Fragen an den Meister


06.05.2013

Frage Nr. 8878: ein Wurzelballen - zwei Pflanzen

Hallo, mehrfach erhielt ich bereits Bäume als Containerware, bei denen es sich um je zwei Pflanzen eng aneinander mit einem einzigen verflochtenen Wurzelballen handelte. Das betrifft z. B. eine Lockenweide, eine Korkenzieherweide und eine Platane. Da diese Pflanzen (vor allem die Platane) zu großen Bäumen heranwachsen sollen, frage ich mich, ob sich die zwei Stämme gegenseitig behindern und ich je einen entfernen muss? Oder wachsen die Stämme so zusammen, dass sie später einen einzigen Stamm bilden? Falls ich sie trennen muss, wäre es doch wohl nicht ratsam, die Wurzeln auseinander zu fummeln?! Vielen Dank für eine rasche Antwort!

Antwort: Das ist in der tat etwas merwürdig und sollte so eigentlich nicht sein. Gerade bei der Platane ist dies nicht so gut. Da haben sie völlig recht, sie sollten eine der beiden Pflanzen entfernen. Dabei reicht es aber aus wenn sie eine von beiden direkt über der Erde abschneiden, sie brauchen nicht alle Wurzeln auseinander ziehen.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: