Fragen an den Meister


04.06.2013

Frage Nr. 9350: Blutpflaume welkt

Hallo Herr Meyer, meine Blutpflaume wurde vor vier Jahren gepflanzt und hatte sich prächtig entwickelt. In diesem Jahr war die Blüte eher mickrig und jetzt sind alle frischen Triebe welk, die Blätter nahezu alle abgefallen. Ich vermute einen starken Pilzbefall. Einige Triebe habe ich bereits zurückgeschnitten, unterhalb der Welke ist das Holz noch saftig. Gibt es noch Hoffnung, oder muss ich mich von meinem Prachtstück trennen? Und im schlimmsten Fall: Kann dann an dieser Stelle kein Rosengewächs mehr stehen? Herzliche Grüße, K. König

Antwort: Ich habe an meinen Blutpflaumen, genau das selbe Problem, sieht wirklich nicht schön aus. Ich bin mir aber noch nicht so ganz sicher was das ist. Eine ist bei mir schon ganz abgestorben. Ich bin also dran herraus zu finden was das Problem ist. Ich werde dann nochmal ein Kommentar zu dieser Frage schreiben wenn ich eine Erklärung gefunden habe. Mit einem neuem Rosengewächs ist es in der Tat etwas schwierig, in der Regel stellt das mit Blutpflaumen aber kein großes Problem dar.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: