+++ Jetzt 10% auf alle Frühjahrsbestellungen +++ close

Kiepenkerl Brokkoli Calabrese natalino

Brassica oleracea var. italica Calabrese natalino


  • Traditionssorte mit reichen Erträgen
  • äußerst vielseitige Einsatzmöglichkeiten in der Küche
  • Standort sonnig
  • unkompliziert zu kultivieren
  • mehrmalige Ernte möglich
  • Gemüsebeet, Gewächshaus

Calabrese natalino von Kiepenkerl ist eine mittelfrühe und besonders ertragreiche Brokkoli-Sorte. Da Brokkoli nicht besonders lagerfähig ist, lohnt sich der eigene Anbau im Gemüsebeet oder Gewächshaus. So muss dieses wertvolle Nahrungsmittel nichts seiner gesunden Inhaltsstoffe einbüßen und trumpft mit knackig-frischer Konsistenz auf.
Verzehr werden die noch ungeöffneten Blütenstände, welche in dichten Röschen auf dickfleischigen Stielen sitzen. Sobald sich die Blütenköpfe gut entwickelt haben, die Knospen aber noch geschlossen sind, kann die Ernte erfolgen. Brokkoli ist bereits roh ein Genuss, wird aber üblicherweise gegart und als Beilage oder in Aufläufen, Suppen, Pasta uvm. verwendet. Sein milder Geschmack harmoniert mit verschiedensten Zutaten und Gewürzen und lässt sich beispielsweise mit Butter, Olivenöl, Zwiebeln, Zitronenabrieb oder Knoblauch abrunden. Wartet man versehentlich zu lange mit der Ernte und öffnen sich bereits die gelben Blüten, kann der Kopf dennoch ohne Bedenken verzehrt werden. Geschmack und Konsistenz verlieren allerdings deutlich an Qualität. Nach dem Schnitt des Hauptblütenstandes entwickeln sich in der Regel noch viele weitere Seitentriebe mit kleineren Blütenknospen, welche später erneut abgeerntet werden können.

Am liebsten steht Calabrese natalino an sonnigen Standorten mit tiefgründigen, nährstoffreichen und eher kalkhaltigen Böden. Brokkoli ist im Vergleich zu Blumenkohl sehr unkompliziert zu kultivieren und verlangt keine besonderen Pflegemaßnahmen. Lediglich eine späte Nachdüngung in der Hauptwachstumszeit fördert Wachstum und Gesundheit der Pflanze.

Laden Sie ein Bild hoch!
add_a_photo

Steckbrief

Wuchs

Wuchsform

aufrecht

Wuchsgeschwindigkeit

normal

Blüte

Blütenfarbe

gelb

Blütenbeschreibung

vierzählig

Frucht

Geschmack

mild, kohlartig

Laub

Blattwerk

oval

Laubfarbe

grün

Blattgesundheit

Sonstiges

Standort

  

Boden

tiefgründige, nährstoffreiche, kalkhaltige Böden

Pflanzbedarf

2 pro m

Familie

Brassicaceae (Kreuzblütler)

Pflegetipp

späte Nachdüngung in der Hauptwachstumszeit

Besonderheit

mehrmalige Ernte möglich

Standardlieferzeit: 15 - 18 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

5 - 10 Werktage! Dieser Artikel wird bevorzugt in den Versand gegeben

Pflanzensamen!
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 104150

Lieferung bis Montag 20.02.2023

Ab 1:
1,29 €
Ab 5:
1,19 €
-
+

Pflanzhilfen

Essbare Stauden

check

verwendbare Pflanzenteile

geschlossene Blütenkopfe und Stängel

Geschmack

mild, kohlartig

Gerichte

Gemüsebeilage, Aufläufe, Pasta, Suppen
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Essbare Stauden

Staudenblüten gelb

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Staudenblüten gelb

geeignet für Alkalische Böden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
geeignet für Alkalische Böden

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus Express Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 14 Stunden und 1 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung bevorzugt auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.
 



Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Brassica oleracea var. italica Calabrese natalino

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 12. April 2021
Brassica oleracea var. italica Calabrese natalino
von: Kunde
am 10. August 2013
Brassica oleracea var. italica Calabrese natalino
von: betja
Ich habe im Mai gesät, aber leider ist nichts gewachsen. Vermutlich war die Witterung doch noch zu kalt und zu nass.

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 35428: Zwergnektarine Prunus persica var. nucipersica

Guten Morgen! Wenn ich die Zwergnektarine Prunus persica var. nucipersica ins Beet pflanze, braucht diese einen Winterschutz? Mfg Petra Gottlieb

Antwort: Moin, die Nektarine ist zwar grundsätzlich winterhart, aber junge Pflanzen können empfindlich bei niedrigen Minustemperaturen reagieren, daher ist ein Winterschutz auch im Freiland anzuraten. Gruß Meyer


Frage Nr. 34175: Kletterhortensie für schattige Wand

Sehr geehrter Herr Meyer, wir möchten unseren neuen ca. 4 m langen und 2 m hohen Holzzaun, die nur morgens 1-2 Stunden Sonne hat und ansonsten im Schatten liegt, mit einer Kletterhortensie begrünen. Alternativ, Jiaogulan (Gynostemma pentaphyllum) oder Schlingende Heckenkirsche (Lonicera similis var. Delavayi). Weil dieser Teil der Garten dunkel ist, denken wir an helles grün oder weiße Blühe. Rechts steht eine große Eibe und eine noch größere Buche. Der Boden ist eher lehmig/sandig. Würde die Kletterhortensie sich gut entwickeln und blühen hier? Wir freuen uns über einen Tipp. Herzliche Grüße aus Hamburg, Alma Tadema

Antwort: Moin, aufgrund des dunklen Standortes würde ich in Ihrer Stelle nicht zu sehr auf eine Blüte setzen. Mit den weiß- panaschierten Blättern könnte die immergrüne Kletterhortensie Silver Lining aber genau ihr Kandidat sein. Sie kann die Höhe des Zaunes abdecken, allerdings muß der schon etwas stabil sein, die Pflanze entwickelt etwas Gewicht mit der Zeit. Aber auch der Efeu Goldchild oder der Buntlaubige Kaukasische Efeu wären denkbar. Gruß Meyer



Frage Nr. 32589: Mein Kohl wird angefressen

Ich habe seit Tagen irgendwelche Larven an mein Blumenkohl und Brokkoli! Sind es die Larven von der weißen Fliege? Wenn ja, wie kann man die effektiv bekämpfen? Ich habe immer „Compo Nativert Blattlaus frei“ eingesetzt. Da auf der Verpackung auch weiße Fliege aufgeführt wird!

Antwort: Moin, es gibt eine Vielzahl von Schädlingen, die sich an den unterschiedlichen Teilen der Pflanze gütlich tun, Compo Nativert Blattlaus frei hilft aber nur gegen saugende, nicht gegen beissende Schädlinge. Sollte es sich daher um Raupenlarven handeln hilft Compo Triathlon Universal Insekten-frei AF. Gruß Meyer



Frage Nr. 31939: Davidia involucrata var. vilmoriniana

Hallo und guten Tag, wir interessieren uns für den 'Taschentuchbaum' . Der Baum soll erst nach 10 Jahren Blühen und da wir schon im Rentenalter sind unsere Frage: Welche Größe sollten wir wählen, um in etwa 1 - 2 Jahren die Blüte bewundern zu können ? Besten Dank für Ihre Antwort (und Mühe)

Antwort: Moin, Der Taschentuchbaum trägt sogar erst ab 12- 15 Jahren das erste Mal Blüten. Da sollten Sie ein Exemplar nehmen , was schon mindesten 250 cm groß ist.Dann müssen Sie nicht ganz so lange auf Blüten warten. Gruß Meyer


Frage Nr. 30735: Bodendecker

Wieviel Cotoneaster dammeri var. Dammeri empfehlen Sie pro m2?

Antwort: Guten Tag, da können gern 6 bis 8 Pflanzen pro m² gesetzt werden. Je dichter der Bestand ist umso ehr ist die Fläche geschlossen und der Unkrautwuchs bleibt aus. Wenn sie nur drei pro m² setzten wird es so sein das der Erfolg ausbleibt. https://www.pflanzmich.de/produkt/16040/teppichmispel-radicans.html Meyer


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen

foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie bevorzugt in den Versand gegeben