Fragen an den Meister


07.03.2013

Frage Nr. 8339: Rotbuchenhecke

Hallo, ich habe bei Ihnen einige zweijährige Rotbuchen bestellt die mittlerweile auch schon angekommen sind. Die Pflanzen sind ca. 70cm hoch und auch eingepflanzt. Sollte man bereits diese Jungpflanzen vor dem diesjährigen Austreiben einkürzen oder sollte im 1.Standjahr nichts gemacht werden? Vielen Dank.

Antwort: Das schneiden der Triebe und der Wurzeln ist sehr wichtig vor dem pflanzen, das erleichtert den Pflanzen das anwachsen. Ausserdem werden die Buchen nach einem rückschnitt buschiger und ihre Hecke wird schneller Blickdicht. Es es Grund verkehrt die Hecke erst auf die gewünschte höhe wachsen zu lassen und erst dann mit dem schneiden zu beginnen. Um eine dichte Hecke zu erhalten sollte jedes Jahr zweimal geschnitten werden, auch wenn die Hecke noch nicht die gewünschte höhe erreicht hat. Ich hoffe sie sind mit den von uns gelieferten Pflanzen zufrieden.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: