+++ 10% auf Freilandpflanzen +++ Code: COUNTDOWN +++ close

Hecken Neuheiten

TOP 5 Neue STARS FÜR IHREN GARTEN!


1. Kirschlorbeer Hibani 


Die Prunus Laurocerasus wächst 2-3 Meter hoch und 1-1,5 Meter breit, länglich, elliptische, immergrüner Blätter und winterhart bis zu -35 Grad. Die Blätter sind erst bronzefarben und gehen über in ein tiefes Grün. 

Im Mai blühen kleine weiße Blüten. Gepflanzt werden sollte der Kirschlorbeer in einem sonnigen bis schattigen Standort. Sie kann wunderbar als Heckenpflanze genutzt werden, da nur 2-3 Pflanzen pro Meter gebraucht werden. 

Sie kann jedoch auch einfach im Kübel gepflanzt werden und bietet sich wunderbar für Formschnitte an, da die Pflanze sehr schnittverträglich ist. Der Hibani ist sehr pflegeleicht und wenig


2. Thuja Dark Embers 


Die Heckenpflanze Thuja Dark Embers ist eine neue Variante der Thuja Smaragd, Sie besitzt ein schuppenförmiges dunkelgrünes Blattwerk und wächst Kegel- oder Pyramidenförmig bis auf 4 - 6 Meter. 

Sie ist winterhart, schnittfest, immergrün und somit für alle Zwecke geeignet. Die Pflanze ist vielseitig nutzbar. Ob als klassische Hecke zur Abgrenzung, als Solitärpflanze oder für den Formschnitt. 

Da sie anspruchslos und pflegeleicht ist, hat sie eine hohe Toleranz gegenüber dem Boden. Optimal ist jedoch ein sonniger, und nährstoffreicher Boden.


 

2. Photinia Fraseri Dicker Toni


Photinia fraseri Dicker Toni ist eine pflegeleichte, immergrüne, dicht und buschig wachsende Heckenpflanze. Das Laub hat eine leuchtend rote Färbung und wächst bis zu 2,50 Meter hoch. In den Monaten Mai bis Juni blühen zusätzlich weiße Blüten. 

Die Glanzmispel bevorzugt einen sonnigen bis halbschattigen Standort auf einem normalen, humosen, trockenen bis mäßig feuchten, nahrhaften und durchlässigen Gartenboden. 

Aufgrund ihrer kurzen und starken Triebe und ihrer Frosthärte ist Dicker Toni super geeignet als Heckenpflanze. Da sie ebenfalls sehr schnittverträglich ist, eignet sie sich auch als Formschnittpflanze oder Solitärgehölz.


2. Lorbeerkirsche Green Torch (Giftig!)


"Prunus laurocerasus Green Torch" wächst strauchartig bis auf 2,5 Meter hoch. Das Laub ist immergrün und hat eine dunkelgrüne Farbe. 

Im Winter wirft der Kirschlorbeer sein Laub nicht ab.Besonders bei dieser Heckenpflanze ist, dass die weißen Blüten, welche im Mai bis Juni blühen, besonders stark duften. 

Am besten wird diese Kirschlorbeere an einem sonnigen bis halbschattigen Ort gepflanzt. Da diese Pflanze winterhart bis -35 Grad ist und keine großen Ansprüche hat, kann man sie gut als Heckenpflanze nutzen oder auch als Kübelpflanze. 


2. Hoher Heckenbambus


Die Bambussorte Campbell ist ein recht hoch gewachsener Gartenbambus, der etwas Platz benötigt um seine volle Pracht zeigen zu können. Er dient perfekt als Sichtschutz. 

Fargesia Robusta Campell kann bis zu 6 Meter hoch werden und wächst aufrecht und kompakt. Die Sorte ist hervorragend geeignet für die Heckenpflanzung, da er sehr blickdicht, schnell wachsend und robust ist. 

Darüber hinaus bildet er keine Ausläufer, sondern schöne dichte Horste. Eine Rhizomsperre ist daher nicht notwendig. Fargesia Campbell bildet eher dickere Halme aus, die einen Durchmesser von 1 cm erreichen.