Fragen an den Meister


08.02.2013

Frage Nr. 8221: Eiben

Lieber Herr Meyer, ich habe in einem großen historischen (Pfarr-)Garten die Absicht, als dunkle Punkte drei Eiben zu pflanzen, zusammen mit GRäsern. Vertragen diese die Nähe von zwei Birken (am Rand der Traufe)??? Ich weiß schon, dass Kiefern besser wären, sie passen aber schlecht in mein historisches Konzept. Was raten Sie? Danke und freundliche Grüße, B. Steinbach

Antwort: Guten Tag. Eigentlich eine ganz interessante Kombination - nicht nur von der Optik her. Birken (Sandbirken) bevorzugen einen nicht zu nassen Standort, der durchwurzelbare Bodeneigenschaften zeigt. Eiben ebenfalls! Also ich sehe bei entsprechender Bodenlockerung/Bodenvorbereitung vor der Pflanzung der Eiben eigentlich kein Problem, Birken und Eiben zu kombinieren.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: