Fragen an den Meister


29.05.2013

Frage Nr. 9248: Wühlmausplage

Guten Morgen Herr Meyer, diesen Winter hatten wir enorm viele Wühlmausschäden an Sträuchern, Stauden und Blumenzwiebeln zu beklagen. Sämtliche Pflanzen in einen Wühlmauskorb zu pflanzen, kommt auf Grund der Menge (ca. 2.500 m² Grund, u.a. über 150 Sträucher in einer Wildgehölzhecke) nicht in Frage. Gerade bei den Sträuchern sind die Verluste sehr ärgerlich, handelt es sich doch um ein- bis zweijährige Pflanzen. Jetzt kam mir die Idee, im Herbst um die Sträucher Narzissenzwiebeln zu pflanzen, da diese ja von den Nagern verschmäht werden. Kostenmäßig würde sich das im Rahmen halten und es schaut hübsch aus. Wühlmausköder bräuchten wir zu viele (wird teuer) und außerdem sind Nachbars Katzen Freigänger. Was halten Sie von der Idee mit den Narzissen?

Antwort: Ich kann mir nicht vorstellen, das diese die hungrigen Nager abhalten. Ich denke es gibt nur die Möglichkeit Fallen zu stellen oder Gift auszulegen. Sie könnten es aber auch mal mit unserem Bio-Wildvergrämungsmittel probieren, das könnte auch Abhilfe schaffen. Eine Bekämpfung, sollte auf jeden Fall jetzt schon beginnen.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: