Fragen an den Meister


26.05.2013

Frage Nr. 9196: Tamariske

Hallo Herr Meyer,an unserer Tamariske ist nach einem starken Regen ein Hauptast, der mehrere Verzweigungen trägt, der Länge nach aufgerissen. Der Riss ist ca. 15-20 cm lang. Was können wir hier tun um die Verzweigungen nicht zu verlieren? Für Ihrer fachlichen Rat bedanken wir uns . Mit freundlichen Grüßen Reiner und Regina Reeg

Antwort: Ich denke sie sollten den Ast besser entfernen. Sie könnten ihn stützen und die Wunde mit Baumwachs verstreichen, in der Hoffnung das die Wunde verheilt. Aber wenn sie die Stütze irgendwann wieder entfernen, wird diese Stelle bei geringer Belastung wieder brechen. Die beste Lösung wäre wirklich den Ast zurück zu schneiden so schade es auch ist.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: