Fragen an den Meister


14.05.2013

Frage Nr. 8990: Blühende Sträucher und Gräser kombinieren

Guten Tag, an unserer Gartengrenze (Südseite ca. 20m lang, ca. 2-2,5m tief) wollen wir blühende Sträucher und Gräser pflanzen. Und am liebsten mit (wintergrünen) Bodendeckerstauden unterpflanzen Ein paar immergrüne Pflanzen wären auch schön, da dahinter ein Fußweg verläuft. Haben Sie Ideen für eine schöne Kombination die Kindergeeignet (nicht giftig und gerne was zum naschen) und pflegeleicht sind und auch lehmigen Boden mögen? Herzlichen Dank!

Antwort: Heidelbeeren und zwei bis drei kleine Zwergobststämme würden ihren Kindern etwas zu naschen bieten. An Sträuchern, könnte ich mir einige Weigelien und Sommerflieder vorstellen. Sehr schön wäre auch noch eine Zaubernuss, diese blüht bereits im Februar. Ich finde die Bodendeckerstauden Waldsteinia ternata und den Teppich-Phlox sehr schön, diese kommen auch auf schweren Böden gut zurecht. Immergrün und ungiftig wäre zum Beispiel der Feuerdorn, diesen gibt es in vielen verschiedenen Sorten.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: