Fragen an den Meister


20.06.2013

Frage Nr. 9512: Hemlocktanne bekommt südseitig gelb-braune Spitzen

Hallo Herr Meyer, meine ca. 5 m hohe Hemlocktanne bekommt seit einigen Jahren insbesondere auf der Südseite unmittelbar hinter üppigen Maitrieben regelmäßig braune, ca. 2-4 cm lange Zweige. Bisher hat das keine wesentlichen Auswirkungen hinsichtlich eines schönen Anblicks gehabt. Jetzt aber nach 4 Tagen Regen mit anschließender Hitze über 33 grad passiert das innerhalb von 2 Tagen besonders heftig. Die Tanne steht frei als Solitärbaum auf einer Rasenfläche. Staunässe entsteht kaum. Standort: Oberbayern, 490 m. Was kann man dagegen tun, damit das nicht schlimmer wird? Verträgt die Pflanze die Sonne nicht? Auch Hortensien bekommen plötzlich scharf abgegrenzte, vertrocknete Blattränder. Viele Grüße Kurt

Antwort: Ich denke das hier die direkte und starke Sonneneinstrahlung die Schäden an den jungen trieben verursacht. Dagegen können sie dann leider nichts tun. Sie könnten nur einige andere Pflanzen so setzen das sie etwas Schatten spenden.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: