foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie innerhalb 24h in den Versand gegeben

Indianernessel Squaw

Monarda fistulosa Squaw

Die Indianernessel Squaw gehört zu den Monarda Fistulosa Hybriden. Sie wurde und wird von den Indianern als Heilpflanze verwendet. Diese bis zu 110 cm groß werdende Staude blüht mit eher kleinen scharlachroten Blüten von Juni bis August. Ihre Blätter und Blüten lassen sich für Tees und frische Blattsalate verwenden. Auch als Schnittblume macht die Indianernessel eine sehr gute Figur.

Standort:
sonnig-halbschattig
Verwendung:
Beet, Staudenbeet, Schnittblume, Kübelpflanzung, Gruppen, Rabatten, Bienenweide

Steckbrief

Blattwerk

oval-lanzettlich, zugespitzt, gegenständig, fein behaart, duftend

Laubkleid / Nadelkleid

laubabwerfend

Wuchsform

aufrechte Stängel, ausläuferbildend, buschig

Besonderheit

sehr winterhart, intensive Blütenfarbe

Blütenfarbe

scharlachrot

Laubfarbe

dunkelgrün

Blühzeit

Juni bis August

Früchte

Nüsschen, unscheinbar

Boden

anspruchslos, verträgt aber keine Staunässe

Blüte

duftend

Pflanzbedarf

50- 70 Pflanzen pro m²

Duft

Blütenfüllung

Blütendurchmesser

3 cm

Wuchsbreite

50 bis 70 cm

Wuchshöhe

0,90 bis 1,00 m

Blütenform

ballförmig

Frosthärte

winterhart bis -35 Grad

Fruchtschmuck

check
103579 | 62 | 0

Laden Sie ein Bild hoch!
Pflanzen und Pflege
 

Freiland

Topfpflanzen

Sondergrößen XXL

Hoch- und Halbstämme


Freiland-Wurzelware sind wurzelnackte Pflanzen, die ohne Erdballen um die Wurzel geliefert werden. Die beste Pflanzzeit für diese robusten Pflanzen - direkt vom Feld - ist von Oktober bis Mai. Wurzelnackte Pflanzen sind in der Produktion pflegeleicht und unkompliziert. Dadurch können wir unserem Kunden die beste Qualität zu außerordentlichen Preisen anbieten. Die Lagerung sowie der Versand sind unproblematisch, lediglich die Wurzeln müssen feucht gehalten werden und vor Sonne und Wind geschützt sein. Freilandpflanzen werden komplett ohne Torf produziert und leisten dadurch einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Moore. Durch ihr geringes Transportgewicht steuern sie einer ausgezeichnete CO2 Bilanz bei.

Topfpflanzen werden im Container geliefert oder kommen mit Erdballen zu Ihnen. Topfpflanzen werden von Beginn an im Plastiktopf gezogen. Ballenware hingegen wächst natürlich im Boden und ist so optimal mit Nährstoffen und Wasser versorgt. Vor dem Versand werden die Ballenwaren-Wurzeln je nach Größe mit einem Wurzeltuch oder Drahtkorb vor dem Austrocknen geschützt. Topf- und Ballenpflanzen sind ideal geeignet für die ganzjährige Pflanzung, also nicht nur im Frühjahr und Herbst, sondern auch im Sommer.

Unser ganz besonderer Tipp für eine perfekte Gartenanlage: Pflanzen, die schon alle Charakteristika der ausgewachsenen Pflanzen besitzen, einfach einzusetzen und die Gartenanlage ist fertig gestaltet. Die Pflanzen kommen in XXL-Sondergrößen, entweder im Großcontainer oder als Solitärballenpflanzen - Einpflanzen, wässern, genießen.

Für eine leichtere Ernte im Garten, wurde die Zucht von Halbstämmen perfektioniert. Diese sind genau so ertragreich wie ihre großen Pendants, die sich wiederum für Streuwiesen eignen, aufgrund des gegeben Platzes. Wir bieten diverse Qualitäten an: Halb- oder Hochstämme der Ziergehölze und Obstgehölze. Stämmchenformen in unterschiedlichen Maßen, besonders bevorzugt bei Rosen oder Beerenobst.

X

Standardlieferzeit: 6 - 9 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

2 - 3 Werktage! Alle Artikel mit dem 24h-Logo gehen innerhalb von 24 Stunden auf die Reise

?
Topf- oder Ballenpflanzen. Lieferung ganzjährig bei Frostfreiheit, auch im Sommer!
Artikel Nr. 105974
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
3,49
Ab 6:
3,29
-
+

Begleitstauden

Für ein harmonisches Gesamtbild können Begleitstauden in Gruppen mit solitären Leitstauden kombiniert werden. Durch abgestimmte Blütenfarben, Blattstrukturen und Wuchshöhen entstehen lebhafte Pflanzkompositionen.


Besonderheit

ausdauernd

Sonnenstauden

Stauden für den vollsonnigen Standort beanspruchen für die optimale Entwicklung eine hohe Lichteinstrahlung. Die Bodenansprüche können je nach Art und Sorte von trocken und felsig bis zu einem hellen Gehölzrand variieren.


Belichtungsspanne

Sonne, lichter Schatten

Standort

Auwälder, Hänge

Schmetterlingsstauden

Das Pfauenauge, der Admiral oder der kleine Fuchs tummeln sich auf den farbenfrohen Schmetterlingsstauden an warmen Sommertagen.



* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus 24h Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 3 Stunden und 47 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung innerhalb von 24 Stunden auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.


 
 

 
Einen Erfahrungsbericht schreiben für Indianernessel Squaw - Monarda fistulosa Squaw

X Bewertungsfenster schliessen!

Bewertung:

5 Sterne : beste Bewertung

1 Stern : schlechteste Bewertung

(wird nicht veröffentlicht)

* Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trusted Shops anzuzeigen.
** Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trustpilot anzuzeigen.
Durchschnittliche Kundenbewertung:
5
4.20 von 5 Sternen
Kundenbewertung nach Punkten:
  • 3
  • 1
  • 0
  • 1
  • 0

Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Monarda fistulosa Squaw

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 25. November 2015
Monarda fistulosa Squaw
von: bimmelmann
alles super wie immer
am 24. November 2015
Monarda fistulosa Squaw
von: bimmelmann
schneller versand, preis-leistung sehr gut, immer gern wieder
am 26. Juli 2014
Nachtrag:
von: dani58
Riesige Blüten! Tolle Farbe! Kein Mehltau bisher. Aber sehr unterschiedliche Höhe, von 50cm bis 150cm. Hoffe das reguliert sich nächstes Jahr.
am 26. Oktober 2016
Schöne Blütenfarbe
von: Kunde
Schon im ersten Jahr schon gut gewachsen blüht sehr üppig nur ist nicht sehr standfest deswegen ein Stern Abzug Drumherum summt und brummt es herrlich Dabei sehr pflegeleicht! Sehr auch sehr schön in der Vase aus und halten dort auch mindestens 1 Woche!
am 26. Juni 2014
Wächst zögerlich im ersten Jahr!
von: dani58

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 20567: monarde

Hallo Meister!Unsere Monarden schieben die Wurzeln über die Erdoberfläche;die Blüten sind nie standfest.Trotz tiefer pflanzen passiert das immer wieder.Dasgleiche beim Tränenden Herz.Wir haben normalen Gartenboden,eher trocken als nass.Woran kann das liegen?

Antwort: Hallo, Monarda verbreitet sich durch Ausläufer, dadurch schiebt sie die Wurzeln über die Oberfläche. Düngen Sie mit Oscorna Animalin, es stärkt die Zellwand, dadurch bleiben die PFlanzen standfest. Tränende Herzen neigen zum "Umfallen", wenn sie zu schnell getrieben sind. Herzliche Grüße Meyer


Frage Nr. 16676: Agastache rugosa Black Adder und Indianernessel

Sehr geehrter Herr Mayer, habe letztes Jahr bei Ihnen die Agastache rugosa Black Adder und die Indianernessel bestellt, alles wuchs und blühte super. Dieses Jahr wächst alles hoch aber blüht nicht. Das Beet bekommt genug Sonne, aber es regnet seit Wochen sehr viel dadurch weniger Sonne. Liegt es daran das die Pflanzen nicht blühen???

Antwort: Bei beiden beginnt die Blütezeit ja erst im Juli, sie müssen also eigentlich nur noch etwas Geduld haben.


Frage Nr. 14905: Winterschutz

Sehr geehrter Herr Meyer, ich habe von Ihnen die Pflanzen Echinacea purpurea, Sedum telephium Herbstfreude, Agastache rugosa Alabaster und Black Adder, Garten-Indianernessel Squaw und die Salvia nemorosa Caradonna im Frühjahr gekauft, ist alles gut gewachsen. Meine Frage: Welche von den Pflanzen kann ich stehen lassen und welche sollten zurück geschnitten werden? Vertragen diese Pflanzen Rindenmulch oder besser Rindenhumus oder Pinienrinde(die sehr teuer ist)????

Antwort: Ich schneide alle meine Stauden immer erst im zeitigen Frühjahr (Ende März) zurück. So können alte Triebe und Blätter noch als Frostschutz und als Unterschlupf und Versteck für kleine Tierchen dienen. Rindenmulch sollte hier kein Problem sein, auch wenn ich eher die Pinienrinde in einer eher groben Struktur empfehlen würde.


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen