Fragen an den Meister


18.02.2010

Frage Nr. 823: Pflaumenbaum/Blattkrankheit

Sehr geehrter Meister Meyer, in unserem Garten stehen 4 Pflaumenbäume, von denen 2 mit blauen Pflaumen eigenartig verformte Blätter haben. Astweise, bevorzugt an der Südwestseite, bildeten sich im Frühjahr mit dem Wachsen der Blätter auf der Blattober- sowie Unterseite und am Rand walzenförmige (ca. 40x pro Blatt) etwa 3mm lange pflanzliche Auswüchse, die an Raupeneier erinnern, aber keine tierischen Schädlinge sind. Dieses Phänomen begann im vorigen Jahr und hat sich in diesem Jahr weiter ausgebreitet. Was kann ich dagegen tun, wodurch entsteht sowas? Die Früchte sind nicht beeinträchtigt und entwickeln sich normal. Vielen Dank für die Beantwortung des Problems, mit freundlichen Grüßen aus der Uckermark von Heinz Haker.

Antwort: Das klingt mir nach der Pockenmilbe. Diese verursacht solche 'raupenhaften' Ausstülpungen auf dem Blatt. Aufgrund der geringen Größe sind die Milben nur schwer zu finden. Ein Befall ist für die Pflanze nicht so schädlich, daß eine Behandlung notwendig wäre, da aber das Ganze auszuufern scheint, ist vielleicht eine Behandlung mit Insektiziden zu empfehlen.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: