Fragen an den Meister


01.07.2013

Frage Nr. 9632: Liguster Atrovirens

Guten Abend Herr Meyer, wir haben im April eine Ligusterhecke gepflanzt. (5-7 Triebe 60-100 cm 3 Pflanzen pro Meter). Nach dem Pflanzen haben wir die Hecke um ca. 20 cm zurückgeschnitten. Oben treibt die Hecke schön aus, aber unten sieht sie etwas kahl aus.... Kann ich nächstes Jahr mit Blättern im unteren Bereich rechnen? Oder sollten wir nochmal zurückschneiden? wenn ja wieviel? Oder hat es eine andere Ursache? Vielen Dank!

Antwort: Am besten ist es eigentlich wenn man Liguster auf 20cm über den Boden zurück schneidet, dann baut sich innerhalb eines Jahres eine schöne dichte Hecke auf. Wenn sie die Hecke aber immer wieder auf die selbe Höhe (Ich sage jetzt einfach mal 80cm) zurück schneiden, wird sie mit der Zeit auch im unteren Bereich schön dicht werden. Hornspäne sind ein super Dünger für Liguster, er muss aber in die Erde eingearbeitet werden.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: