden sind. Die astfreie Stammlänge beträgt 180-220cm, worauf sich anschließend die verzweigte Krone entwickelt. Die Stammstärke wird in 1m Höhe als Umfang gemessen. Je nach Pflanzensorte und Wuchskraft wird die reine Stammlänge des Halbstamms zwischen 120 und 150cm bemessen. Mit aufsteigender Stammstärke wächst die Verzweigung der Krone und das Alter der Pflanze.
Obstgehölze werden je nach Verwendung auf unterschiedlich stark wachsende Unterlagen veredelt. Der Busch ist auf eine schwachwachsende Unterlage veredelt und ist daher kleiner im Wuchs. Halbstämme und Hochstämme werden oftmals auf der gleichen Unterlage veredelt. In der Kultur wird dann die Stammlänge und der folgende Kronenansatz festgelegt.
Obstgehölze werden je nach Verwendung auf unterschiedlich stark wachsende Unterlagen veredelt. Der Busch ist auf eine schwachwachsende Unterlage veredelt und ist daher kleiner im Wuchs. Halbstämme und Hochstämme werden oftmals auf der gleichen Unterlage veredelt. In der Kultur wird dann die Stammlänge und der folgende Kronenansatz festgelegt.
clear

Standardlieferzeit: 6 - 9 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

2 - 3 Werktage! Dieser Artikel wird für Sie innerhalb von 24 Stunden in den Versand gegeben

Topf- oder Ballenpflanzen. Pflanzzeit ganzjährig bei Frostfreiheit, auch im Sommer!
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 125718
Lieferbar ab Mitte August.
Lieferbar ab Mitte August.
2,49 €
-
+
Artikel Nr. 125720
Lieferbar ab Mitte August.
Lieferbar ab Mitte August.
2,49 €
-
+
Artikel Nr. 125721
Lieferbar ab Mitte August.
Lieferbar ab Mitte August.
2,49 €
-
+
Artikel Nr. 159429
Lieferbar ab Mitte August.
Lieferbar ab Mitte August.
2,49 €
-
+
Artikel Nr. 159534
Lieferbar ab Mitte August.
Lieferbar ab Mitte August.
2,49 €
-
+
Sondergroessen - XXL-Solitärpflanzen für den anspruchsvollen Gartenliebhaber
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 110975
Lieferbar ab September.
Lieferbar ab September.
3,49 €
-
+
Artikel Nr. 125724
Lieferbar ab Mitte August.
Lieferbar ab Mitte August.
3,99 €
-
+

Immergrüne Gehölze

immergün
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Immergrüne Gehölze

geeignet für saure Böden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
geeignet für saure Böden

geeignet für sandige Böden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
geeignet für sandige Böden

Bienenweide

check

Nektar

sehr gut geeignet
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Bienenweide


* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus 24h Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 21 Stunden und 45 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung innerhalb von 24 Stunden auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.

Farbenpracht in Spätsommer und Herbst

Die Besenheide ist der ideale Blühstrauch für alle Gartenliebhaber, die voller Wehmut Abschied nehmen von der Blütenpracht des Sommers. Dann, wenn die meisten anderen Blumen und Gehölze ihre Blüte bereits eingestellt haben, entfaltet die Besenheide die Pracht ihrer zahlreichen Glockenblüten. Ob lila, rosa, gelb, weiß, rot oder grün – das Farbspektrum der Besenheide ist groß. Pünktlich zu den letzten Spätsommertagen im September und den goldenen Herbst über belebt sie den Garten oder aber den Balkon mit ihrer überreichen Blüte. Diese kleinen, farbenfrohen, in Trauben angeordneten Blüten geben dem Zwergstrauch auch den Zweitnamen „Sommerheide“.
Der späte Sommergruß ist vielfach verwendbar. So eignet sich die Besenheide, um in der Gruppenbepflanzung Beete und Rabatten aufzulockern oder aber als Bodendecker gleich größere Flächen zu kolorieren. Da sie sich dieselben Ansprüche teilen, ist die Besenheide zudem ein idealer Begleiter von Rhododendren, Azaleen, Kiefern oder Fichten – solange sie genug Licht tanken darf. Auch Hauseingänge, Terrassen oder der Balkon wirken mit herbstlichen Heide-Arrangements im Kübel oder Pflanzkasten stimmungsvoll dekoriert.
An jedem Standort kommt der Besenheide ihr Zwergwuchs zugute, der sie so vielseitig einsetzbar macht. Sie wächst angenehm kompakt und straff aufrecht, erreicht jedoch nur Höhen von zehn bis zwanzig Zentimetern bei etwa doppelter Breite. Dabei ist sie schwachwüchsig und verholzend.
Die glockenförmigen Blüten werden begleitet von nadel- bis schuppenförmigen, lanzettlichen Blättern. Sie sind immergrün und bleiben einen bis drei Millimeter klein.
Ein großer Pluspunkt der Besenheide ist nicht nur ihre Blühfreude, mit der sie den herbstlichen Garten verschönert, sondern auch ihre äußerste Langlebigkeit: Sind die richtigen Voraussetzungen geschaffen, so kann sie jahrzehntelang in Beeten oder Pflanzkästen  spätsommerliche Farbtupfer setzen.


Herkunft und Verwendung

Die Besenheide Calluna vulgaris zählt zu der Familie der Heidekrautgewächse. Ihr Vorkommen erstreckt sich über Europa, das nördliche Kleinasien sowie Nordmarokko. In unseren Breiten prägt sie Heide- und Moorlandschaften, wächst in lichten Waldstücken, auf sandigen Böschungen und sogar an Felshängen.
Schon die Wildarten der Calluna vulgaris neigen zur Mutationsbildung. Alleine dadurch existiert eine große Varianz an Formen, die durch zahlreiche Züchtungen noch bereichert worden ist. Der wirtschaftliche Nutzen der Besenheide liegt übrigens in ihrem süßen Nektar begründet, der zahlreiche Bienen in unsere Heidelandschaften lockt, die anschließend für den süßen Heidehonig sorgen. In früheren Zeiten jedoch diente die holzige Heide einem anderen Nutzen, der ihr auch ihren botanischen sowie deutschen Namen gab: „Calluna“ stammt vom griechischen Wort „kalynein“, was soviel wie „reinigen“ bedeutet – ein klarer Hinweis darauf, dass diese Heide zu Bündeln geschnürt als Besen diente.
Die Besenheide nährte in vielen europäischen Regionen vergangener Jahrhunderte auch den Aberglauben. So galt sie mancherorts als Abwehr gegen das Böse; gegen Hexen sowie auch gegen Blitz- oder Hagelschlag. In nordischen Gebieten hingegen wurde geglaubt, dass ein strenger Winter bevorstünde, wenn die Blüte bis in die Triebspitzen der Heide reichte.


Pflanzung und Pflege

Die Besenheide ist ein sehr pflegeleichter und genügsamer Zwergstrauch. Weder Hitze noch Lufttrockenheit oder Fröste schaden ihr. Besonders schön nimmt sie sich in der herbstlichen Gartengestaltung in einem eigenen Heidebeet oder in Kübelbepflanzungen aus.
Um optimal zu gedeihen, möchte die Heide einen sonnigen bis maximal licht halbschattigen Standort. Ihr Boden sollte frisch bis feucht, humos und damit mäßig nährstoffreich bis nährstoffreich sein. Am wichtigsten sind die durchlässige Qualität der Erde sowie ihr leicht saurer bis saurer pH-Wert. Gut geeignet sind alle Torf-, Sand- oder Moorböden. Lehmige Erden sind weniger zu empfehlen. Diese sollten auf jeden Fall vor der Pflanzung mit Sand und Humus durchsetzt werden.
Soll die Besenheide in Gruppen gepflanzt werden, so ergeben sieben bis neun Pflanzen pro Quadratmeter eine dichte Bepflanzung. Ist die Heide angepflanzt, so sollte die Erde in ihrem Wurzelbereich nur mit Vorsicht bearbeitet werden, da sich ihre Wurzeln weitstreichend und verfilzend ausbreiten.
In der Pflege ist die Besenheide anspruchslos. Sie sollte regelmäßig mit kalkarmem Wasser gegossen werden, da ihre Erde oder das Substrat nicht austrocknen sollte. Im Frühjahr kann sie bei Bedarf mit Kompost oder einem saurem Dünger – wie etwa Rhododendrondünger – versorgt werden. Das Frühjahr ist auch die richtige Zeit, um die Calluna zurückzuschneiden, sobald der Frost vorüber ist. An einem bedeckten Tag sollten ihre jungen Triebe um dreiviertel gekürzt werden. Dies fördert ihre Blühwilligkeit und wirkt einem Verkahlen entgegen. Dabei sollte keinesfalls zu tief ins alte Holz geschnitten werden, um nicht den gegenteiligen Effekt zu bewirken!
In der kalten Jahreszeit erfreut die Besenheide mit ihrer winterharten Natur. Lediglich im Kübel oder Pflanzgefäß wachsende Heidesträucher sollten einen leichten Winterschutz erhalten, indem ihr Topf eingepackt wird und nicht auf kaltem Boden steht. Werden diese wenigen Maßnahmen befolgt, so kann die Besenheide bis zu vierzig Jahre lang mit ihrem Farbenzauber zum Herbst begeistern!

 


Einen Erfahrungsbericht schreiben für Besenheide Farben-Mix - Calluna in Sorten

X Bewertungsfenster schliessen!

Bewertung:

5 Sterne : beste Bewertung

1 Stern : schlechteste Bewertung

(wird nicht veröffentlicht)

* Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trusted Shops anzuzeigen.
** Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trustpilot anzuzeigen.
Durchschnittliche Kundenbewertung:
5
4.20 von 5 Sternen
Kundenbewertung nach Punkten:
  • 1
  • 4
  • 0
  • 0
  • 0

Weitere Varianten:

Gattung: Calluna Art: Duo


 

Unser Gartenmeister empfiehlt Ihnen passend dazu:




Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Calluna in Sorten

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 19. November 2014
Erika
von: roswithatengler
sehr schöne Pflanzen, gut angewachsen, blühen sehr schön, ein sehr schöner Schuck für das Grab
am 6. Januar 2015
Calluna in Sorten
von: Kunde
Die Lieferung hat superschnell und problemlos geklappt.
am 19. November 2014
Calluna in Sorten
von: dorabella
am 19. November 2014
Calluna in Sorten
von: dorabella
am 19. November 2014
geringe Einschränkung
von: Kunde
1 Pflanze war nicht optimal!

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 29390: Pfirsich

Sie haben den "Roten Ellerstaedter" und den "Kernechten vom Vorgebirge" im Angebot. Ist das nicht die gleiche Sorte? Können sie die Sorten für eine etwas kältere Gegend empfehlen?

Antwort: Guten Tag, der rote Ellerstädter hat mehr Fell auf der Frucht. Es handelt sich um zwei Sorten. Meyer


Frage Nr. 29367: Sedum / Fetthenne

Hallo, können Sie mir die genaue Bezeichnung/Namen von dieser Sedum Pflanze sagen bzw. verkaufen Sie diese auch? Die Pflanze bekommt später rötliche Ränder mit Blüten. Vielen Dank!

SedumFetthenne

Antwort: Guten Tag, es ist eine Sedum telephium- Sorte, Herbstfreude oder Matrona sind sehr schöne Sorten. Eine genaue Sorte ist noch nicht zu erkennen. Herzliche Grüße Meyer


Frage Nr. 29342: Efeu / Bodendecker

Sehr geehrter Herr Meyer, ich habe in einem Teil meines Grundstücks Koniferen. Dazwischen leider sehr viel Unkraut. Das Gelände liegt teilweise im Halbschatten - aber auch einige sonnige Stellen. Ich suche nun eine Efeu-Art, de sich als Bodendecker eignet und möglichst dicht ist, um mittelfristig den Unkrautbewuchs einzudämmen. Welchen dicht wachsenden Bodendecker könnte ich anstelle des Efeus noch nehmen?

Antwort: Guten Tag, welche Art von Koniferen haben sie da stehen ? Flach und breite Sorten. Dann macht der Efeu die Pflanzen fertig. Die würde er Überwuchern. Er würde auch an den Bäumen hochgehen. Wenn sie da Quecke im Gelände haben, oder Girsch bekommen sie den mit Bodendeckern nicht weg. Da muss erst das Problem an der Wurzel angepackt werden. Mit der Grabeforke die bösen weißen Wurzeln aus dem Boden holen.Danach kann über den Bodendecker nachgedacht werden. Meyer


Frage Nr. 29314: Kirschlorbeer Novita

Guten Tag Herr Meyer, bei uns hat der Buchsbaumzünsler zugeschlagen und wir mussten uns von unseren Buchsbäumen, die 4 Meter hoch waren, trennen. Wir wollten eine Lücke füllen, indem wir die Kirschlorbeer-Hecke (Novita), tolle Pflanzen die wir auch bei Ihnen gekauft haben, sozusagen verlängern. Leider habe ich jetzt bei unserer Bestellung erfahren, dass Novita momentan ausverkauft ist und erst wieder im August ausgeliefert werden kann. Wir würden aber gerne die Lücke schnellstmöglich gefüllt haben - gibt es eine Kirschlorbeer-Art, die einen ähnlichen Wuchs und ähnliche Blätter hat, die wir alternativ kaufen und pflanzen könnten? Die Hecke sollte sich zur Eibe hin (siehe Foto) schön fortsetzen. Die andere Lücke werden wir voraussichtlich mit einem großen Rhododendron schließen. Vielen Dank für Ihre Hilfe. Freundliche Grüße aus Bayern Monika N.

KirschlorbeerNovita

Antwort: Guten Tag, es gibt doch noch Novita, die 80 / 100 cm würden passen. Einen Unterschied würden sie immer sehen. Daher gibt es ja die Sorten. Meyer


Frage Nr. 29305: Wildrosen schneiden

Guten Morgen Herr Mayer, ich habe das Paket 50 Wildrosen gekauft und die Ware ist 1A. ich produziere darüber ein YouTube Video und meine Frage ist..müssen die Rosen nach dem Pflanzen geschnitten werden und wenn ja, welche der 5 Sorten und auf welcher Länge. Vielen Dank und ich wünsche ein schönes Wochenende :)

Antwort: Guten Tag, die Pflanzen werden in der Höhe um 2/ 3 eingekürzt. Die Wurzeln auf 20 bis 25 cm länge ab Wurzelhals geschnitten. Vor dem Pflanzen kommen die Pflanzen für drei Stunden ins Wasser um sich voll zu saugen. Viel Spaß mit dem Video. Meyer


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen

foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie innerhalb 24h in den Versand gegeben