+++ Zitronenbäume ab 20€ +++ Echte Zitronen aus eigenem Anbau +++ close

BIO Tomate (Wildtomate) gelb

Lycopersicum pimpinelllifolium Golden Currant


  • widerstandsfähige Wildtomate mit gelben Früchten
  • schmackhaft und süß
  • Standort sonnig, warm, windgeschützt
  • blüht von Juni bis Oktober
  • sehr ertragreich
  • unempfindlich gegen Kraut- und Braunfäule
  • Freiland, Kübelpflanzungen, Spalier und Zäune

Von der riesigen Farb- und Formvielfalt von Tomaten bekommen wir angesichts der einheitlichen Fürchte in den Supermarktregalen nur wenig mit. Die Sorte Golden Currant fügt der Farbpalette ein leuchtendes Gelb hinzu und sorgt für muntere Abwechslung in Salaten und auf Broten. Auch als schmackhafte Dekoration oder zum Naschen eignen sich die adretten, kleinen Früchte wunderbar. Das Nachtschattengewächs gedeiht sehr gut auf Beeten, wie auch in Kübeln auf Balkon und Terrasse.

Aus gelben, glockenförmigen Blütenständen bilden sich die ebenso gelben Beeren. Golden Currant ist eine Wildtomate mit aufrechtem Wuchs, deren Seitentriebe nicht entfernt werden müssen. Sie kann an Rankhilfen und Spalieren hochgezogen werden, begrünt aber ebenso niedrige Zäune. Insgesamt werden Höhen von bis zu 200 cm erreicht.

Ideale Standorte sind sonnig, warm und windgeschützt und bieten einen lockeren, humusreichen, feuchten Boden. Tomatenpflanzen benötigen zum Gedeihen reichlich Wasser und Nährstoffe. Regelmäßige Düngegaben sind somit Voraussetzung für einen guten Ertrag. Für gewöhnlich muss man beim Anbau von Tomaten vorbeugende Maßnahmen gegen die gefürchtete Kraut- und Braunfäule einleiten. Golden Currant ist jedoch äußerst unempfindlich gegen diese und weitere Krankheiten, weshalb diese Sorge erspart bleibt. Weitere Hinweise und Tipps zur Aussaat finden sich auf der Rückseite des Samenpäckchens wieder.

Laden Sie ein Bild hoch!
add_a_photo

Steckbrief

Standort

  

Wuchsform

aufrecht

Wuchshöhe

1,80 bis 2,00 m

Blühzeit

JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
filter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintage

Blüte

glockenförmig

Blütenfarbe

gelb

Blütenform

Wickel

Fruchtschmuck

check

Reifezeit

JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

Früchte

kleine, gelbe Beeren (Tomaten)

Fruchtfarbe

leuchtend rot

Fruchtfleisch

wasserhaltig, weich

Geschmack

süß-säuerlich

Blattwerk

unpaarig gefiedert, variabel, gekerbt

Laubfarbe

grün

Boden

lockere, nährstoffreiche, humose und feuchte Erde

Familie

Solanaceae (Nachtschattengewächse)

Bio

check

Pflegetipp

benötigt reichlich Wasser und Nährstoffe

Besonderheit

unempfindlich gegen Kraut- und Braunfäule
103321

Standardlieferzeit: 8 - 10 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

3 - 5 Werktage! Dieser Artikel wird bevorzugt in den Versand gegeben

Artikel Nr. 103395

Lieferung bis Montag 22.08.2022

6,04 €
-
+

Bauerngarten

Bauerngarten
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Bauerngarten

Essbare Stauden

check

verwendbare Pflanzenteile

gelbe Beeren

Geschmack

süß-säuerlich

Gerichte

Snack, Salate, Brotbelag, Dekoration
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Essbare Stauden

Staudenblüten gelb

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Staudenblüten gelb

Fruchtschmuck

check

Fruchtfarbe

gelb

Geschmack, Essbarkeit

süß-säuerliche Früchte

Interessante Fruchtformen

rund und klein
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Fruchtschmuck

Kübel und Trogpflanzen

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Kübel und Trogpflanzen

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus Express Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 18 Stunden und 7 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung bevorzugt auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.
 


Unser Gartenmeister empfiehlt Ihnen passend dazu:


Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Lycopersicum pimpinelllifolium Golden Currant

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 20. April 2018
Empfehlenswert
von: Funke
Saat läuft sehr gut auf - auf die Früchte bin ich gespannt.

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 38098: Efeu Hecke

Sehr geehrter Herr Meyer, meine große Efeu Hecke hat einen starken Befall. Auf den Blättern sind helle Punkte, die Blätter verfärben sich gelb und sterben anschließend ab. Um welche Schädlinge handelt es sich? Was kann ich dagegen unternehmen? Ich möchte mich im voraus für eine Antwort bedanken. Mit freundlichen Grüßen Michael Kamphausen

Antwort: Moin, das sind Deckelschildläuse, die hauen so einen Efeu nicht gleich um. Er könnte aber sicherlich ein bisschen Stärkung gebrauchen, gießen Sie doch mal mit Brennesselsud. Eine chemische Bekämpfung wäre nicht ratsam, denn es sitzen ja auch so viele nützliche Insekten noch im Laub. Gruß Meyer



Frage Nr. 38054: Junge Hainbuchenhecke wird braun

Hallo Herr Meyer, wir haben letztes Jahr im Herbst über pflanzmich.de unsere Hainbuchen (Heister, wurzelnackt) bestellt und gleich gepflanzt. Im Frühjahr sind sie (bis auf 7 Stück von 80) gut gestartet und haben saftig grüne Blätter bekommen. Aber seit ca. 2 Wochen verblasst das satte grün zu einem braungrün bis gelb und die Blätter zeigen braune und schwarze Flecken und sind teilweise auch weiß belegt. Sind die Pflanzen krank oder handelt es sich hier um einen Pilz? Sie stehen sehr sonnig und haben nahezu den ganzen Tag über Sonne. Unser Boden ist eher schlecht und sehr lehmig. Aber bei der Pflanzung im Herbst haben sie gute Blumenerde bekommen. Und eine Mulchschicht aus Rindenmulch. Im Herbst haben wir sie regelmäßig gegossen und im Frühjahr/Sommer nur noch mäßig. Haben sie zu wenig Wasser bekommen? War die Hitze zu viel? Vielen Dank für die Antwort im Voraus.

Antwort: Moin, das könnte tatsächlich leider eine Pilzkrankheit sein. Möglicherweise die Blattbräune und auch Echter Mehltau, aber sicher kann ich das auf den Fotos nicht erkennen. Senden Sie gerne weitere Detailfotos von den Blättern mit Flecken und den Blättern mit dem weißen Belag an gaertner@pflanzmich.de zu. Meine Kollegen werden Ihnen dann eine zielgerichtete Maßnahme vorschlagen. Gruß, Meyer


Frage Nr. 37958: Kirschlorbeer-gelbe Blätter

Hallo, guten Tag. Auf unserer Dachterrasse (S/W-Lage) haben wir seit rd. 4 Jahren u.a.einen Kirschlorbeer im Lechuza cube stehen. Nun hat er angefangen VIELE gelbe Blätter zu bekommen Ich habe „Normalgießen“ und „wenig Gießen“ in den letzten 4 Monaten probiert: Ohne Erfolg, er bekommt alle 3 Tage eine große Handvoll gelbe Blätter. Was kann man noch versuchen ??

Antwort: Moin, nach 4 Jahren kann sich der Wurzelbereich und das Substrat schon mal sehr verdichtet haben, es kann auch leicht Staunässe entstehen. Das führt dann zu gelben Blättern. Und dann kommt noch das Alter hinzu, denn auch immergrünes Laub hält nicht ewig, gelegentlich wird es gelb und dann abgestossen. Durch einen Rückschnitt kann eine Verjüngung hervorgerufen werden. Kann natürlich auch einfach sein, dass er bei dieser Lage der Terrasse einfach in dieser Trockenheit leidet. Gruß Meyer



Frage Nr. 37926: Seidenbaum gelbe Blätter

Sehr geehrter Herr Meyer, mein Seidenbaum den ich im Mai bei ihnen gekauft habe hat sich prächtig entwickelt und viele Blätter bekommen. Nun werden einige gelb. Was fehlt ihm. Mit freundlichen Grüßen Silvia Walter

Antwort: Moin, überprüfen Sie mal die Bodenverhältnisse. Das kann Trockenheit oder Staunässe sein. Wahrscheinlich ist es einfach so, dass die Wurzeln noch gar nicht alle Triebe voll mit Wasser versorgen können, schon gar nicht bei dieser Hitze. Gruß Meyer



Frage Nr. 37897: Blauglockenbaum gekauft 8/20 bei ihnen

Hallo Herr Meyer, WIR haben in 2020bei Ihnen einen Blauglockenbaum gekauft. Er ist dieses Jahr super gewachsen und Hat reichlich einen Meter zugelegt. Seit ca. 2 Wochen bekommen einige Blätter braune Flecken und werden dann gelb. Es werden auch zusehen mehr Blätter befallen. Wir haben normal gegossen,also bei großer Trockenheit tiefgründig. Wir würden uns über eine Antwort sehr freuen. Viele Grüße aus Neustadt Karin Schulze

Antwort: Moin, das ist eine pilzliche Erkrankung, die dünnhäutigen Blätter der Paulownie werden schnell beschädigt. Also einfach den Baum mit Schachtelhalm- Sud stärken und die Blätter aufsammeln und im Hausmüll entsorgen. Nicht im Kompost. Das ist dann nächstes Jahr kein Thema mehr, dieses Jahr läßt sich der Befall nicht mehr aufhalten, der Baum überlebt es aber. Gruß Meyer



Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen

foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie bevorzugt in den Versand gegeben