Fragen an den Meister


15.08.2013

Frage Nr. 9906: Kirschlorbeer Herbergii

Guten Morgen Herr Meyer, im Mai d. J. haben wir 20 Kirschlorbeer Herbergii gepflanzt. Die Bodenbeschaffenheit unseres Gartens ist sehr lehmig. Die Pflanzen (ca. 125 cm hoch) wurden in Anpflanzerde gesetzt und mit Hornspäne versorgt. Natürlich erfolgte dann auch ein regelmäßiges Gießen. Nun zeigt sich leider an vielen Blättern (auch an dem neuen Blattwuchs) ein brauner vertrockneter Rand, den man mit den Fingern abziehen kann. In den vergangenen sehr warmen Wochen wurde der Kirschlorbeer immer gut bewässert (fast täglich). Haben wir es hier zu viel gewässert, oder handelt es sich um eine Erkrankung? Ich würde mich sehr über ein Antowrt freuen. Mit herzlichen Grüßen Marion Hoffmann

Antwort: Ich denke nicht das es an zuviel Wasser gelegen hat. Aber für eine genau Aussage bräuchte ich ein Bild von den Blättern. Es könnte auch ein leichter Sonnenbrand sein, aber wie gesagt ohne Bild kann ich fast nur raten, leider.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: