Fragen an den Meister


06.02.2013

Frage Nr. 8216: Was bedeutet 'gut winterhart'

Sehr geehrter Herr Meyer, wir haben uns im Herbst bei Ihnen die Kirschlorbeer Genolia gekauft und gepflanzt. Sieht bisher super schön aus. Ich habe gelesen, dass sie 'gut winterhart' ist. Was bedeutet das? Wir wohnen im Alpenvorland und haben durchaus Schnee und bis zu 20 Grad Minus. Müssen wir hier die Pflanzen abdecken? Vielen Dank für Ihre Info

Antwort: Guten Morgen. Das so genannte Schattieren von immergrünen Pflanzen (wie z.B. Kirschlorbeer) in sehr strengen Wintern ist immer von Vorteil! Dazu wird ein Schattiernetz (das nur bedingt Sonnenlicht durchlässt) einfach über den Pflanzen ausgebreitet und das Sonnenlicht 'scheint' bei Frost nicht direkt auf die Blattoberfläche und verhindert das Braunwerden der Blätter. Aber ich meine, dass dieser Winter nicht zu den 'Jahrhundertwintern' gerechnet werden kann - daher ist eine Abdeckung meiner Meinung nach nicht unbedingt erforderlich, zumal die Sorte Genolia mit dem dunkelgrünen Laub wirklich eine robuste Kirschlorbeersorte ist.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: