Dieser Artikel wird für Sie innerhalb 24h in den Versand gegeben

  • Zwerg-/Säulenobst (31)

Früchtezeit


Wuchshöhe cm

Preis €

bis 10 €
bis 25 €
bis 50 €
bis 100 €
bis 200 €
bis 500 €
-
nur reduzierte Preise

Blühzeit


Alte Sorten

Standort

schattig
halbschattig
sonnig

269 Bewertungen

4.47 / 5

Zwerg-/Säulenobst


Klein, aber oho! Wer dachte, auf Grund seines kleinen Gartens auf frisches Obst aus eigenem Anbau verzichten zu müssen, wird hier eines Besseren belehrt. Unsere Zwergobst- und Säulenobst-Sorten blühen nicht nur wunderschön, sondern bringen auf kleinem Platz auch naschfertigen Fruchtertrag hervor. Dabei eignen sich die dekorativen Zwergobst-Stämmchen und schlanken Säulenobst-Bäumchen, um im Topf die (Dach)Terrasse, den Balkon oder den Wintergarten zu zieren. Auch als Abgrenzung im Garten bieten sie ein malerisches Bild. Zudem sind die kleinen Frucht-Stars ein einfallsreiches Geschenk für Freunde und Familie! Vor allem aber überzeugen ihre knackigen, süßen Früchte, die sie auch bei wenig Pflege im Sommer zuverlässig tragen.


Unser Obst-Sortiment lässt keine Wünsche offen. Hier kann zwischen Säulenobst, das schlank zwei bis drei Meter in die Höhe wächst, und Zwergobst gewählt werden. Wie ihr Name schon verrät, wachsen die Zwergobst-Sorten kompakt und werden nur einen bis anderthalb Meter groß, bieten aber ebenfalls einen schönen Fruchtertrag. Den beliebten Apfel etwa bieten wir sowohl als Zwergapfel als auch als Säulenapfel in Sorten an. Auch die Birne gibt es sowohl als Säule als auch als Zwerg. Die Säulenkirsche Sylvia und die Zwergkirsche schenken auch in kleinen Gärten süßen Fruchtgenuss. Bitterorange, Zwergnektarine und Zwergpfirsich runden unser Sortiment mit ihren Geschmacksnuancen ab.


31 Produkte in Zwerg-/Säulenobst mit Ihrer Filterauswahl [Filter zurücksetzen]:

Sortieren nach Beliebtheit keyboard_arrow_right

  • Standard
  • Beliebtheit
  • Preis aufsteigend
  • Preis absteigend
  • Name (deutsch)
  • Name (botanisch)


31 Produkte in Zwerg-/Säulenobst mit Ihrer Filterauswahl [Filter zurücksetzen]:

Unsere Zwergobst- und Säulenobst-Sorten schenken auch bei geringem Pflegeaufwand schöne Anblicke und ausreichend Naschobst. Sie sollten in einem großen Topf stehen dürfen. Einige Sorten eignen sich auch für das Auspflanzen im Frühling. Ihr Standort sollte geschützt, warm und sonnig sein. Das Substrat ist idealerweise nährstoffreich und tiefgründig, frisch bis feucht und unbedingt durchlässig. In der Pflege wichtig sind das regelmäßige Gießen mit kalkarmem Wasser und die Versorgung mit Langzeitdünger im Frühjahr. Wichtig für Wuchs und Fruchtertrag sind auch das Schneiden und das Ausdünnen der Fruchtansätze im späten Frühling. Säulen- und Zwergobst-Stämmchen sind in der Regel gut frosthart, freuen sich aber in rauen Lagen über einen Winterschutz. Je nach Sorte wird ein zweites Stämmchen als Befruchter benötigt. Darüber und über alles weitere Wissenswerte geben die einzelnen Sortenbeschreibungen Auskunft.