Fragen an den Meister


28.02.2010

Frage Nr. 994: Japanischer Rotahorn

Guten Tag...habe auf einer Blechdachterrasse diverse Pflanzen stehen, u.a. einen japanischen Rotahorn...da oben scheint den ganzen Tag die Sonne und aufgrund des Blechdachs wirds wohl tagsüber sehr warm. Das ging bislang gut, nun sind aber die Blattränder leicht braun geworden, gleichzeitig schiesst er aus wie irre...das Bäumchen ist vielleicht 60cm hoch, die Triebe innert wenigen Tagen 15 cm hoch geworden. Nun denn, geht es meinem Bäumchen gut, ist das ein letztes Aufbäumen, kann ich die Triebe zurückschneiden, wenn ja, wo? Vielen Dank im Voraus und liebe Grüsse aus der Schweiz

Antwort: Japanische Ahorn (Sie meinen wahrscheinlich einen Schlitzahorn?) sind relativ sonnenhungrig. Wenn sie genug Wasser bekommen, ist starkes Wachstum eher ein positives Zeichen. Wahrscheinlich lies der Wassernachschub in den letzten Tagen nach, was die Braunfärbung erklärt. Düngen Sie die Pflanze ein wenig und wässern regelmäßig, dann sollte er sich blendend weiterentwickeln.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: