Fragen an den Meister


19.02.2010

Frage Nr. 841: Jap. Ahorn färbt sich im Juni

Hallo, mein Fächerahorn (acer palmatum) wurde im Herbst gepflanzt und ist bisher gut gediehen. Seit ca. Mitte Juni färben sich seine Blätter aber in einem prächtigen Orangerot, geradeso wie ich es im Herbst erwarten würde. Die Verticillium-Welke (auf die ich auf einer anderen Seite gestoßen bin) scheint es nicht zu sein - zumindest fehlen die Holz-Verfärbungen bei meinem Bäumchen völlig. Liegt hier ein Nährstoffmangel vor? Was braucht er? Allerherzlichsten Dank! Grit Ritter

Antwort: Da können Sie unbesorgt sein. Handelt sich wahrscheinlich noch etwas um Verpflanzungsstress, da die Wurzeln ja noch nicht voll durchgetrieben sind. Alternativ Nahrstoffmangel oder Trockenheit. Etwas Universal-Mineraldünger und im Sommer regelmäßig wässern sollte ausreichen, die Pflanze wieder auf die Spur zu bekommen.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: