foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie innerhalb 24h in den Versand gegeben

Trompetenbaum Nana

Catalpa bignonioides Nana

Der Trompetenbaum wird auch Kugel-Trompetenbaum genannt, weil er die Form einer Kugel hat. Seine herzförmigen und großen, frischgrünen Blätter sehen sehr dekorativ aus und sind ein echter Hingucker. Die Blüten versprühen einen leichten Duft, der für Mücken unangenehm ist. Ab Herbst nehmen die Blätter eine hellgelbe Farbe an. Die Pflanze muss unbedingt vor Frost und Wind geschützt werden.

pflanzmich.de Info:
á Italia = Pflanzen aus Italien
(diese werden nach Ihrer Bestellung
frisch aus Italien bestellt)
-die Lieferzeit der Pflanzen à Italia
beträgt ca. 10-20 Werktage

-die Anwachsgarantie der Pflanzen á Italia ist ausgeschlossen, da es sich um sehr frostempfindliche Pflanzen handelt.
Also denken Sie daran, die Pflanzen im Winter fachgerecht zu schützen.

Standort:
sonnig, halbschattig
Verwendung:
Garten, Parkanlagen

Steckbrief

Blattwerk

herzförmig, groß

Laubkleid / Nadelkleid

laubabwerfend

Wuchsform

aufrecht, schöne Krone

Besonderheit

sehr dicht wachsend

Laubfarbe

grün, im Herbst gelb

Boden

normalen, durchlässigen Gartenboden

Wurzeln

Herzwurzler

Pflanzbedarf

Einzelstellung

Pflegetipp

Krone in Form schneiden

Wuchsbreite

150 bis 300 cm

Wuchshöhe

1,50 bis 3,00 m

Zuwachs

0,05 bis 0,10 cm / Jahr

Frosthärte

winterhart bis -10 Grad

Herbstfärbung

check

Wuchsgeschwindigkeit

normal

Mehrjährig

check

Schnittverträglichkeit

check
103948 | 617 | 611

Laden Sie ein Bild hoch!
Pflanzen und Pflege
 

Freiland

Topfpflanzen

Sondergrößen XXL

Hoch- und Halbstämme


Freiland-Wurzelware sind wurzelnackte Pflanzen, die ohne Erdballen um die Wurzel geliefert werden. Die beste Pflanzzeit für diese robusten Pflanzen - direkt vom Feld - ist von Oktober bis Mai. Wurzelnackte Pflanzen sind in der Produktion pflegeleicht und unkompliziert. Dadurch können wir unserem Kunden die beste Qualität zu außerordentlichen Preisen anbieten. Die Lagerung sowie der Versand sind unproblematisch, lediglich die Wurzeln müssen feucht gehalten werden und vor Sonne und Wind geschützt sein. Freilandpflanzen werden komplett ohne Torf produziert und leisten dadurch einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Moore. Durch ihr geringes Transportgewicht steuern sie einer ausgezeichnete CO2 Bilanz bei.

Topfpflanzen werden im Container geliefert oder kommen mit Erdballen zu Ihnen. Topfpflanzen werden von Beginn an im Plastiktopf gezogen. Ballenware hingegen wächst natürlich im Boden und ist so optimal mit Nährstoffen und Wasser versorgt. Vor dem Versand werden die Ballenwaren-Wurzeln je nach Größe mit einem Wurzeltuch oder Drahtkorb vor dem Austrocknen geschützt. Topf- und Ballenpflanzen sind ideal geeignet für die ganzjährige Pflanzung, also nicht nur im Frühjahr und Herbst, sondern auch im Sommer.

Unser ganz besonderer Tipp für eine perfekte Gartenanlage: Pflanzen, die schon alle Charakteristika der ausgewachsenen Pflanzen besitzen, einfach einzusetzen und die Gartenanlage ist fertig gestaltet. Die Pflanzen kommen in XXL-Sondergrößen, entweder im Großcontainer oder als Solitärballenpflanzen - Einpflanzen, wässern, genießen.

Für eine leichtere Ernte im Garten, wurde die Zucht von Halbstämmen perfektioniert. Diese sind genau so ertragreich wie ihre großen Pendants, die sich wiederum für Streuwiesen eignen, aufgrund des gegeben Platzes. Wir bieten diverse Qualitäten an: Halb- oder Hochstämme der Ziergehölze und Obstgehölze. Stämmchenformen in unterschiedlichen Maßen, besonders bevorzugt bei Rosen oder Beerenobst.

X

Standardlieferzeit: 8 - 12 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

2 - 3 Werktage! Alle Artikel mit dem 24h-Logo gehen innerhalb von 24 Stunden auf die Reise

?
Hochstämme und Halbstämme Lieferung ganzjährig bei Frostfreiheit
Artikel Nr. 118572
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
229,99
-
+
Artikel Nr. 118575
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
299,99
-
+
Artikel Nr. 118577
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
389,99
-
+
Artikel Nr. 153531
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
979,99
Ab 5:
587,99
-
+

Kleinbäume

Sehr gut geeignet als Hausbäume für kleinere Gärten.


Wurzelsystem

Die Wuchseigenschaft des Wurzelsystems wird in Flach-, Herz- und Tiefwurzler eingeteilt. Einige Gehölze heben mit ihrem Wurzelwerk Straßenbelege an. Die Einschüttung bzw. Überschüttung des Pflanzsubstrates in die Pflanzgrube wird individuell vertragen. Gehölze reagieren unterschiedlich auf mechanische Pflegemaßnahmen oder Eingriffe im Wurzelbereich. Gehölze, welche in Versorgungsleitungen eindringen, sind gekennzeichnet.


Wurzelsystem

Herzwurzler

Hebt Beläge an?

selten
kräftig

Einschütten, Überfüllen?

nicht möglich
gut vertragend

Verhalten bei Eingriffen

empfindlich

Eindringen in Entsorgung?

nie
häufig

Kegelförmige Wuchsform


Kegelförmige Wuchsform

kugelförmige Krone

Giftigkeit

In der Listung „Giftigkeit“ sind Gehölze in Grad der Unverträglichkeit aufgeführt. Sollten Symptome nach dem Verzehr bedenklicher Pflanzenteile auftreten, ist ein Arztbesuch nötig.


Giftigkeit

wenig giftig
sehr stark giftig

Giftige Pflanzteile

ganze Pflanze

Geschmack

unangenehm

Fruchtschmuck

Gegen Ende des Gartenjahrs offenbart uns die Natur den auffällig bunten und zierenden Fruchtschmuck. In verschiedenen Formen und Farben bleiben die Früchte für einige Wochen an den Gehölzen haften und schenken der Vogelwelt eine willkommene Nahrungsquelle.


Fruchtfarbe

blaubraun

Geschmack, Essbarkeit

nicht essbar, Catalpa ist in allen Pflanzenteilen leicht giftig

Interessante Fruchtformen

Kapselfrüchte bis zu 40 cm lang und 5 bis 7 mm dick, bohnenförmig, dünnwandig. Samen zahlreich, 2,5 cm lang, bandförmig, an beiden Enden mit haarig ausgefransten Flügeln.

Lang haftende Früchte

check

Herbstfärbung

Durch Temperaturrückgang und Lichtmangel im Herbst verändert sich der Stoffwechsel in den Blättern. Xanthophylle, Karotine und Anthocyane verursachen die herausragenden Herbstfärbungen, welche bei sonnigen Lagen besonders intensiv ausfallen.


Farbe des Herbstlaubs

gelb

Nässeverträglichkeit

Auf überschwemmte Böden bilden die angegebenen Gehölze nur ein sehr flaches Wurzelwerk aus. Über die Wintermonate wird ein Überangebot an Feuchtigkeit besser vertragen.


Verhalten bei Überschwemmung

Nässe vertragend
auch langanhaltende Überschwemmung

Stadtklimatolerante Gehölze

Geeignete Gehölze an viel befahrenen Straßen.



* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus 24h Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 2 Stunden und 25 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung innerhalb von 24 Stunden auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.


 
 

 
Einen Erfahrungsbericht schreiben für Trompetenbaum Nana - Catalpa bignonioides Nana

X Bewertungsfenster schliessen!

Bewertung:

5 Sterne : beste Bewertung

1 Stern : schlechteste Bewertung

(wird nicht veröffentlicht)

* Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trusted Shops anzuzeigen.
** Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trustpilot anzuzeigen.
Durchschnittliche Kundenbewertung:
3
3.33 von 5 Sternen
Kundenbewertung nach Punkten:
  • 0
  • 1
  • 2
  • 0
  • 0

Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Catalpa bignonioides Nana

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 7. Oktober 2017
sehr schönes Blatt
von: Kunde
wir haben im Garten 2 von den Tulpenbäumen der eine ist ca. 5 Jahre und hat eine stattliche Größe von ca. 4 m hat aber noch nie geblüht,- warum???? keine Ahnung der andere ist klein und sehr sperrig im Wachstum Größe ca. 1,20 m hat auch noch nicht geblüht--warum ???keine Ahnung die Bewertung hat nur 4 Sterne bekommen da die Bäume noch nie geblüht haben
Kommentar:

Sehr geehrter Kunde,
Lieber Kunde, vielen Dank für Ihre Bewertung. Tulpenbäume blühen erst mit einem Alter von etwa 15-20 Jahren. Da müssen Sie sich leider noch etwas gedulden. Dennoch wünsche ich Ihnen viel Freude mit Ihren Pflanzen. Beste Grüße Ihr Meister Meyer

Mit freundlichen Grüßen, Ihr Pflanzmich.de-Team
am 2. Juli 2014
Catalpa bignonioides Nana
von: Kunde
Der Baum ist ok. Er hat immer wieder braune Blätter...mal sehen wir sich weiterentwickelt.
am 2. Juli 2014
Catalpa bignonioides Nana
von: Kunde

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 25599: Catalpa bignonioides

Sehr geehrte Herr Meyer, zu dem im Betreff genannten Catalpa Baum habe ich ein paar Fragen: sie verkaufen einen Baum mit der Artikelnummer 10 3947 für 49.99 Euro (125-150cm). Wird dieser Baum auch größer und wie lange dauert es bis er so groß ist dass ich eine Bank darunter stellen kann und drunter sitzen kann? ich möchte also schon einen Baum und keine Hecke, wie hoch wird der Stamm ungefähr noch wenn er wächst ? im Anhang habe ich ein Bild, das ist der Baum meiner Mutter, so einer sollte es sein ,habe ich da den richtigen ausgesucht? Viele herzlich liebe grüße Tanja

Catalpabignonioides

Antwort: Ich würde ihnen hier gern den Artikel mit der Nummer 139237 empfehlen. Hier handelt es sich um einen jungen Hochstamm. Hier können sie quasi sofort eine Bank aufstellen und sich an dem wachsendem Baum erfreuen. Dieser hat dann schon einen schönen zwei Meter hohen Stamm bevor die Krone beginnt. Mit dem von ihnen ausgewähltem Artikel brauchen sie dafür sicher noch 6-10 Jahre Geduld.


Frage Nr. 25500: Kletterpflanzen

Hallo Herr Meister. Auf beigefügtem Foto sehen Sie eine 30jährige, jedes Jahr zurückgeschnittene Catalpa, die seit letztem Jahr die weiter verzweigten Äste nicht mehr versorgt und diese wie abestorben wirken. Wir würden den Baum gerne beranken, da die darunter gepflanzten Hosta den Schatten benötigen. Für einen entsprechenden Vorschlag, eventuell mehrere weiß blühende Clematis, wäre ich Ihnen sehr dankbar. Es grüßt Sie aus der Pfalz Renate Jungmann

Kletterpflanzen

Antwort: Ja verschiedene Clematis Sorten würden hier sicher eine richtig gute Figur machen. Vielleicht noch eine Kletterrose dazu. Das sieht bestimmt richtig klasse aus.


Frage Nr. 24808: Bepflanzung Terrasse

Hallo Herr Meyer, wir möchten gerne vor unsere Terrasse einen Schattenspender pflanzen der nicht höher als 3-4m werden soll. Der Standort ist vollsonnig (Südseite) und der Boden kalkhaltig. Der Baum oder Strauch sollte das Pflaster nicht anheben und die Abwasserrohre in ca. 1,5m Entfernung nicht beschädigen. Als mögliche Optionen hatten wir uns entweder eine Kornelkirsche Aurea, einen Kugel-Trompetenbaum, einen Gewürzstrauch oder den Judasbaum "Don Egolf" ausgesucht. Wozu würden Sie uns raten und welchen Abstand zur Terrasse sollten wir einhalten? Vielleicht haben Sie ja noch einen Alternativvorschlag. Vielen Dank!

Antwort: Wenn ich mich auf ihre kleine Auswahl beschränke, dann würde ich ihnen den Kugel-Trompetenbaum empfehlen. Sie könnten um die Pflanzstelle einen Betonring setzen, das leitet die Wurzeln direkt nach unten Weg, dann können sie direkt an die Terrasse pflanzen.


Frage Nr. 24806: Trompetenbaum Flechten

Wir haben im letzten Herbst einen Trompetenbaum bestellt und im Garten gepflanzt. Jetzt hat er an einigen Stellen gelbe Flechten bekommen! Was hat das zu bedeuten? Stirbt er ab?

Antwort: Nein, Flechten sind in der Regel kein Problem.


Frage Nr. 24503: Starker Lehmboden

Was für Sträucher und Stauden kann ich bei sehr starkem Lehmboden pflanzen? (Altes Land)

Antwort: - Berberitze (Berberis) - Deutzien (Deutzia) - Eibe (Taxus) - Fingerstrauch (Potentilla fruticosa) - Flieder (Syringa vulgaris) - Forsythie (Forsythia) - Holunder (Sambucus nigra) - Kiefer (Pinus) - Kirschlorbeer (Prunus laurocerasus) - Kissenschneeball (Viburnum davidii) - Kolkwitzie (Kolkwitzia) - Liguster (Ligustrum) - Magnolie (Magnolia) - Pfaffenhütchen (Euonymus) - Perückenstrauch (Cotinus coggygria) - Pfeifenstrauch (Philadelphus) - Ranunkelstrauch (Kerria japonica) - Stechpalme (Ilex) - Spiersträucher (Spiraea) - Teeapfel (Malus hupehensis) - Trompetenbaum (Catalpa bignonioides) - Weigelie (Weigela) - Weißdorn (Crataegus) - Weißer Hartriegel (Cornus alba) - Zierquitte (Chaenomeles) - Zwergmispeln (Cotoneaster) Stauden: Akelei (Aquilegia vulgaris) - Alant (Inula) - Aster (Aster) - Bergenie (Bergenia) - Braunellen (Prunella) - Buschmalven (Lavatera Thuringiaca) - Buschwindröschen (Anemone nemorosa) - Eisenhut (Aconitum) - Enzian Ehrenpreis (Veronica gentianoides) - Falsche Lupine (Thermopsis rhombifolia) - Federmohn (Macleaya) - Felberich (Lysimachia) - Fingerhut (Digitalis) - Funkie (Hosta) - Gedenkemein (Omphalodes verna) - Gelber Lerchensporn (Corydalis lutea) - Gewöhnlicher Sonnenhut (Rudbeckia fulgida var. sullivantii "Goldsturm") - Goldrute (Solidago) - Günsel (Ajuga) - Glockenblume (Campanula) - Hainsimse (Luzula) - Jakobsleiter (Polemonium) - Kaukasusvergissmeinnicht (Brunnera macrophylla) - Kerzenknöterich (Polygonum amplexicaule) - Knolliges Mädesüß (Filipendula vulgaris) - Kreuzkraut (Ligularia) - Leberblümchen (Hepatica transsylvanica) - Lungenkraut (Pulmonaria) - Lupinen (Lupinus) - Ochsenauge (Buphthalmum salicifolium) - Pfingstrose (Paeonia) - Reitgras (Calamagrostis x acutiflora) - Rittersporn (Delphinium) - Schafgarbe (Achillea) - Schaublatt(Rodgersia) - Skabiosen (Scabiosa) - Storchschnabel (Storchschnabel) - Sterndolde (Astrantia major) - Sonnenauge (Heliopsis helianthoides) - Staudensonnenblume (Helianthus) - Taglilie (Hemerocallis) - Taubnessel (Lamium) - Trauben Silberkerze (Actaea racemosa) - Trollblume (Trollius) - Witwenblume (Knautia) - Waldmeister (Galium odoratum) - Wiesenraute (Thalictrum) - Ziest (Stachys)


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen