Fragen an den Meister


18.08.2013

Frage Nr. 9927: Akazie

Mein Nachbar hat eine sich wild gepflanzte Akazie, die innerhalb von etwa zwei Jahren eine Höhe von fast 3,50 Metern erreicht hat. Plötzlich wurden ihre Blätter braun und vielen nach und nach ab, dass im Sommer. Wir vermuteten, dass hier etwas nicht stimmen konnte und haben den Baum und den umliegenden Boden einmal genau untersucht. Dabei stellte sich heraus, dass auch die Rinde stark be- troffen war und zusätlich fanden wir einige alte Kupfernägel und Spenglerschrauben im Baum. Frage: Kann das Kupfer oder die von uns vermutete Salzsäure Ursache für das Baumsterben sein! Danke im Voraus für ihre Antwort. M. Wilden

Antwort: Ja das könnte der Grund dafür sein. Mit Fremdkörpern im Gewebe kommen Pflanzen, ähnlich wie der Mensch auch nicht gut zurecht. Dies kann zu Vergiftungen führen. In der regel sterben die Bäume davon aber nicht ab. Wenn aber die Rinde einmal um den Baum herum zerstört ist, geht der Baum unweigerlich zu grunde.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: