Fragen an den Meister


15.05.2013

Frage Nr. 9004: Fächerahorn wohl kaputt :-(

Hallo Herr Mayer, ich habe ein Problem mit meinen Fächerahorn. Er ist jetzt 3 Jahre alt und blühte immer wunderbar. Leider in diesem Jahr (ich denke er sollte schon in voller Blüte stehen) sieht er ziemlich vertrocknet aus und hat so einen Weißbefall. Sieht aus wie aufgestreuter Kalk. Die Spitzen an den Ästen sind dürr aber wenn man Sie wegschneidet sind sie innen grün. Es zeigen sich auch Ansätze von Knospen die leider auch dürr sind. Kann man den noch gesund pflegen? :-( vielen dank für Ihre Bemühungen! Freundliche Grüße Kristina Fischer

Antwort: Sind sie sicher das es ein Ahorn ist, ich kenne eigentlich keinen Ahorn der schön blüht. Aber ich denke sie haben ein Problem mit dem Mehltau Pilz, hier würde ich ihnen gerne unser Mehltau-Frei empfehlen.


1 Kommentar von Kunden zu dieser Frage:

Kristina Fischer am 15.05.2013:
Hallo, ich meinte natürlich mit "blühen" das Laub. Also er hat braune abgestorbene Triebspitzen und Knospen die sich leicht "abbrechen" lassen. Ich habe daneben noch einen gelb-grünen Ahorn, der ist schon in voller Pracht.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: