Fragen an den Meister


27.03.2013

Frage Nr. 8489: Kirschlorbeer

Hallo, heute wurden die Planzen für meine kleine Hecke geliefert, es handelt sich dabei um die Sorte Etna, 60 cm hoch.Leider mußte ich viele Löcher in den Blättern feststellen, die Pflanzen wirken gar nicht gesund, finde ich. Ist das normal beim Kirschlorbeer oder kann man dagegen etwas unternehmen, um eine gesunde Hecke zu erhalten? Mit freundlichen Grüßen, Andreas Grabinger

Antwort: Ja das wirklich ärgerlich, diese Problem tritt sehr häufig bei Kirschlorbeer auf. Es handelt sich hier meist um einen Pilz der die Löcher verursacht. Das Phänomen an der Sache ist dies verschwindet wenn die Pflanzen in der Erde stehen und nicht mehr im Container wachsen müssen.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: