Fragen an den Meister


27.02.2010

Frage Nr. 980: Heckenpflanzen-Vorschlag

Wir ziehen ca. Okt./Nov. in eine neugebaute wohnung mit gr. Gartenanteil. Zum Nachbargrundstück möchte ich so bald wie möglich eine, ca. 4 - 6m lange 'hohe Hecke' pflanzen. Mein Mann dachte spontan an eine Koniferen-Reihe doch da das Haus einen 'mediteranen Stil' hat würde mir eine gemischte Anpflanzung besser gefallen! Da hinter der 'Hecke' sich eine ca. 0.50 breite Böchung befindet, dachten wir daran diesen Bereich mit Rindenmulch abzudecken, damit dort keine Pflege nötig(und nur schlecht möglich) ist. Die Frage ist nun: Welche Büsche / Hecken o.ä. passen zusammen - sehen schön aus und werden schnell hoch + dicht?? (sollte auch alles Tier- und Kinderlieb sein!)

Antwort: Eine dicke Schicht Rindenmulch ist für die Böschung sehr gut geeignet. Für die Hecke empfehle ich, wenn es sich um eine immergrüne Abgrenzung handel soll, eine einheitliche Pflanzung von Kirschlorbeer, Liguster, Feuerdorn oder Stechpalmen. Alternativ eine Mischung blühender Sträucher wie Spieren, Potentilla, Flieder, Hartriegel, Weißdorn für eine Mischbepflanzung, die dann aber nicht durchgehend immergrün ist. Zusammen passt eigentlich alles, Schönheit liegt ja bekanntlich im Auge des Betrachters.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: