Fragen an den Meister


28.01.2013

Frage Nr. 8179: Wassergräben

Öfter sehe ich auch bei strengem Frost, dass Entwässerungsgräben nicht gefroren sind. Gibt es Werte, die belegen, dass die Güllewerte damit zu tun haben??

Antwort: Nein - ist mir nicht bekannt. Auf landwirtschaftlichen Flächen sind oft so genannte Drainagerohre verlegt. Da der Boden nicht komplett durch friert (Drainage wird etwa in 70 cm Tiefe verlegt), läuft das Wasser auch im Winter in die Gräben und die Fläche wird 'entwässert'. Gülle ist in dem Sinne ja nicht Kochsalz-haltig bzw. Glukose-haltig (so dass kein 'Taueffekt' im Boden entstehen kann).




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse:
   
 

Produkte zu dieser Frage: