+++ Bauerngartenfeeling +++Stauden für Ihren Bauerngarten ab 2,99€+++ +++ close

Stockrosen Mischung

Kiepenkerl Alcea rosea


Laden Sie ein Bild hoch!
Eigenes Bild hochladen

  • Standort sonnig
  • blüht von Juni bis Oktober
  • sehr schöne farbenfrohe Mischung
  • Bauerngarten, Beete und Rabatten

Die Alcea rosea (Stockrose) Mischung von Kiepenkerl ist eine bunte Mischung aus gefüllt blühenden Stockrosen. Es sind sehr prachtvolle Stauden, die sich sehr gut für den Bauerngarten eignen. Am besten kommen sie zur Geltung in Beeten und Rabatten sowie vor Gehölzgruppen und Mauern.



Steckbrief

Wuchsform

aufrecht

Wuchshöhe

1,20 bis 1,80 m

Blühzeit

JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
filter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintage

Blüte

gefüllt

Laubfarbe

grün

Boden

anspruchslos
103399

Freiland

Topfpflanzen

Sondergrößen XXL

Blumenzwiebeln

Pflanzensamen

Dekotopf

Paketangebote

Sondergrößen

Hochstämme und Halbstämme

Stämmchen Zierstämme

INKARHO

Pflanzpakete

Premium Selection

Tip

Frühjahrs-Saisonpflanzen

Stauden

Weihnachtsbäume

nature

Stammbüsche

nature

Solitärbäume

Obstgehölze

Weihnachtsmarkt

1. Schritt: Wunschkranz wählen

2. Schritt: Kerzen auswählen

3. Schritt: Kerzenhalter auswählen

4. Schritt: Weihnachtskugeln wählen

5. Schritt: Dekoelemente wählen

Gesamtkatalog


Sträucher

Heister

  • 1-jährig: Jungpflanze, 1 Jahr alt
  • 2-jährig: Jungpflanze, 2 Jahre alt
  • leichter Strauch:

  • - 1x verpflanzt für ein kräftiges Wurzelwerk
  • - 2 - 3 Jahre alt
  • - Rückschnitt der Jungpflanze, 1 Kulturjahr im engen Stand und erneut ausgetrieben
  • verschulter Strauch:

  • - 2x verpflanzt für ein extra kräftiges Wurzelwerk und starke Verzweigung
  • - 3 - 4 Jahre alt
  • - Rückschnitt der Jungpflanze, 2 Kulturjahre im weiten Stand und erneut stark verzweigt ausgetrieben
  • PREMIUM SELEKTION:

  • - Besonders große und buschige Pflanzen für ungeduldige Gärtner
  • - stammen aus besonders weitem Stand
  • - in der Baumschule 2x zurück geschnitten
strauch info
  • 1-jährig: Jungpflanze, 1 Jahr alt
  • 2-jährig: Jungpflanze, 2 Jahre alt
  • leichter Heister:

  • - 1x verpflanzt für ein kräftiges Wurzelwerk
  • - 2 - 3 Jahre alt
  • - 1 Kulturjahr im engen Stand und erneut ausgetrieben
  • verschulter Heister:

  • - 2x verpflanzt für ein extra kräftiges Wurzelwerk und starke Verzweigung
  • - 3 - 4 Jahre alt
  • - 2 Kulturjahre im weiten Stand und erneut stark verzweigt ausgetrieben
  • PREMIUM SELEKTION:

  • - Besonders große und buschige Pflanzen für eine sofort dichte Hecke
  • - besonders weiter Stand in der Baumschule für optimale Verzweigung
  • - große, buschige Hecken sofort
heister info

Freiland-Wurzelware sind wurzelnackte Pflanzen, die ohne Erdballen um die Wurzel geliefert werden. Die beste Pflanzzeit für diese robusten Pflanzen - direkt vom Feld - ist von Oktober bis Mai. Wurzelnackte Pflanzen sind in der Produktion pflegeleicht und unkompliziert. Dadurch können wir unserem Kunden die beste Qualität zu außerordentlichen Preisen anbieten. Die Lagerung sowie der Versand sind unproblematisch, lediglich die Wurzeln müssen feucht gehalten werden und vor Sonne und Wind geschützt sein. Freilandpflanzen werden komplett ohne Torf produziert und leisten dadurch einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Moore. Durch ihr geringes Transportgewicht steuern sie einer ausgezeichnete CO2 Bilanz bei. Sie werden meistens platzsparend bebündelt, bitte nach Empfang das Band durchschneiden, dann können Sie die Einzelpflanzen dem Bund entnehmen.
topf info

topf info
Topfpflanzen werden im Container geliefert oder kommen mit Erdballen zu Ihnen. Topfpflanzen werden von Beginn an im Plastiktopf gezogen. Ballenware hingegen wächst natürlich im Boden und ist so optimal mit Nährstoffen und Wasser versorgt. Vor dem Versand werden die Ballenwaren-Wurzeln je nach Größe mit einem Wurzeltuch oder Drahtkorb vor dem Austrocknen geschützt. Topf- und Ballenpflanzen sind ideal geeignet für die ganzjährige Pflanzung, also nicht nur im Frühjahr und Herbst, sondern auch im Sommer.
solitaer info
Solitärpflanzen sind mehrmals geschnitten, verpflanzt und im extra weiten Stand kultiviert. Durch die Größe, das Alter und den viel verzweigten Aufbau eignet sich der Solitärstrauch für eine Einzelstellung im Garten. In der Vegetationsruhe werden Solitärpflanzen mit Ballen oder Drahtballen geliefert. Das Jutegewebe und der Drahtkorb wird bei der Pflanzung am Erdballen belassen. Über den Sommer können Solitärpflanzen im Großcontainer gepflanzt werden. Der Kulturtopf wird vor der Pflanzung entfernt.
Zwiebel- u. Knollenpflanzen werden als Zwiebel oder Knolle in die Erde gesetzt. Sie suchen sich ihren Weg durch die Erde ans Tageslicht und begleiten durch das ganze Pflanzenjahr von Frühjahr bis Herbst. Als Winter- und Frühlingsblüher schon im Herbst in den Boden zu setzen; als Sommer- und Herbstblüher werden sie im Frühjahr eingepflanzt.
Beetpflanzen sind einjährige Pflanzen oder auch als Saisonpflanzen bekannt, die i.d.R. im Frühjahr ausgesät werden, um dann während des Sommers bevorzugt diese wunderbare Blütenpracht zu entwickeln. Auch die große Gruppe der einjährigen Kräuterpflanzen gehört dazu. Die Bio Keimsprossen für die vitaminreiche Ernährung zählen auch in dieser Kategorie.
Großer, repräsentativer Deko-Topf. Extra starke Pflanzen. Ideal als Geschenk für Gartenliebhaber. Diese Pflanzen im Deko-Topf einfach auf Terrasse oder Balkon stellen und Sie genießen ohne Ein- und Umtopfen das Ambiente, das Sie auch für die richtige Garten-Entspannung auch benötigen!
Sparen Sie sich grün! Die Sparpacks enthalten soviele Pflanzen wie sie perfekt in eine Versand-Palette passen.
Manche Pflanzen lassen sich in mühevoller gärtnerischer Handarbeit zu speziellen Formen heranzüchten. Zum Beispiel Bonsaiformen, Schirmformen, Pom-Pon-Formen, Kugel-, Kegel- oder Quadratformen. Der Fantasie sind da fast keine Grenzen gestezt. Lassen Sie sich überraschen und inspirieren!
stamm info
Als Hochstamm werden Gehölze bezeichnet, welche durch einen durchgehenden Trieb von der Wurzel bis zur Spitze kultiviert worden sind. Die astfreie Stammlänge beträgt 180-220cm, worauf sich anschließend die verzweigte Krone entwickelt. Die Stammstärke wird in 1m Höhe als Umfang gemessen. Je nach Pflanzensorte und Wuchskraft wird die reine Stammlänge des Halbstamms zwischen 120 und 150cm bemessen. Mit aufsteigender Stammstärke wächst die Verzweigung der Krone und das Alter der Pflanze.
rosen info
Je nach Wuchseigenschaft und Längenwachstum innerhalb eines Jahres werden Pflanzen aller Art auf unterschiedliche Stammlängen veredelt. Zierstämme können als Kübelpflanze oder auch als Eyecatcher ins Beet gepflanzt werden. Ein jährlicher Rückschnitt fördert einen harmonischen Kronenaufbau.
inkarho info
Inkarho-Rhododendren haben den Vorteil, sehr kalktolerant zu sein. Sie gedeihen auch auf normalen und/oder schwierigen Gartenböden ohne Torfzugabe oder Rhododendron-Erde ganz ausgezeichnet.
Pflanzpakete
Pflanzen in besonders großen Containern, die in extra weitem Stand für höchste Ansprüche gezüchtet werden
Diese Artikel sind eine perfekte Ergänzung zum Hauptprodukt
Diese Pflanzen sind Saisonale Pflanzen und Zwiebelgewächse. Sie können nur bei Frostfreiheit von ca. Mitte Januar bis Ende März geliefert werden.
stauden info
Stauden und Gräser ziehen sich im Winter in die Erde zurück und treiben jedes Jahr erneut wieder aus - immer jeweils buschiger und prächtiger. Es kann also sein, dass Sie im frühen Frühjahr einen Topf ohne erkennbare Triebe bekommen, im Herbst mit welken und verfärbten Trieben oder bereits zurückgeschnitten - seien Sie ganz unbesorgt! Das ist dann ganz normal.
  • FSC®

    Die FSC® zertifizierte Nordmanntanne wächst in den Schleswig-Holsteiner Landesforsten ohne Einsatz von Pestiziden heran und ist daher ideal als Weihnachtsbaum für den INDOOR- Bereich geeignet. Die FSC® Bäume gibts es bei uns ausschließlich als A - Qualität.
  • A- Qualität

    Unsere frisch geschlagenen Weihnachtsbäume in A- Qualität werden aufgrund ihres vollen und harmonischen Aufbaus extra selektiert und sind in verschiedenen Größen erhältlich.
  • B- Qualität

    Der frisch geschlagene Weihnachtsbaum in der B- Qualität ist etwas lockerer aufgebaut und individuell gewachsen.
  • C- Qualität

    Der Weihnachtsbaum in der C- Qualität wächst mit mehreren Spitzen und krummer Terminale, die Seitenverzweigung ist unregelmäßig und gering benadelt.
stammbusch info
Nach der natürlichen Wuchsform werden Stammbüsche mit einem durchgehenden Leittrieb oder mehrstämmig gezogen. Die Seitenverzweigung kann sortenspezifisch bis zur Erdoberfläche reichen. Der natürliche Habitus kommt bei Stammbüschen besonders schön zur Geltung.
solitaerbaum info
Ein Solitärbaum ist ein Hochstamm mit einem ausgesprochen charaktervollem Habitus. Die Krone ist bereits vorzüglich entwickelt und der Baum sieht aus wie ein fertiger Baum. Solitärbäume sind sofort nach dem Einpflanzen ein absoluter Hingucker in jedem Garten.
stamm info
Als Hochstamm werden Gehölze bezeichnet, welche durch einen durchgehenden Trieb von der Wurzel bis zur Spitze kultiviert worden sind. Die astfreie Stammlänge beträgt 180-220cm, worauf sich anschließend die verzweigte Krone entwickelt. Die Stammstärke wird in 1m Höhe als Umfang gemessen. Je nach Pflanzensorte und Wuchskraft wird die reine Stammlänge des Halbstamms zwischen 120 und 150cm bemessen. Mit aufsteigender Stammstärke wächst die Verzweigung der Krone und das Alter der Pflanze.
obst info
Obstgehölze werden je nach Verwendung auf unterschiedlich stark wachsende Unterlagen veredelt. Der Busch ist auf eine schwachwachsende Unterlage veredelt und ist daher kleiner im Wuchs. Halbstämme und Hochstämme werden oftmals auf der gleichen Unterlage veredelt. In der Kultur wird dann die Stammlänge und der folgende Kronenansatz festgelegt.
obst info
Obstgehölze werden je nach Verwendung auf unterschiedlich stark wachsende Unterlagen veredelt. Der Busch ist auf eine schwachwachsende Unterlage veredelt und ist daher kleiner im Wuchs. Halbstämme und Hochstämme werden oftmals auf der gleichen Unterlage veredelt. In der Kultur wird dann die Stammlänge und der folgende Kronenansatz festgelegt.
Diese Pflanzen sind saisonale Pflanzen und Zwiebelgewächse. Sie können nur bei Frostfreiheit ab Mitte April geliefert werden. Es sind einjährige Pflanzen.
Die schönsten Zimmerpflanzen geeignet für den Indoor Wohnbereich. Diese Pflanzen werden bei starkem Frost nicht verschickt
Diese saisonalen Herbstpflanzen sind in der zweiten Jahreshälfte erhältlich.
Kräuter-und Gemüsepflanzen ohne Pestizide und Giftstoffe Diese Jungpflanzen sind für den biologischen Anbau geeignet.
Besonders dekorative Pflanzen in einer flachen, repräsentativen Schale geliefert. Richtig edel für den gewissen WOW-Effekt
1. Schritt: Wunschkranz wählen! Sollen die Zweige von einer Nordmanntanne aus dem Norden stammen oder lieber von der besonders edlen Nobilis-Tanne?
Pflanzen zu Schnäppchenpreisen aus saisonalem Überangebot, Großbestellungen, Retouren oder Stornierungen. Beste deutsche Baumschulenqualität - der aktuelle Zustand wird für jede Fundgrubenpflanze individuell angegeben.
clear

Standardlieferzeit: 7 - 9 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

2 - 4 Werktage! Dieser Artikel wird für Sie innerhalb von 24 Stunden in den Versand gegeben

Artikel Nr. 104621
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Dienstag 10.08.2021

Ab 1:
0,99 €
Ab 5:
0,89 €
-
+

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus Express Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 2 Stunden und 48 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung bevorzugt auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.
 


Unser Gartenmeister empfiehlt Ihnen passend dazu:



Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Kiepenkerl Alcea rosea

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 22. April 2021
Kiepenkerl Alcea rosea
von: Kunde
am 17. Oktober 2019
Kiepenkerl Alcea rosea
von: Anonym
Alles Top.
am 14. Oktober 2019
Kiepenkerl Alcea rosea
von: Anonym
Alles Top.
am 21. Juni 2019
Kiepenkerl Alcea rosea
von: Kunde
am 10. Januar 2017
Kiepenkerl Alcea rosea
von: sehr zufrieden

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 33082: Stockrosen pflanzen

Grüß Gott Herr Meyer, wir würden gerne Stockrosen bestellen. Wann wäre der optimale Zeitpunkt, um diese Stauden einzupflanzen? Noch im Herbst oder doch lieber erst im Frühjahr? Wir wohnen im Allgäu. Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit zum Beantworten nehmen. Mfg Katharina Schwab

Antwort: Moin, der beste Zeitpunkt ist tatsächlich -jetzt- ! Im Spätsommer sollten Sie die Stockrosen im Beet flach mit Erde bedecken und angießen. Eventuell schlagen Sie jetzt noch aus, werden aber auf jeden Fall im nächsten Frühjahr ihre Blattrosette ausbreiten. In der Folge säen sich die Pflanzen selber aus. Gruß Meyer


Frage Nr. 18750: einjähriger Sichtschutz

Hallo, ich bin auf der Suche nach einer einjährigen Pflanze, welche ca. 2 Meter hoch wächst und ich als Sichtschutz um das Grundstück pflanzen kann.Es gibt keine angrenzenden Nachbargrundstücke auf die man Rücksicht nehmen müsste. Vielen Dank!

Antwort: Guten Tag Frau Pohl, was der Horst im Kommentar geschrieben hat ist schon mal nicht schlecht.Die Stockrosen erfüllen den zweck ebenfalls. Meyer


Frage Nr. 35026: Weißdorn

Hallo, ich habe vor 1 Jahr ca 100 Pflanzen weißdorn bei euch gekauft, alles soweit gut! Ein bis zwei pflanzen hatten etwas Mehltau, den ich aber einfach bekämpfen konnte! Nun waren dieses Jahr bis in den Juli rein aber immer wieder starke befällt von grünen Blattläuse, ich bemerkte sie eigl nur wegen den Ameisen und den blättern die sich an betroffener Stelle sehr einrollen, also besprühte ich die jungen Pflanzen mit 1:10 spüli: Wasser Gemisch und nun sehen sie so aus. Ist es eine Reaktion auf das spüli oder ist es eher ein pilz? mfg

Antwort: Moin, ich vermute mal, das Wasser ist kalkhaltig und macht dann Flecken. Versuchen Sie mal die Mischung 1l Wasser, 15ml Schmierseife und 15ml Spiritus. Ist sehr effektiv. Spüli macht mehr Flecken und wirkt weniger als echte Schmierseife. Gruß Meyer



Frage Nr. 34985: Ponderosa-Kiefer

Sehr geehrter Meister Meyer, ich habe eine Anfrage an den Gärtnermeister zu unserer Ponderosa-Kiefer. Wir haben den kleinen Baum im Frühjahr bei Ihnen als Containerpflanze erstanden und umgehend gepflanzt, er ist prima angewachsen und hat bis zu 30 cm lange Jahrestriebe hervorgebracht. Nun macht mir eine Beobachtung am Bäumchen Sorgen: die Nadeln an den neuen Trieben bekommen hellbraune Punkte und Flecken (vgl. Fotos in Anhang), während die alten Nadeln keine Veränderung zeigen.Dabei haben die Veränderungen keinen direkten Bezug zu den Nadelspitzen (anders als bei manchen Kiefer-Krankheiten), die sind nur mitbetroffen. Der Baum steht in einer großen Pflanzgrube von ca. 1 m3 sandig-lehmig-humoser Gartenmischerde, das Erdreich in der Umgebung ist eine qualitativ eher schlechte Mischung von lehmig-sandiger Erde und Schotter. Die Fläche wird ist im Sommer recht trocken, zudem sind Wurzeln einer 30 m hohen Esche in der Nähe. Allerdings hatten wir in den letzten Wochen und Monaten wie überall sehr viel Niederschlag. Der Baum hat von früh bis ca. 16 Uhr volle Sonneneinstrahlung, nachfolgend Halbschatten durch umgebende Bäume. Kann man aus den Veränderungen an den Nadeln ein Problem ablesen? Zu trocken, zu nass, oder doch irgendeine Pflanzenkrankheit? Schon jetzt vielen Dank und freundliche Grüße, H.Neubauer

Antwort: Moin, da mußte ich mir etwas mehr Zeit nehmen, um Pilzkrankheiten ausschließen zu können. Da wäre die Anordnung der Flecken nicht so willkürlich, daher können wir diesen Schädling ausschließen. Saugende Insekten möchte ich auch ausschließen, da ich keine Biss- oder Stichspuren erkennen kann, auch nicht beim heranzoomen. Von der Beschreibung her kann es ein Sonnenbrand sein, der aufgrund der recht anspruchsvollen Umgebung eine Neupflanzung schon mal so färben kann, gerade wenn Niederschlag auf den Nadeln hängen bleibt und die Sonne scheint wirken die Wassertropfen wie ein Brennglas. Auch wenn es viel regnet würde ich Ihnen raten regelmäßig von Hand zu gießen, damit die positive Entwicklung sich fortsetzt. Schütteln Sie die Triebe nach einem Regen auch mal ab, um weiteren Schädigungen vorzubeugen. Gruß Meyer



Frage Nr. 34816: Wollläuse

Hallo Herr Meyer, wie kann ich denn gegen Wollläuse angehen. Ich hatte schon ein Mittel im Handel gekauft, das hat leider keine Wirkunf gezeigt. Ich habe jetzt die betroffenen Pflanzen in den Garten gestellt und hoffe, dass sich Spinnen und Ameisen über die Tierchen hermachen. Vielleicht haben Sie ja einen wertvollen Tipp für mich... Danke und Viele Grüße aus dem Vogtland

Antwort: Moin, die beste Mischung in dem Fall ist auf einen Liter Wasser 15ml Schmierseife und vor allem 15ml Spiritus zu geben und damit die Schädlinge einzusprühen, dadurch wir die Wachsschicht anzulösen. Gruß Meyer



Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen

foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie bevorzugt in den Versand gegeben