Deutsche Baumschulqualität pflanzmich.de ist der Online-Pflanzenversand des Pinneberger Baumschullandes.
Mit über 4.000ha & 5.000 Sorten ist es das größte Baumschulgebiet Europas und steht seit Generationen für heimische Tradition und beste deutsche Pflanzen-Qualität für Ihren Garten.
Kauf auf Rechnung Bei uns können Sie bequem & sicher innerhalb 14 Tagen auf Rechnung oder ganz einfach per Paypal, Vorauskasse, Nachnahme oder Lastschrift bezahlen.
Versandkostenfrei ab 100€ Aufgrund unserer jahrelangen Erfahrung haben wir den Pflanzenversand richtig gut raus!
Empfindliche Pflanzen werden im passgenauen Blister, Pakete pflanzengerecht und geschützt verpackt. Bei größeren Pflanzen bauen wir extra für Sie individuelle Paletten, die optimal für den Pflanzen-Versand geeignet sind.
365 Tage Anwuchsgarantie Genießen sie Sicherheit beim Pflanzenkauf. Zur Bestellung erhalten Sie eine ausführliche Pflanzanleitung. Zusätzlich steht Ihnen unser Service-Team telefonisch und per E-Mail zur Verfügung. Sollten Ihre Pflanzen trotz fachgemäßer Pflanzung und Pflege nicht anwachsen, bieten wir Ihnen eine 365 Tage Anwuchsgarantie!
X

Fragen Sie den Meister!

"Ich freue mich sehr, an dieser Stelle meine Erfahrung und mein Wissen an Sie weitergeben zu können."


Sie haben eine Pflanzenfrage?
Ihr Gärtnermeister Meyer hilft Ihnen weiter!

Stellen Sie mir hier einfach alle Fragen zu Garten, Pflanzen & anderen grünen Themen
und ich freue mich Ihnen mit meinem Gärtner-Fachwissen weiterzuhelfen.

Hinweis: Unser Meister muss auch arbeiten! Leider können pro Tag nur eine begrenzte Anzahl von Fragen gestellt werden. Heute können noch 0 Fragen gestellt werden.

Wenn Sie trotzdem noch eine Frage stellen wollen, können Sie dies jederzeit und ohne Begrenzung über unsere Apps machen.


Antworten finden

Bitte geben Sie hier einen Suchbegriff ein, zu dem Sie passende Meisterfragen finden möchten.


Datum eingrenzen




Fragennummer eingrenzen






23.04.2017

Frage Nr. 20151: Tips zur Bepflanzung

Guten Abend Herr Meyer, wir haben bei der Neugestaltung unserer Einfahrt 4 Beete à 1m2 angelegt und bräuchten jetzt ein paar Tips, welche Pflanzen sich für so eine Beetgröße eignen könnten. Herzlichen Dank für ihre Hilfe. Michael Steiner

TipszurBepflanzung
TipszurBepflanzung
    

23.04.2017

Frage Nr. 20150: Welche Weide?

Guten Abend,

welche Weide (Salix) eignet sich für einen trockenen Südhang mit armen, lehmigen Boden?

Vielen Dank und Grüße!
Hilke

    

23.04.2017

Frage Nr. 20149: Hainbuche

Christiane Wasserbäch
7:29 pm
OK Danke!
7:39 pm
Wie tief müssen denn die PflanzenHainbuche Weißbuche
Carpinus betulus / Freiland 60-80cm eingepflanzt werden?

    

23.04.2017

Frage Nr. 20148: Hainbuche

Christiane Wasserbäch7:29 pmOK Danke!

7:39 pmWie tief müssen denn die PflanzenHainbuche Weißbuche
Carpinus betulus / Freiland 60-80cm eingepflanzt werden?

    

23.04.2017

Frage Nr. 20147: Sichtschutz Terrasse

Guten TAg, was wäre für Pflanzkästen für eine Terrasse eine gute Bepflanzung als Sichtschutz, der schnell groß und dicht ist? Fargesia? Chinaschilf? Sonstiges? Vielen Dank.

    

23.04.2017

Frage Nr. 20146: Vorgarten

Guten Tag, was können Sie als niedrige Begrenzungspflanzung 50-100cm Höhe max. im Vorgarten mit möglichst langer Blüte, Sonne, sehr windig, lehmiger Boden empfehlen? Wäre Heidelbeere eine Option? Vielen Dank

    

23.04.2017

Frage Nr. 20145: Nordmanntanne

Hallo Herr Meyer,

ich habe zwei Fragen:

1) Kann ich jetzt noch Nordmanntannen pflanzen ?

2) Mir sind von 50 Nordmanntannen, die ich letztes Jahr gepflanzt habe 35 mit einer komischen Braunfärbung auf einmal vor ca. 4 Wochen eingegangen ! Dié restlichen 20 sind entweder nicht oder teilweise braun. Meinen Sie ich sollte es nochmal pfobieren ?

    

23.04.2017

Frage Nr. 20144: Sträucher

Guten TAg, was können Sie als Sträucher/Gräser zwischen Euonymus japanicus und Kirschlorbeere empfehlen? Blüten gerne weiß, blau oder lila. Standort sonnig bis Halbschatten, Wind, lehmiger Boden. Vielen Dank.

    

23.04.2017

Frage Nr. 20143: Riesen-Rutenhirse Nordwind

Wie hoch ist Ihre Riesen-Rutenhirse Nordwind bei Anlieferung?

    

23.04.2017

Frage Nr. 20142: Heckenbeflanzung

Guten Tag,

Und zwar wollte ich sie gerne fragen wir wollen bei uns im Garten hecken Pflanzen setzen unser Nachbar hat jedoch etliche Ziege im Garten. Nun meine Frage ist es da sinnvoll überhaupt eine Hecke als sichtschutz zu machen? Weil die ziegen da auch bestimmt des öfteren die Blätter anfressen werden. Und welche Pflanzen können wir nehmen die nicht giftig für die ziegen und unsere Kinder sind. Und die auch preislich nicht so teuer sind und relativ schnell wachsen. Wir haben ein relativ großes Grundstück mit ca 10 m in der Länge mit sonnigen Standort. Ich bedanke mich schon mal im voraus für ihre Antwort.
Mit freundlichen grüßen

Diana klein

Heckenbeflanzung
    

23.04.2017

Frage Nr. 20141: bambus fargesia

hallo kann man den bambus fargesia auch in pflanzsteine pflanzen?

MFG silvia reinhardt

    

23.04.2017

Frage Nr. 20140: Frostschaden beim Fächerahorn

Hallo Herr Gärtner,mein Ahorn hängt die Blätter herunter seit letzter Woche wos so kalt was.Was soll ich machen,vl zurückschneiden? Lg Pohl

FrostschadenbeimFcherahorn
    

23.04.2017

Frage Nr. 20139: Himbeereb Trio

Werden die 3 Pflanzen (ich bestelle sie heute) zusammen in ein Erdloch oder getrennt auseinander eingepflanzt?

    

23.04.2017

Frage Nr. 20138: Quitte

Sehr geehrter Herr Meyer, da Quitten einen sauren Boden bevorzugen,ist es dann möglich, sie mit Rhododendrondünger zu düngen?

    

23.04.2017

Frage Nr. 20137: Fargesia murieliae Superjumbo

Wie viele Pflanzen pro Meter wenn als Hecke gepflanzt?
Vielen Dank
S.Barthel

    

23.04.2017

Frage Nr. 20136: platane

Guten Tag, Herr Meyer,
ich habe eine Frage zur jungen Platane(ca.5 Jahre alt, Stamm-Durchmesser ca.5-6cm):im Vorfeld ist zu erwähnen,dass der ursprünglich Kugel-Platane wegen extrem schlechten Veredelung unter Veredelungsstelle abgekapt wurde- in die "wilde " Form. Der Baum ist gut gekommen-mit 11 Ästen,davon wurden 5 Äste entfernt, um dem Baum die Kraft zu geben.Nun sind die jungen Blätter teilweise hellbraun und rollen sich -keine Anzeichen für Milben oder Raupen,ausser dass die Blätter "abgebrannt" und gerollt sind, und die kleine Früchte abgefallen. Was kann ich tun? Die Platane wächst in Süd-West,Sandboden(Schlumpf),meistens West-Wind, Rheinlsnd-Pfalz(Region Bad Dürkheim). Danke für Ihre Rückmeldung.
Mit vielen Grüssen
Pauline Aspord

    

23.04.2017

Frage Nr. 20135: Anwuchs Kirschlorbeer / braune Blätter

Guten Tag,

Vor 5 Tagen haben wir unsere Kirschlorbeerhecke angelegt. Gut 100 Pflanzen. Bei der Anlage haben wir uns strikt an die Pflanzanleitung gehalten und auch ordentlich gewässert.

Nun sehen einige Pflanzen wie auf dem beigefügten Bild aus. Um was handelt es sich hierbei? Können Sie mir weiterhelfen?

Unter der Woche hatten wir Nachts einmal geringe Minusgrade. Aber ein Frostschaden bei -1 Grad?

Schöne Grüße

AnwuchsKirschlorbeerbrauneBltter

1 Kommentar von Kunden zu dieser Frage:

Anonymos am 23.04.2017:
Hallo Definitiv ein Frostschaden. Wird sich wieder erholen, Kirschlorbeer ist wie Unkraut und für die Natur keine Bedeutung.

    

23.04.2017

Frage Nr. 20134: Zu 20030

Danke für Ihre Antwort zu meiner Frage. Es handelt sich um den ARMILLARIA MELLEA (honiggelben Hallimasch). Als Baum sind Silber- oder Winterlinde in der Auswahl.

    

23.04.2017

Frage Nr. 20133: Rhododendren

Sehr geehrter Herr Meyer,
ich habe mehrere Rhododendren. Schattig bis halbschattig in Rhododendrenerde stehend.
Leider werden über den Winter die Blätter immer gelb bis braun und welken dann ab.
An was kann das liegen? Was kann man da tuen?
Danke!

    

23.04.2017

Frage Nr. 20132: Sumpfzypresse und Zimtahorn

Hallo,

Habe in diesem Jahr mehrere Pflanzen bei Ihnen gekauft. Alles ist gut angewachsen und hat Bis auf den Zimtahorn und die Sumpfzypresse gut ausgeschlagen. Ist das bei den beiden üblich, dass sie erst nach einer längeren Wärmezeit sich rauswagen.
Gruß Klaus Groene

    

23.04.2017

Frage Nr. 20131: weidengehölz

hallo ,frage wir haben ein weidengehölz ,dieses ist mit wanzen o.ä befallen , sind klein schwarz und 2 rote punkte ,treten in scharren am grünen gehölz auf ,wie kann ich die bekämpfen , habe Interesse an 4 Eichenbäumen ,was für boden benötigen diese. grüße aus dem Allgäu

wir haben im winter schon mal Wochen mit -10 bis -15 grad

    

23.04.2017

Frage Nr. 20130: Schizandra chinesis - Spaltkölbchen

Hallo Herr Meyer,
ich möchte mir gerne auf meinem Balkon (S-WLage) einige Kräuter anpflanzen. Kann das Spaltkölbchen auch in einem Topf gehalten werden? Was muss ich beachten?
Herzlichen Dank und einen schönen Sonntag.

A.Laubenstein

    

23.04.2017

Frage Nr. 20129: wurzelnackte Hochstammrosen

Hallo lieber Meister Meyer! Anfang März habe ich 2 wurzelnackte Hochstammrosen gepflanzt und offensichtlich was falsch gemacht. Ich habe es einfach zu gut gemeint und den Aushub des Pflanzloches gegen sehr hochwertige (teure) Komposterde ausgetauscht.Alle meine anderen ca. 42(!) Hochstammrosen treiben kräftig aus nur diese beiden noch garnicht.Augen sind angelegt- sie leben also noch- sind aber hoffnungslos hinterher.Nun habe ich sie aus dem Bauchgefühl heraus wieder ausgegraben, die Komposterde komplett rausgeholt und gegen normale Gartenerde zu 50% mit Rosenerde gemischt nochmals eingepflanzt. Vorher hab ich sie ca. 3 Std. ins Wasserbad gestellt.Haben sie noch ne Chance? L.G.

    

23.04.2017

Frage Nr. 20128: obstbäume teilweise schwarz geworden

Guten tag.Par obstbäume teilweise schwarz geworden..
manche treiben grün ganz unten...manche treiben grün ganz unten..Danke.Zlatko

obstbumeteilweiseschwarzgeworden
    

23.04.2017

Frage Nr. 20127: Frostschäden an Ginkgo und Kugelsumpfeiche

Guten Tag Herr Meyer,

mein Ginkgo und meine Kugelsumpfeiche haben Nachtfrost abbekommen. Was kann ich tun, damit die sich wieder erholen? Werden sie die Blätter verlieren und wieder frisch austreiben? Oder werden sie dies nicht überstehen? Die Kugelsumpfeiche habe ich erst letztes Frühjahr gepflanzt. Der Ginkgo steht seit 2 Jahren. Besten Dank. Mit freundlichen Grüßen Dieter M.

FrostschdenanGinkgoundKugelsumpfeiche
FrostschdenanGinkgoundKugelsumpfeiche
    

23.04.2017

Frage Nr. 20126: Sehr schöne Farbe

Halo,
dieses Bäumchen habe ich in New York gesehen,das war vor paar Tagen .Was ist das,wo kann ich das kaufen.Dort gab`s auch große Egsemplare,
Vielen Dank
Nowak

SehrschneFarbe

Antwort: Tut mir leid, aber die Aufnahme ist leider nicht die beste. So kann ich diese Frage leider nicht sicher beantworten.


1 Kommentar von Kunden zu dieser Frage:

Anna am 23.04.2017:
Ist das vielleicht ein Cercis Siliquastrum?

    

23.04.2017

Frage Nr. 20125: Tomaten

Kann man Tomaten und Gurken zusammen Pflanzen?

Antwort: Eine oft gestellte Frage, die ich gern mit meinen persönlichen Erfahrungen beantworte. Ich habe jedes Jahr beides im Gewächshaus. Aber man muss den golden Mittelweg finden. Zum einen mag die Tomate es ja eher trocken, besonder die Luft. Ansonsten bekommt sie ja schnell Braunfäule und andere Pilzliche Erkrankungen. Dagegen steht die Gurke mit ihrer Vorliebe für viel Wasser und feuchterer Luft. Wenn sie aber zu trocken steht, bekommt sie sehr schnell Spinnenmilben. Ich Gieße die Tomaten daher nur zwei Wochen nach dem pflanzen und dann überhaupt nicht mehr. (Sie stehen frei in der Erde) Die Gurken werden den ganzen Sommer gegossen, aber nur direkt an der Pflanze. Tritt an einigen Blättern der erste Befall mit Milben auf, entferne ich diese Blätter direkt.

    

23.04.2017

Frage Nr. 20124: Ilex aequifolum Alaska braun

Guten Tag Herr Meyer
Sie haben mir zu meiner letzten Frage eine Antwort Nr. 19724 gesendet. Vielen Dank. Nun, mein Ilex wird immer schlechter, er ist total braun und vertrocknet, obwohl er eigentlich gut steht, sauren, lehmigen Boden hat und genug Wasser auch. Keine nassen Füsse. An Weihnachten hatte er nur grüne Beeren und ich fragte Sie an, ob der Ilex ev. aus einer anderen Klimazone gekommen sei. Sie verneinten das.
Er sieht jetzt aus, als ob er verfroren wäre. Dass der andere Ilex im Garten schön grün ist, spricht allerdings gegen diese These.
Nun, was kann es sein?. Ich bin ganz verzweifelt!!
Freundliche Grüsse
Brigit Schubiger
P.S. Ich habe noch andere Bilder

IlexaequifolumAlaskabraun

Antwort: Ich vermute das dies nun ein Trockenschaden aus dem Winter ist. Das passiert schnell mal bei im Herbst gepflanzten immergrünen Pflanzen, wenn die Pflanze komplett eingefroren ist. Das bezieht sich sowohl auf die Kultur im Topf als auch auf Pflanzen die im Garten stehen, sobald der Boden tief genug gefroren ist, kann die Pflanze kein Wasser mehr aufnehmen und vertrocknet dann schnell. Es sieht aber so aus als wenn noch Leben in ihm steckt .

    

23.04.2017

Frage Nr. 20123: Redeva uva-crispa

guten Tag,

ich habe letzten Herbst bei Ihnen diese Stachelbeere gekauft - laut Beschreibung bei Ihnen selbstfruchtend.

Der Anhänger an der Pflanze sagt dagegen: unbedingt andere Sorten zur Befruchtung dazu pflanzen.

Was stimmt denn nun?

danke und Gruß,
Susanne Voigt

Antwort: Selbstbefruchtung: Ja, jedoch erhöht die Anpflanzung einer zweiten Sorte den Ertrag und verlängert die Erntezeit.

    

23.04.2017

Frage Nr. 20122: Hortensien

Hallo Herr Meyer,

bei dem Nachtfrost Anfang der Woche hat es meine erst kürzlich gekauften Hortensien erwischt, Blüten und der obere Teil der Blätter.

Wie behandle ich die Pflanzen jetzt weiter, muss ich sie wegschmeißen oder zurückschneiden. Blühen sie evtl. im nächsten Jahr wieder?

Ich sag schon mal herzlichen Dank für Ihre Antwort.

Schöne Grüße

K. Müller

    
Letzte Kommentare von Kunden:
Meist diskutierte Fragen:

22.04.2017
Frage Nr. 20106:

20.04.2017
Frage Nr. 20057:

20.04.2017
Frage Nr. 20053:

17.04.2017
Frage Nr. 19986:

14.04.2017
Frage Nr. 19956: