Fragen an den Meister


17.03.2013

Frage Nr. 8416: Azaleen u.a. Keremesina und Feenkissen

Lieber Herr Meyer, Die bei ihnen im vergangenen Jahr gekauften Azaleen wurden im Herbst gepflanzt und hatten sich eigentlich ganz gut gemacht, und trugen auch viele Knospen, die uns dann im Frühjahr mit ihren Blüten hätten erfreuen müssen. Nur der Winter mit all dem Schnee hat dafür gesorgt, dass es die Rehe bis in unseren Garten getrieben hat auf Futtersuche. Resultat: Blätter und Knospen wurden fein säuberlich weggefresen. Die Stiele hat man stehen lassen. Wie weit muss ich jetzt die Azaleen zurückschneiden, damit sie bis nächstes Jahr wieder Blatt und Knospen formen? An Rhododendron haben sich die Rehe nicht ran gemacht. Ist es sinvoll eine Azalee während der Winterzeit mit Vlies abzudecken oder mag sie das nicht. Hoffe sie können mir helfen

Antwort: Abdecken mit Vlies ist eine gute Idee, das wird auch gut vertragen. Ich würde sagen schneiden sie die arme Azalee auf ca 10cm zurück und erfreuen sie sich an dem frischen Austrieb. Es gibt auch Mittelchen die Rehe auf Abstand halten, wie zum Beispiel Arbinol.


1 Kommentar von Kunden zu dieser Frage:

Roswitha am 18.03.2013:
Herr Meyer, danke für Ihren Kommentar. Dann werde ich die armen Azaleen zurückschneiden und hoffen, dass sie wieder schön austreiben. Und danke für den Tip mit dem Arbinol. Hatte noch nie davon gehört.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: