Fragen an den Meister


02.06.2013

Frage Nr. 9316: Trauerbirke nun wirklich traurig?

Hallo Herr Meyer, ich habe eine Trauerbirke, die dieses Jahr nicht ausgetrieben ist....wahrscheinlich vertrocknet. Man kann nicht genug aufpassen. Aber am unteren Stamm, wie auf dem Foto zu sehen ist, treibt es wieder aus. Jetzt die Frage: Kann es sein, dass sich die Trauerbirke wieder erholt? Und nächstes Jahr wieder Blätter trägt? Ich trage auch den Gedanken bei Ihnen 5 Dawyck Gold zu kaufen...5 nebeneinander, aber dennoch als Solitär ...wie breit sind die Dawyck Gold, wenn ich diese bei Ihnen in 2,50m bestelle? Vielen Dank Jürgen aus dem Münsterland

Trauerbirke ist traurig

Antwort: Wenn der obere Teil wirklich ganz trocken ist, dann wird da auch im nächsten Jahr nichts mehr kommen. Ich denke das sie eine veredelte Sorte haben und das der obere Teil durch einen Pilz in der Veredlungsstelle abgestorben ist. Das was sie jetzt sehen können wird die Unterlage sein die noch lebt und jetzt durchwächst, dabei handelt es sich aber um die ganz 'normale' Birke, Betula pendula. Wenn sie eine höhe von 250cm haben, sind so ca 50cm breit, das kann aber immer etwas verschieden sein, aber weniger sollte es nicht sein. Ist aber eine sehr schöne Idee und sieht später bestimmt auch sehr schön aus. Ich würde mich sehr über Bilder freuen, wenn sie fertig sind.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: