Fragen an den Meister


08.05.2013

Frage Nr. 8905: Japanische Zierkirsche

Hallo Herr Meyer, habe vor ca. 3 Jahren eine japanische Zierkirsche in meinem Garten gepflanzt und sie blüht auch jedes Jahr wunderschön. Leider sieht sie nach der Blüte gar nicht gut aus, die Blätter sehen an einigen Zweigen welk und trocken aus, obwohl es gut geregnet hat. Was kann dafür die Ursache sein? Braucht der Baum einen bestimmten Dünger zu einer bestimmten Zeit, habe leider den Pflegehinweis nicht mehr. Ich hoffe, Sie können mir weiterhelfen, wäre so schade um den Baum. Mit freundlichen Grüßen Gaby Höfle

Antwort: Es kann sein das ein starker Blattlausbefall dafür die Ursache ist, da würde dann ein systemisches Insektizid, zum Beispiel unser Calypso Abhilfe schaffen. Es kann auch sein das der Stamm im inneren, ausgehend von der Veredlungsstelle einen Pilzbefall hat, das kommt leider immer mal wieder vor und man kann es von aussen auch nicht erkennen und auch nichts dagegen tun. Ein Bild der Pflanze wäre sehr hilfreich gewesen.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: