Fragen an den Meister


07.05.2013

Frage Nr. 8887: Alte Magnolie

Guten Morgen, in unserem 50 Jahre alten Garten steht eine Magnolie, die ebenso schon sehr alt sein muss. Die Vorbesitzerin hatte sie gepflanz. Seit letzem Jahr bereits blühen nur max. 5% der vorhandenen Knospen auf. die Zweige sind sehen flechtenartig bewuchert aus. Der komplette Boden unter der Magnolie ist bewachsen mit allerlei. Vor 2 Jahren noch blühte sie in voller Pracht. Hilft ausschneiden? Wenn ja, wann und wie? Wie sollte der Boden unter der Magnolie beschaffen sein? Ich hoffe und freue mich auf Ihren Ratschlag. Freundliche Grüße, Andrea B.

Alte Magnolie

Antwort: Ein Rückschnitt kann da schon abhilfe schaffen, schneiden sie am besten alle Triebe gleichmäßig zurück. Seien sie ruhig muttig und schneiden etwas mehr ab. Der beste Zeitpunkt wäre eignetlich der Herbst, aber sie können auch jetzt schneiden, mit etwas Glück blüht sie dann schon nächstes Jahr wieder. Ausserdem sollten sie darauf achten das sie im Herbst das ganze Laub unter der Magnolie entfernen.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: