Fragen an den Meister


25.06.2013

Frage Nr. 9570: Blutbuchenhecke kränkelt

Hallo Herr Meyer, ich habe meine Blutbuchenhecke gegen Wollläuse gespritzt. Vielleicht zu doll, denn jetzt werden die Blätter welk, bzw. sich fallen zusammen und vertrocknen. Ist die Pflanze jetzt kaputt oder kommt sie wieder, wenn ja wann? Weitere Frage: Ich habe einige Blutbuchen als Wurzelware in Kübeln gepflanzt. Sie haben jetzt Blätter.Wann kann ich diese in die Hecke einpflanzen? Jetzt oder erst im Herbst? Vielen lieben Dank für Ihre Antwort. mfG

Antwort: In der Regel, sollten sich ihre Buchen wieder davon erholen. Die Buchen die sie im Topf haben, können sie jetzt ohne Probleme in die Hecke setzen. Achten sie aber darauf das sie den Wurzelballen so gut es geht ganz lassen.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse:
   
 

Produkte zu dieser Frage: