Fragen an den Meister


28.02.2010

Frage Nr. 988: Japanischer Fächerahorn rot

Sehr geehrter Herr Meier, ich habe mir im Frühjahr einen roten Japanischen Fächerahorn gekauft und in einen Kübel gepflanzt. Er schlägt sich bei uns im Garten sehr tapfer und sieht wunderschön aus. In letzter Zeit verfärben sich jedoch die wunderschönen tiefroten Blätter ins grün. Habe ich etwas falsch gemacht? Falscher Boden, fehlt Dünger, falscher Standort oder gar eine Krankheit? Für eine Antwort wäre ich sehr Dankbar. Eine schöne Woche.

Antwort: Der rote (Acer palmatum 'Dissectum Atropurpurea wahrscheinlich, oder?) kann durchaus mal grünliche Blätter bekommen, das ist völlig normal. Liegt einerseits an den Genen, die manchmal für eine intensivere, manchmal für eine schwächere Rotfärbung sorgen. Andererseits spielen auch Standortbedingungen eine Rolle. Mit regelmäßigem Düngem und ausreichender Bewässerung kann man die Rotfärbung verbessern.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: