Deutsche Baumschulqualität pflanzmich.de ist der Online-Pflanzenversand des Pinneberger Baumschullandes.
Mit über 4.000ha & 5.000 Sorten ist es das größte Baumschulgebiet Europas und steht seit Generationen für heimische Tradition und beste deutsche Pflanzen-Qualität für Ihren Garten.
Kauf auf Rechnung Bei uns können Sie bequem & sicher innerhalb 14 Tagen auf Rechnung oder ganz einfach per Paypal, Vorauskasse, Nachnahme oder Lastschrift bezahlen.
Versandkostenfrei ab 100€ Aufgrund unserer jahrelangen Erfahrung haben wir den Pflanzenversand richtig gut raus!
Empfindliche Pflanzen werden im passgenauen Blister, Pakete pflanzengerecht und geschützt verpackt. Bei größeren Pflanzen bauen wir extra für Sie individuelle Paletten, die optimal für den Pflanzen-Versand geeignet sind.
365 Tage Anwuchsgarantie Genießen sie Sicherheit beim Pflanzenkauf. Zur Bestellung erhalten Sie eine ausführliche Pflanzanleitung. Zusätzlich steht Ihnen unser Service-Team telefonisch und per E-Mail zur Verfügung. Sollten Ihre Pflanzen trotz fachgemäßer Pflanzung und Pflege nicht anwachsen, bieten wir Ihnen eine 365 Tage Anwuchsgarantie!
X

Fragen an den Meister


09.07.2013

Frage Nr. 9711: Wassertriebe in Himbeerpflanzung

Hallo Herr Meyer, ich habe eine Frage zu meinen Himbeeren; leider ist der Platz in unsrem Garten etwas eingeschränkt. Mittlerweile habe sich die Himbeersträucher schon reichlich Platz gemacht und wir haben sie mit einem luftigen 'Holzgerüst' etwas eingeschränkt. Dieses Jahr sind schon viele Himbeeren dran und beginnen langsam,rot zu werden. Wie gesagt, der Platz ist zum pflücken etwas eingeschränkt und nun habe ich gesehen, dass sehr viele ganz biegsame, grüne Triebe OHNE Früchte aus den braunen Trieben wachsen. Die braunen Triebe tragen alle Früchte. Sind diese grünen,sehr biegsamen Triebe Wassertriebe und darf ich die entfernen? Dann hätte ich viel mehr Platz zum Pflücken..... Würde mich sehr über eine hilfreiche Antwort von Ihnen freuen. Sonnige Grüße aus Großk. INGRID G.

Antwort: Ja die können sie entfernen, an ihnen werden sich keine oder nur sehr wenig Früchte in diesem jahr bilden, frühestens im nächsten Jahr. Ich schneide alle meine Himbeeren im Winter sehr stark zurück, so dass nur noch ein Trieb aus der Erde kommt.


2 Kommentare von Kunden zu dieser Frage:

Ingrid G. am 05.08.2013:
Hallo Herr Meyer, heute habe ich nochmal eine Frage an Sie und zwar Folgende: Habe sehr viele Tomatenpflanzen auf der Terrasse stehen in Töpfen gepflanzt und durch ein Dach vor Regenwasser geschützt. Es hängen schon sehr viele grüne Tomaten dran, langsam verfärben sie sich auch schon. Nun sehe ich, dass manche Tomaten an der Unterseite ganz braun sind. Die betroffenen Tomaten sind fest, aber der braune Fleck wird täglich größer. Bald wird wohl die ganze Tomate braun und nicht mehr essbar sein. Solche befallenen Tomaten habe ich an verschiedenen Sorten, z.b. Cherry Tomaten oder auch an den Cremeweißen. Was soll ich da tun, können Sie mir einen guten Rat geben? Recht herzlichen Dank schon im Voraus und ich verbleibe mit sehr sonnigen Grüßen Ingrid G.
Ingrid G. am 18.07.2013:
Hallo Herr Meyer, leider komme ich erst heute dazu, mich nochmal bei Ihnen zu melden; vielen Dank für Ihre prompte Antwort bzgl. der Himbeer-Wassertriebe. Habe das so gemacht, wie Sie mir geraten haben. Freundliche Grüße INGRID G.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: