+++ Zitronenbäume ab 20€ +++ Echte Zitronen aus eigenem Anbau +++ close

Purpurglöckchen Georgia Peach

Heuchera micrantha Georgia Peach


  • Besonders frosthart
  • Standort sonnig-halbschattig
  • blüht von Juni bis Juli
  • auch im Winter sehr schön.
  • Sehr schöne Staude die sich vielfältig einsetzen lässt.

Dieses sehr farbenfrohe Purpurglöckchen ‘Georgia Peach’ wird sie verzaubern. Sie besticht durch seine filigranen Blüten im Sommer. Die hübschen creme-weißen Blüten erscheinen von Juni bis August. Diese wunderschön farbenfrohe Staude ist für alle Gartenformen geeignet.

Laden Sie ein Bild hoch!
add_a_photo

Steckbrief

Standort

    

Wuchsform

aufrecht, kompakt

Wuchshöhe

0,30 bis 0,40 m

Blühzeit

JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
filter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintage

Blütenfarbe

creme

Laubkleid / Nadelkleid

wintergrün

Laubfarbe

pfirsichfarbend

Boden

anspruchslos

Frosthärte

winterhart bis -35 Grad

Pflanzbedarf

ca. 6-8 Pflanzen pro m²

Besonderheit

auch im Winter sehr schön.
103517

Standardlieferzeit: 8 - 10 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

3 - 5 Werktage! Dieser Artikel wird bevorzugt in den Versand gegeben

Stauden im Container. Pflanzzeit ganzjährig bei Frostfreiheit
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 105539
Diese Pflanze ist dauerhaft ausverkauft
Diese Pflanze ist dauerhaft ausverkauft
Ab 1:
6,59 €
Ab 20:
5,27 €
Auf Anfrage
Sehr geehrter Kunde,

diese Pflanze haben wir nicht in unserem Sortiment.
Sie haben hier die Möglichkeit, uns eine Anfrage zu dieser Pflanze zu stellen.
Wir werden darauf hin Kontakt mit unseren Partnerbaumschulen aufnehmen,
um zu erfahren, ob die Pflanze erhältlich ist.

Anfrage senden.






Sie können eine Nachricht eingeben.





schliessen

Begleitstauden

check

Besonderheit

nur im Vordergrund
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Begleitstauden

Halbschattenstauden

check

Belichtungsspanne

lichter Schatten - Halbschatten

Vorkommen

lichte Wälder, feuchte Stellen
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Halbschattenstauden

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus Express Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 23 Stunden und 35 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung bevorzugt auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.
 




Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Heuchera micrantha Georgia Peach

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 19. April 2018
Heuchera micrantha Georgia Peach
von: Kunde
sehr schöne robuste pflanze. bin sehr zufrieden
am 29. Juli 2016
Heuchera micrantha Georgia Peach
von: elke17
Im September gepflanzt, hat sich sich prächtig entwickelt und blüht derzeit ganz zauberhaft. TOP-QUALITÄT.
am 27. Oktober 2015
Heuchera micrantha Georgia Peach
von: garten
am 14. Oktober 2015
Treffer
von: cuvfrey
diese Pflanze hat sich im Topf super gemacht und sieht jetzt mit vielen Blütenstielen im schönen Herbstrot super aus
am 27. Oktober 2015
Heuchera micrantha Georgia Peach
von: garten

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 37475: Balkonpflanzen im Zimmer??

Hallo, im kommenden Jahr (Mai/Juni) finden bei uns Balkonarbeiten statt und ich müsste meine Kübelpflanzen (Schmetterlingsflieder, Glanzmispel, Ceanothus, Lavendel, Jasmin, Purpurglöckchen u.v.a) für 6-8 Wochen ins Zimmer stellen. Es wäre zwar Südwest-Seite, aber es steht dann noch das Gerüst davor- viel Licht käme dann nicht ins Zimmer. Würden die Pflanzen das überstehen? Vielen Dank schonmal vorab! Viele Grüße Ina Maier

Antwort: Moin, da es sich um eine begrenzte Zeit handelt sollte das mit Vorsicht machbar sein. Dem Lichtmangel könnten Sie mit einem Rückschnitt vorbeugen, das würde die Pflanze etwas drosseln. Etwas schwieriger wird das mit dem Erhalt der Luftfeuchtigkeit, in Innenräumen ist es sehr viel trockener, als die Pflanzen es brauchen. Tägliches Besprühen ist daher nötig. Gruß Meyer



Frage Nr. 36532: Rambler-Rosen

Moin, lieber Meister ! Eine kleine ROSEN-Ergänzungserkundigung : Wird „Himalayan Musk“ für eine, wenn auch stattlichste ( 2,5 x 2 x 0,5 m ), Pergola doch zu wüchsig „ausufern“ ? Wäre hier etwa „Uetersener Klosterrose“ als zartrosanes Pendant empfehlenswerter ? Welche der beiden: „Chevy Chase“ oder „Super Excelsa“ ist allg. empfehlenswerter, wenn auch etwas Duft erwünscht ist ? Gibt es Alternativen ( -> rote duftende Rambler ) ? Welche wüchsigste Ramblerrose in GELB kann bestens empfohlen werden ? Ich tendiere zwischen „Sommergold“, „Goldregen“(?), „Teasing Georgia“ und „Moonlight Serenade“ ... Für „Dukat“ scheinen mir meine Gegebenheiten zu halbschattig zu sein - diese verlangt ja eher Vollsonne ? Danke ! LG

Antwort: Moin, ich mache das mal der Reihe nach. Zunächst braucht es ein paar Jahre, bevor eine Rose 'ausufert', gleichzeitig ist sie sehr schnittverträglich und sollte auch gestutzt werden, damit sie schön blüht und nicht so aufkahlt. Ich würde mir da keine Gedanken machen, dass es zu viel Rose wird, es reguliert sich von allein. Chevy Chase riecht nicht (pun intended), Super Excelsa ein bisschen. Falls es denn, wie bei SE, purpurrot sein darf, dann wäre Hermann Schmidt empfehlenswert. Gelbe Rambler sind ja generell etwas divenhaft und mögen nicht einfach irgendeinen Standort. Ich kann also nicht zuverlässig für die von Ihnen vorgeschlagenen Sorten eintreten, werfe aber für die Golden Age den Hut in den Ring. Die verträgt lichten Halbschatten und blüht trotzdem schön dicht und lange. Gruß Meyer



Frage Nr. 35041: pflegeleichte Pflanzen für den Vorgarten

Hallo Herr Meyer, für unser ca 12m2 großes Beet im Vorgarten suche ich absolut pflegeleichte Pflanzen (Stauden oder Kleinsträucher). Das Beet liegt im Osten vom Haus und hat bis mittags Sonne. Die Pflanzen sollten ohne viel Gießen auskommen und ohne großen Aufwand ein ansehliches Bild abgeben. Die Blüten sollten lila oder purpur sein. Was können Sie mir empfehlen?

Antwort: Moin, vor allem Gräser und Fetthenne kann ich Ihnen da empfehlen, auch Heuchera und Sonnenbraut kann von der Farbe her gut passen. Gut ginge auch Teppichphlox, der verträgt Trockenheit und blüht wunderschön, ebenso wie Heide- oder Pfingstnelke. Gruß Meyer



Frage Nr. 34931: Houttuynia cordata Chameleon

Hallo Herr Meyer, die o.g. Pflanze wächst seit einem Jahr enorm. Ich habe eine Rabatte, die Heuchera hat sie schon fast eingenommen. Den Sonnenhut möchte ich eigentlich erhalten. Man sagt ja, man soll wachsen lassen, was sich wohlfühlt? Was sagen Sie? Ich habe auch Storchenschnabel etc, den weird sie wohl auch verdrängen? Sie ist ja auch schön. Ich bin Krankenschwester und rückengeplagt und möchte einen einfachen, aber grünen Garten.

Antwort: Moin, ja, die nimmt irgenwann mal alles ein. Wobei man sagen muß, das Heuchera nicht besonders durchsetzungsstark ist und gerne mal überollt wird. Ich würde Ihnen raten sich auf zwei wuchsstarke Stauden zu beschränken, Sie müssen dann nur noch 'die Grenze' zwischen beiden überwachen. Das mindert den Pflegeaufwand enorm und Sie behalten trotzdem eine gewisse Vielfalt im Beet. Das würde dann auch dem Storchschnabel eine Chance geben, Prachtstauden aufzustellen fällt dann allerdings aus, es sei denn, Sie werden im Kübel zwischen die Bodendecker gestellt. Gruß Meyer



Frage Nr. 34702: Rotlaubige Staude

Guten Morgen Herr Meyer, In der Nachbarschaft ist seit 4 Wochen eine Staude zu sehen, die leuchtend rote Blätter hat, und ca.30 cm hoch ist. Blüte locker mit orangefarbenen Farbstich. Wissen Sie vielleicht was es ist? Die gab es zu Studienzeiten (Osnabrück, Prof.Ehsen) noch nicht. Danke für Ihre Mühe! Gisbert B.

Antwort: Moin, ja, die Sorten ändern sich! Es gibt eine Menge neuer Gattungen und Sorten auf dem Markt, da kommt man kaum hinterher. Es ist zwar etwas früh dafür, aber möglicherweise ist das eine Heuchera, oder Zypressen oder Rotblättrige Wolfsmilch? Gibt es noch einen Hinweis zur Blattform, das würde helfen? Gruß Meyer



Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen

foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie bevorzugt in den Versand gegeben