Fragen an den Meister


27.05.2013

Frage Nr. 9214: Hainbuche

Ich habe mir vor ca 1 Jahr 100 Hainbuchen cont.50-80 bei Ihnen gekauft dia alle sehr gut angewachsen sind und prächtig treiben . Meine Frage,die neuen Triebe legen sich um und gehen nicht wie bei einem Baum(Stamm Mitteltrieb ) in die Höhe,muß ich sie an einen Stab erziehen?, und wie ist das mit dem schneiden , muß ich die Seitentriebe kürzen damit der Mitteltrieb schneller nach oben wächst? Ich bedanke mich im voraus mit freundlichen Grüße Herbert Kamberger

Antwort: Die Triebe ziehen sich in der Regel ganz alleine nach oben auch ohne das sie die Triebe hoch binden. Wenn sie Seitentriebe kürzen, fördert dies eine bessere Verzweigung und die Hecke wird dichter. Viel schneller gewinnt die Hecke aber dadurch nicht an Höhe.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: