Fragen an den Meister


25.05.2013

Frage Nr. 9175: Schädlinge an glyzinie

Hallo Herr Meyer, ich habe vor einem Jahr eine glyzinie am haus geplanzt. sie ist super gewachsen und hat auch heuer schon geblüht. jetzt habe ich entdeckt, dass viele blätter angefressen sind und auf der blattunterseite kleine schwarze punkte zu sehen sind. allerdings kein klebriger tau wie bei läusen und bewegen tut sich nichts. können sie mir sagen was das ist und was ich dagegen tun kann? vielen dank, vg

Antwort: Es werden sich bestimmt einige Raupen an ihrer Glyzine gefressen haben. Die schwarzen Punkte werden dann der Kot sein den die Tierchen hinterlassen haben. In der Regel stellt das kein Problem dar, da die Raupen sich schnell verpuppen und dann fort sind. Ausserdem hat die Glyzine eine Reihe von eigenen Waffen die sie gegen solche fress-attacken einsetzen kann.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: