Fragen an den Meister


03.05.2013

Frage Nr. 8854: Thuja-Hecke

Hallo Herr Mayer, habe letztes Jahr (November) meine Thuja-Hecke gepflanzt. Sie hat den Winter auch sehr gut überstanden. Doch jetzt sehen 80% der Pflanzen sehr vertrocknet und braun aus. Ich glaube sie sind gar nicht angewachsen. Kann man die Pflanzen noch retten? Könnte ich beim einpflanzen ein Fehler gemacht haben (sind die ersten). Danke für Ihre Antwort. Mfg M.Weiss PS:benötigen sie ein Bild?

Antwort: Ein Bild wäre schon hilfreich gewesen. Sie müssen nicht unbedingt einen Fehler beimm einpflanzen gemacht haben. Es reicht schon wenn immergrüne etwas zu spät geflanzt werden und keine neuen Wurzeln mehr bilden bevor der Winter kommt. Wenn dann längere Frostperioden auftreten, dann vertrocknen die Pflanzen einfach. Pflanzen können ja leider keine Eiswürfel lutschen. Ich würde immergrüne Pflanzen immer im zeitigen Herbst oder Frühjahr pflanzen. Wenn sie wrklich bis unten ganz braun und trocken sind, können sie davo ausgehen das sie leider nicht angewachsen sind.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: