Fragen an den Meister


23.05.2013

Frage Nr. 9145: Heckenpflanze

Sehr geehrter Herr Meyer, wir möchten gerne unser Grundstück mit einem Sichtschutz versehen. Das Grundstück ist relativ klein. Welche Heckenpflanze können Sie uns empfehlen? Sie darf nicht giftig sein (wegen spielenden Kindern) und sollte frosthart,trockenresistent und immergrün mit relativ großen Blättern (nicht laubabwerfend) sein. Meiner Frau gefällt die 'Glanzmispel'. Allerdings habe ich gehört, dass diese nicht frosthart ist und nur für wintermilde Gebiete ist. Wir wohnen in einer Wohnanlage mit relativ eng bebauten Grundstücken in Gelsenkirchen. Ein Bild zur Ansicht habe ich Ihnen angehängt. Für Ihre Mühe zur Beantwortung der Fragen möchten wir Ihnen schon danken.

Ansicht Garten

Antwort: Mir fällt so nur eine immergrüne Pflanze ein die nicht giftig ist und das wäre der Feuerdorn (Pyracantha). Dieser hat jedoch Dornen und recht kleine Blätter. Ich würde ihnen deshalb zu dem Kirschlorbeer (Prunus laurocerasus Caucasica) raten. Dieser ist zwar giftig, hat aber schöne große Blätter, ist immergrün und wächst straff aufrecht so das er sich auch für schmale Hecken gut eignet. Mir ist nicht bekannt, das es schon mal Probleme mit Kindern und Kirschlorbeer gab.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: