Fragen an den Meister


22.02.2010

Frage Nr. 896: maden in kirschen

hallo herr mayer,wir haben einen kirschbaum etwa 20 jahre alt,nun haben fast alle kirschen maden.es ist das erste mal.wir haben gehört das die maden jedes jahr wiederkommen ? was ist zu tun. mfg. k.grupe

Antwort: Die Kirschfruchtfliegen legen ihre Maden in von gelb auf rot umfärbende Früchte. Die Maden verpuppen sich im Boden. Das kann man vermeiden indem man Früchte nicht auf dem Boden liegen läßt. Man kann bei einem kleinen Baum auch eine Abdeckung vornehmen. Bei Neupflanzung eines Kirschbaumes kann man eine frühreife Sorte wählen, da die Fruchtfärbung für die Maden zu früh eingesetzt hat. Sollten Sie Hühner haben: sie lieben es, die Puppen aus dem Boden zu picken.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: