Fragen an den Meister


17.05.2013

Frage Nr. 9039: Linde

Wir überlegen Linden zu setzen mit einer Stammhöhe von etwa 1 m und sie dann in Würfel-/Kastenform zu ziehen als Abgrenzung (wie ein Renaissancegarten) bzw. Sichtschutz. Haben Sie geeignete Bäumchen, die ich weiterziehen kann, ohne dass ich erst welche in jahrelanger Arbeit aus einem Heister formen muss? Welchen Abstand zwischen den Bäumen würden Sie empfehlen? Wir haben an drei Seiten je ca. 8 - 12 Meter und gemischte Lichtbedingungen - von ganztägig Sonne bis nordseitig hinter dem Haus. Wie tief gehen die Wurzeln einer Linde - wir haben auf einer Seite die Fernwärme in etwa 80 cm Tiefe drunter. Danke für die Anwort.

Antwort: Um die Fernwärme Leitung brauchen sie sich keine Gedanken machen, solange sie die Linden nicht genau drauf pflanzen. Ich würde ihnen zu Tilia cordata Greenspire raten und diese als Hochstamm, mit einem Stammumfang von 12 bis 14 cm. Sie sollten dann schon so 3-4Meter zwischen den Bäumen frei lassen.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: