Fragen an den Meister


23.06.2013

Frage Nr. 9537: Giersch und Bärlauch

Habe im Garten eine größere, von Giersch überwucherte Stelle, die sich weiter ausdehnt. An gleicher Stelle steht auch wilder Bärlauch, den ich gerne behalten möchte. Der Giersch steht nun in voller Blüte und der Bärlauch hat seinen Samen überwiegend schon abgeworfen. Kann ich nun mit Gierschfrei oder Roundup Speed etc. mein Glück versuchen, den Giersch zu vernichten ohne dem Bärlauch zu schaden?

Antwort: Nein, damit würden sie auch den Bärlauch abtöten. Die Samen allerdings würden durch Roundup keinen Schaden nehmen. Es wäre also eine Möglichkeit jetzt alles abzuspritzen und dann darauf zu warten, das auch den Samen neue kleine Bärlauchpflänzchen wachsen.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: