Fragen an den Meister


06.04.2013

Frage Nr. 8564: moosflechte an Gartenazaleen

Hallo Herr Mayer, ich habe im Terrassenbeet 2 Azaleen, die jedes Jahr wiederkommen und sehr schön blühen. Im letzten Jahr habe ich vereinzelte Stellen mit Moosflechten gesehen, die aber nicht viel ausgemacht haben. Jetzt ist fast der ganze Busch betroffen, an den Spitzen der Zweige sieht man, dass er austreibt, an den befallenen Stellen tut sich natürlich nichts mehr. Im Gartenmarkt haben mir Fachleute bestätigt, dass es sich um Moosflechten handelt, gegen die man aber gar nichts tun könnte. Die Flechten würden die Stämmchen absterben lassen. Könne Sie mir einen Rat geben??? Vielen Dank für eine Antwort Brigitte fRÖHLICH

Antwort: Viel tun können sie in der tat nicht. Sie werden aber nicht dazu führen das die ganze Pflanze abstirbt, versuchen sie doch einmal die Flechten mit den Fingern zu entfernen. Wenigstens zum Teil.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: